Hertha-Höhenflug hält an