"Werden nicht mehr unterschätzt"