"Es tut uns unendlich leid"