Highlights

90'
+ 5

Remis zwischen Freiburg und Köln

Der Sport-Club Freiburg und der 1. FC Köln haben sich am 4. Spieltag leistungsgerecht 1:1 (0:1) getrennt. Das Kopfballtor von Anthony Modeste (34.) reichte den "Geißböcken", die ab der 75. Minute nach der Gelb-Roten Karte gegen Florian Kainz mit einem Mann weniger agieren mussten, nicht zum dritten Erfolg im vierten Saisonspiel. Ein spätes Eigentor von Rafael Czichos (89.) rettete den Gastgebern einen verdienten Punkt.
Spielende
90'
+ 3

Petersen akrobatisch

Wieder ist es Weißhaupt, der sich auf rechts durchspielt und ins Zentrum ablegt. Die Flanke von dort nimmt Petersen per Seitfallzieher: Drüber!
90'
+ 2

Déjà-Vu für Czichos

Das zweite Eigentor seiner Bundesliga-Karriere, das erste war ihm im August 2019 ebenfalls in Freiburg unterlaufen.
90'
+ 1

Keitel drischt drüber

Freiburg drängt auf den Heimsieg: Eine Flanke von links faustet Horn genau ins Zentrum, wo Keitel heranrauscht und die Kugel aus 18 Metern über das Kölner Tor drischt.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Salih Özcan
Salih Özcan32,66km/h
2.
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic32,59km/h
3.
Lucas Höler
Lucas Höler32,29km/h
89'

Ausgleich Freiburg: Czichos mit dem Eigentor

Die Gastgeber belohnen sich für einen starken Auftritt in der zweiten Hälfte - oder lassen sich belohnen: Weißhaupt setzt sich auf rechts gut durch und bringt den Ball flach vor das Kölner Tor. Czichos lenkt die Kugel unter die Latte, von wo sie ins Tor prallt. 1:1 Freiburg!
89'

Rafael Czichos

EIGENTOR!

1:1
Rafael Czichos
87'

Kaum Entlastung

Selbst bei Ballgewinn kriegen die Kölner kaum Luft zum Durchatmen, immer wieder geben die "Geißböcke" das Spielgerät schnell an die Freiburger zurück.
87'

Wechsel

sub
Noah Weißhaupt
Noah Weißhaupt
sub
Lukas Kübler
Lukas Kübler
86'

Duda vergibt Konter

Die Kölner können einen schlimmen Ballverlust der Freiburger im Spielaufbau nicht nutzen. Duda erobert die Kugel und zieht in den Strafraum, bleibt aber im Dribbling an einem Freiburger Verteidiger hängen.
85'

Pass-Effizienz

Pass-Effizienz
Die Pass-Effizienz vergleicht die Anzahl der angekommenen Pässe mit der Anzahl der erwarteten Pässe, die den Mitspieler finden. Dazu wird jedem Pass mittels KI eine Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Passes zugeordnet. Wenn ein Spieler eine positive Pass-Effizienz aufweist, hat er also mehr Pässe an den Mitspieler gebracht als vorausberechnet. Stark!
Bei Freiburg sticht Nico Schlotterbeck heraus, bei Köln Rafael Czichos.
Pass-Effizienz
3.64
4.43
Nico Schlotterbeck
Rafael Czichos
2.14
3.76
Lucas Höler
Sebastian Andersson
1.71
3.2
Yannik Keitel
Florian Kainz
83'

Powerplay

Der Sport-Club wirft alles nach vorn, die Kölner verteidigen ihre knappe Führung leidenschaftlich. Geht in der Schlussphase noch etwas im Dreisamstadion?
82'

Wechsel

sub
Louis Schaub
Louis Schaub
sub
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
82'

Wechsel

sub
Tomáš Ostrák
Tomáš Ostrák
sub
Sebastian Andersson
Sebastian Andersson
82'

Wechsel

sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
80'

Premiere für Kainz

Die Gelb-Rote Karte war im Übrigen der erste Platzverweis seiner Bundesliga-Karriere.
78'

Schade verzieht

Der eingewechselte Angreifer zieht von der linken Seite nach innen, setzt seinen Schuss aus 18 Metern allerdings knapp am Kölner Tor vorbei.
76'

Unterstützung von den Rängen

Das Freiburger Publikum pusht sein Team nach vorn, will mit einem Mann auf dem Platz jetzt den Ausgleich herbeisingen.
75'

Platzverweis für Kainz

Es wird turbulent im Dreisamstadion: Nach einem Foul an Kübler schnappt sich Kainz den Ball, wird dann vom eingewechselten Schade umgeschubst. Gelb für Schade, Gelb-Rot für Kainz. Köln nun in Unterzahl!
74'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Florian Kainz
Florian Kainz
74'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Schade
Kevin Schade
72'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
72'

Wechsel

sub
Kevin Schade
Kevin Schade
sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
71'

Andersson ungefährlich

Ein offensives Lebenszeichen der Gäste, die hier zunehmend unter Druck geraten: Über Kainz und Lemperle kombinieren sich die Kölner bis zu Andersson, dessen Ball kein Problem für Flekken darstellt.
69'

Doppelwechsel

Kurz nach seiner Gelben Karte ist Feierabend für Torschütze Modeste: Für ihn kommt Ondrej Duda ins Spiel. Auch Salih Özcan verlässt das Feld, Tim Lemperle ist nun in der Partie.
69'

Wechsel

sub
Ondrej Duda
Ondrej Duda
sub
Anthony Modeste
Anthony Modeste
69'

Wechsel

sub
Tim Lemperle
Tim Lemperle
sub
Salih Özcan
Salih Özcan
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Anthony Modeste
Anthony Modeste
67'

Freiburg dreht auf

Die Gastgeber werfen jetzt alles in die Zweikämpfe, versuchen dem FC den Schneid abzukaufen. Das gelingt Freiburg gerade sogar ganz gut, das Streich-Team drängt die Kölner tief in die eigene Hälfte.
65'

Günter knapp vorbei

Aus 20 Metern fasst sich Freiburgs Linksverteidiger ein Herz, der Abschluss zischt knapp am rechten Pfosten vorbei.
62'

Wechsel

sub
Ellyes Skhiri
Ellyes Skhiri
sub
Mark Uth
Mark Uth
61'

Kainz zu eigensinnig

In zentraler Lage hat Kainz sehr viel Platz am Freiburger Strafraum. Statt den mitgelaufenen Uth zu bedienen probiert es der Österreicher selber, sein Schuss wird zur Ecke abgewehrt. Da war mehr drin für den FC!
60'

Andersson aus der Drehung

Einwurf von der rechten Seite durch Schmitz, Modeste lässt clever durch auf Andersson: Der Schwede probiert es aus der Drehung, der Ball ist keine Gefahr für Flekken.
58'

Schmitz aus der Distanz

Der Kölner Rechtsverteidiger nimmt Fahrt auf und zieht dann aus der Distanz ab. Sein Schuss aus über 20 Metern geht klar am Freiburger Tor vorbei.
57'

Auf Augenhöhe

Beide Teams liefern sich einen intensiven Fight, auch läuferisch sind sich Freiburg und Köln statistisch nahe. Die Nase vorn haben allerdings die Gäste dank des Treffers von Anthony Modeste.
Gelaufene Kilometer
72.5
72.3
56'

Pause für Keitel

Bei einem Einsteigen von Özcan bekommt Keitel den Schuh des Kölners ins Gesicht. Der SC-Akteur blutet im Gesicht und muss länger behandelt werden.
53'

Horn verhindert den Ausgleich

Freiburg macht seit dem Seitenwechsel Druck und belohnt sich beinahe: Einen Freistoß aus dem Halbfeld machen die Gastgeber durch Schlotterbeck scharf, so dass Höler allein vor Horn auftaucht. Der Kölner Keeper verhindert gegen die Direktabnahme des Freiburgers mit einem Blitzreflex das durchaus mögliche 1:1.
51'

Gelb für Kainz

Taktisches Foul des Österreichers gegen Haberer: Das gibt die Gelbe Karte von Schiedsrichter Osmers.
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Kainz
Florian Kainz
49'

Yeong mit dem Kopf

Über mehrere Stationen spielen sich die Freiburger stark auf links durch. Günters Flanke findet den freistehenden Yeong, dessen Kopfball aus zehn Metern allerdings ziemlich harmlos ist. Horn packt sicher zu.
48'

Höler fast Nutznießer

Mere haut am eigenen Sechzehner über den Ball, Horn eilt heraus und stört Höler. Der kommt nicht zum Abschluss, sondern rasselt stattdessen mit Kölns Keeper zusammen. Freistoß FC!
46'

Haberer für Eggestein

Die Gastgeber wechseln zur Pause in der Schaltzentrale. Der FC kommt dagegen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Janik Haberer
Janik Haberer
sub
Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein
45'
+ 3

Köln führt dank Modeste in Freiburg

Nach 45 Minuten liegt der 1. FC Köln beim SC Freiburg 1:0 vorne. Die Gäste verdienen sich die Führung durch Anthony Modeste (34.) nach wackligem Beginn mit einem couragierten Auftritt. Für die Freiburger hatte Grifo die beste Chance, traf aber nach Höler-Flanke nur das Außennetz (6.).
Halbzeit
45'
+ 2

Uth findet keinen Abnehmer

Köln spielt sich kurz vor dem Pausenpfiff nochmals klug durch, Uth hat im Strafraum viel Platz. Seinen Querpass können die Freiburger allerdings abwehren und danach die Situation bereinigen.
45'

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es in der ersten Hälfte oben drauf.

Modeste zum Dritten

Dritter Saisontreffer für den Franzosen, der damit alleiniger Kölner Top-Torschütze ist. Da weiß Modeste auch, bei wem er sich zu bedanken hat.
41'

Behandlungspause

Modeste wird an der rechten Außenlinie von Schlotterbeck abgeräumt. Fair, wie Schiedsrichter Osmers meint. Der Franzose bleibt angeschlagen liegen und muss erst einmal behandelt werden. Es geht aber für den Torschützen zum 1:0 weiter!
39'

Verdiente Führung

xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Das 1:0 hatte sich angebahnt, zu oft ließ Freiburg den FC flanken. Mit so guten Kopfballspielern wie Andersson oder eben Modeste rächt sich die Herangehensweise.
xGoals
0
0,62
1,5
1
Tore
37'

Uth an den Pfosten!

Um ein Haar der Doppelschlag für die Kölner: Kainz bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf in den Freiburger Strafraum. Der Ball rutscht durch bis zum zweiten Pfosten, wo Uth mit viel Risiko die Direktabnahme wagt, aber nur das Torgestänge trifft!
36'

Modeste mag Freiburg

Anthony Modeste erzielte in seinem fünften Bundesliga-Spiel im Kölner Dress gegen Freiburg sein fünftes Tor.
34'

Modeste mit dem Kopf: 1:0 Köln!

Wieder ist es der Weg über der Außenbahn, wieder ist es eine Flanke aus dem Halbfeld: Özcan bedient Schmitz auf rechts, der seinen Platz für eine Flanke Richtung Anthony Modeste nutzt. Der Franzose setzt sich im Luftzweikampf gegen Kübler durch und köpft ein zum 1:0 für den FC!
33'

Anthony Modeste

TOR!

0:1
Anthony Modeste
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
32'

Modeste abgeblockt

Die Kölner weiter im Vorwärtsgang: Modeste wird im Sechzehner in Szene gesetzt, seinen Abschluss aus der Drehung kann die Freiburger Defensive aber abblocken.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Salih Özcan
Salih Özcan32,66km/h
2.
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong32,27km/h
3.
Christian Günter
Christian Günter31,93km/h
29'

Auch Freiburg präsent

Die Gastgeber geben offensiv wieder etwas mehr Gas: Erst ist Höler nicht ganz auf der Höhe, dann versucht es Günter aus der Distanz.
27'

Andersson mit der Chance

Das hätte die Führung für den FC sein können: Kainz flankt auf Andersson, der den Kopfball aus kurzer Distanz über den Freiburger Kasten setzt.
24'

Andersson einen Schritt zu spät

Uth setzt sich am linken Strafraumeck der Freiburger mit einer kurzen Körpertäuschung clever durch und bringt den Ball scharf vor das Tor der Gastgeber. Andersson lauerte im Zentrum, ist jedoch vor dem Fünfmeterraum einen Schritt zu spät.
22'

Ausbaufähig

Köln kombiniert sich immer wieder gelungen über die Außen nach vorn. Einzig die Flankenqualität der Gäste lässt deutlich zu wünschen übrig. Erst findet Schmitz keinen Abnehmer, kurz danach segelt eine Kainz-Hereingabe an Freund und Feind vorbei.
19'

Hector am Boden

Nach einem Zweikampf mit Sallai bleibt der FC-Kapitän erst einmal liegen und muss behandelt werden. Es scheint aber für Hector weitergehen zu können.
17'

Zielwasser

Schon drei Schüsse konnten die Kölner auf Flekken abgeben, auf der Gegenseite musste FC-Keeper Horn noch nicht zupacken.
Torschüsse
1Neben das Tor
0Auf das Tor
0Neben das Tor
3Auf das Tor
15'

Erneut Uth

Der Kölner Offensivmann sucht wieder den Abschluss, diesmal aus dem Strafraum, aber wieder findet Uthseinen Meister in Flekken.
13'

Köln kommt besser rein

Der FC hat sich nach wackligem Beginn gesteigert, diktiert gerade ein wenig das Geschehen in Freiburg. Gefährlich wird es dadurch allerdings noch nicht.
11'

Andersson per Kopf

Nach einer Seitenverlagerung von Uth probiert es Schmitz mit der nächsten Flanke aus dem Halbfeld. Andersson setzt sich im Kopfballduell durch, kann seinem Abschluss aus 14 Metern allerdings nicht genug Druck verleihen. Flekken fängt ohne Probleme!
10'

Intensiver Auftakt

Beide Teams mit viel Leidenschaft, beide Teams mit offenem Visier: Schon in den ersten zehn Minuten war im Dreisamstadion einiges los.
8'

Grifo ans Außennetz

Freiburg arbeitet sich auf der rechten Seite bis auf die Grundlinie durch. Hölers Flanke findet am ballfernen Pfosten Grifo, der allerdings aus spitzem Winkel nur das Außennetz trifft.
6'

Schmitz auf Flekken

Kainz setzt den FC-Rechtsverteidiger stark in Szene. Schmitz hat viel Grün vor sich, seine Flanke aus dem Halbfeld segelt allerdings in die Arme von Freiburgs Torwart Flekken.
4'

Uth stark, Flekken stärker

Aus der Distanz fasst sich der Kölner Rückkehrer ein Herz und zieht einfach einmal ab. Flekken taucht ab ins bedrohte Eck und lenkt den Ball gerade noch um den Pfosten. Klasse Parade des Niederländers!
2'

Günter fast mit dem 1:0: Abseits!

Das Streich-Team sucht direkt den Weg nach vorne und hat die erste gefährliche Chance: Nach Ljubicics Fehlpass geht es schnell, Keitel steckt auf Günter durch. Horn verschätzt sich und ermöglicht dem Freiburger Kapitän den Abschluss, der knapp am Tor vorbei geht. Ein Treffer hätte eh nicht gezählt, Günter stand beim Zuspiel im Abseits.
1'

Der Ball rollt

Die Freiburger kommen im klassischen Rot daher, die Gäste aus der Domstadt spielen derweil in ihrem schwarzen Ausweichtrikot.
Anstoß
4:45

Neue Match Facts: Abschluss Effizienz und Pass Profil

Alte "Geißböcke"

Köln spielt mit seiner ältesten Startelf seit fast elf Jahren (Durchschnittsalter 28,5 Jahre). Die der Freiburger ist fast drei Jahre jünger (25,5).
0:28

Bereit!

Die Freiburger machen sich warm vor dem Heimspiel gegen Köln.

Zwei Änderungen beim FC

Mark Uth, der im letzten Spiel gegen Bochum fehlte, kehrt in die Anfangself zurück; Salih Özcan darf erstmals in dieser Bundesliga-Saison von Beginn an ran. Duda und Skhiri, der leicht angeschlagen ist, müssen auf die Bank.

Neue Doppelsechs

Einzige Änderung beim SC gegenüber dem Spiel in Stuttgart: Maximilian Eggestein steht anstelle des verletzten Nicolas Höfler erstmals in Freiburgs Startelf. Eggestein und Nebenmann Keitel standen in der Bundesliga noch nie gemeinsam auf dem Platz.
0:29

Freiburg ist da

Der Sport-Club kommt am Dreisamstadion an.

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gäste: Horn - Schmitz, Mere, Czichos, Hector - Özcan - Ljubicic, Kainz - Uth - Modeste, Andersson

So spielt Freiburg

Die Aufstellung der Gastgeber: Flekken - Kübler, Lienhart, Schlotterbeck, Günter - Keitel, Eggestein - Sallai, Grifo - Yeong, Höler
0:14

Schiedsrichter

Harm Osmers (SR), Robert Kempter (SR-A. 1), Thomas Gorniak (SR-A. 2), Timo Gerach (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Jan Seidel (VA-A)

Drei Ausfälle bei Köln

J. Horn (Reha nach Hüft-OP), Hübers (Knieprobleme), Thielmann (Rückstand nach Krankheit)

Ein Spieler fehlt beim Sport-Club

Schmid (Coronavirus)

Das sagt Baumgart

"Freiburg ist sehr kompakt und zweikampfstark. Dass sie Dortmund geschlagen haben, zeigt, was auf uns zukommt. Trotzdem wollen wir in Freiburg Punkte holen und uns Torchancen erarbeiten. An unserer Herangehensweise ändert der Gegner aber nichts. Wir wollen unsere eigenen Sachen umsetzen und darauf reagieren, wenn Freiburg Fehler macht. Freiburg kommt genauso wie wir viel über Flanken zu Torchancen."

Das sagt Streich

"Köln hat nichts mehr damit zu tun mit der letzten Saison. Sie gehen drauf, schalten um - alle Spieler. Es wird ein total intensives Spiel am Samstag. Sie haben wahnsinnig viel Emotion drin, Steffen Baumgart verkörpert das. Köln wird draufgehen, vorwärts spielen. Das gibt auch Möglichkeiten, aber nur wenn du einen kühlen Kopf behältst. Ich glaube das wird total spannend und toll für die Zuschauer."

Mutig nach vorne

In der laufenden Bundesliga-Spielzeit stand die Kölner Abwehr im Schnitt 37,1 Meter vor der eigenen Torauslinie (nur drei Teams verteidigten noch höher), 2020/21 waren es durchschnittlich nur 33,2 Meter (lediglich drei Mannschaften standen tiefer).

Frühstarter

Fünf Tore erzielte der SC Freiburg in dieser Bundesliga-Saison, davon drei in den ersten neun Minuten.

Viele Flanken

Der FC erzielte in dieser Bundesliga-Saison sieben Tore, davon sechs nach Flankenbällen. In jedem der bisherigen drei Spiele verbuchten die Kölner zwei Treffer nach Flanken aus dem Spiel.

Heimstarker SC

Der SC Freiburg ist zu Hause seit fünf Bundesliga-Spielen ungeschlagen, und das trotz Gegnern wie Dortmund (2:1-Sieg am 2. Spieltag) und Bayern München (2:2 am 33. Spieltag der Vorsaison).

Baumgart als Sieggarant?

Steffen Baumgart verlor keines seiner letzten vier Bundesliga-Spiele in Freiburg (als Trainer ein Sieg mit Paderborn, als Spieler drei Remis mit Rostock und Wolfsburg).

Gerne gegen den FC

Insgesamt gewann der SC unter Streich acht der elf Bundesliga-Spiele gegen Köln – gegen keinen Verein gelangen Freiburg unter ihm mehr Bundesliga-Siege.

Viele Tore

Der 5:0-Heimsieg am 9. Januar 2021 war Freiburgs höchster Bundesliga-Sieg unter Christian Streich.

Gute Bilanz

Der SC Freiburg gewann in der vergangenen Bundesliga-Saison beide Spiele gegen Köln, und das mit insgesamt 9:1 Toren. Die Geißböcke hatten 2020/21 gegen keinen anderen Verein eine so schlechte Bilanz wie gegen die Breisgauer.

Europacup-Feelings

Der 1. FC Köln verbucht mit sechs Punkten nach drei Spieltagen den besten Start in eine Bundesliga-Saison seit fünf Jahren, als man sich am Saisonende für den Europacup qualifizierte.

Bester Saisonstart

Sieben Punkte nach drei Spieltagen bedeuten für den SC Freiburg den besten Saisonstart seiner Bundesliga-Geschichte.
2:03

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Sport-Club Freiburg gegen 1. FC Köln am 4. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.