"Es ist ärgerlich"