Der 1. FC Köln wittert im Abstiegskampf der Bundesliga wieder Morgenluft. Durch einen hochverdienten 2:0 (1:0)-Erfolg in einem hitzigen rheinischen Derby gegen Bayer 04 Leverkusen verließen die Geißböcke erstmals seit dem 2. Spieltag wieder den 18. Platz und übergaben die Rote Laterne des Tabellenletzten an den Hamburger SV. Durch seinen fünften Saisonsieg verkürzte der FC den Rückstand auf den Relegationsplatz und den ersten Nichtabstiegsplatz auf fünf Punkte und darf wieder vom Wunder träumen. Die Werkself erlitt dagegen im Rennen um den angestrebten Champions-League-Platz einen empfindlichen Rückschlag.

>>> Spielbericht: Köln schlägt Bayer und klettert