Borussia Dortmund ist nach einem Schützenfest wieder Bayern-Jäger Nummer eins. Die spielerisch stark verbesserte Mannschaft von Trainer Lucien Favre feierte gegen Aufsteiger 1. FC Nürnberg einen auch in dieser Höhe verdienten 7:0 (2:0)-Erfolg und verkürzte als Tabellenzweiter den Rückstand auf den Bundesliga-Spitzenreiter aus München auf zwei Punkte.

Jacob Bruun Larsen (9.), Marco Reus (32. und 58.), Debütant Achraf Hakimi (49.), Manuel Akanji (74.), Jadon Sancho (85.) und Julian Weigl (88.) trafen für den achtmaligen Deutschen Meister. Die harmlosen Gäste warten nach der zweiten Saisonniederlage weiter seit November 1990 auf einen Sieg in Dortmund.

>>> Hier geht's zum Matchcenter von #BVBFCN