Leverkusen - Was für Spektakel: Vier Tore, ein Platzverweis, kein Sieger. Beim 2:2 von Bayer 04 Leverkusen gegen RB Leipzig ging es mächtig zur Sache. Zweimal gingen die Gäste per Strafstoß in Führung, zweimal glich die leidenschaftlich kämpfende Werkself wieder aus.

Nicht einmal von der Roten Karte gegen Benjamin Henrichs und dem 1:2-Rückstand kurz nach der Pause ließ sich die Elf von Trainer Heiko Herrlich aus dem Konzept bringen. Mit einem cleveren Plan und viel Kampfgeist kam Bayer zurück in die Partie und erzielte nach einem regelrechten Sturmlauf den verdienten Ausgleich. In der Video-Analyse könnt Ihr sehen, wie Leverkusen den Leipzig-Code knackte.