Felix Magath: der Unverwechselbare