Borussia Dortmund ist zwar nur mit einem torlosen Remis zuhause gegen den VfL Wolfsburg in die Rückrunde gestartet, aber unter dem neuen Trainer Peter Stöger sind die Dortmunder wieder stabiler geworden.

Im Wintertrainingslager in Marbella hatte Stöger endlich Zeit seine Mannschaft besser kennen zu lernen und ihren seinen Matchplan näherzubringen. Ein Gewinner der Vorbereitung ist Julian Weigl, der unter Stöger wieder aufblüht.

Beim Unentschieden gegen Wolfsburg durften die Talente Jadon Sancho und Alexander Isak von Beginn an spielen und zeigten ihr vorhandenes Potenzial und boten sich für weitere Einsätze an.

>>> Manuel Akanji: 5 Dinge über den neuen BVB-Verteidiger