Der VfB Stuttgart zeigt in dieser Saison zwei Gesichter. Während die Schwaben auswärts erst einen Zähler holten, ist die Truppe von Hannes Wolf zu Hause noch ungeschlagen - und dass sogar das komplette Kalenderjahr. Der Erfolg hat handfeste Gründe. Mit einer auf schnelles Umschaltspiel ausgerichteten Taktik macht der VfB den Gästen regelmäßig das Leben schwer. Am Freitag soll das auch Bayer Leverkusen zu spüren bekommen.