Highlights

90'
+ 6

Fazit

Nach der frühen 3:0-Führung des SC Freiburg kam Stuttgart vor der Pause in dieser rasanten Partie eindrucksvoll mit zwei Toren zurück und übernahm in der zweiten Hälfte das Zepter. Das Spiel flachte in der zweiten Hälfte ab, lebte in der Schlussphase aber von der Spannung. Der Ausgleich gelang dem VfB nicht mehr.
Spielende
90'
+ 5

Fast der Ausgleich

Al Ghaddioui noch einmal mit einer Kopfballchance, die er drübersetzt.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter33,85km/h
2.
Marc-Oliver Kempf
Marc-Oliver Kempf33,40km/h
3.
Roberto Massimo
Roberto Massimo33,26km/h
89'

Freiburg steht gut

Dennoch sind aktuell fast nur die Stuttgarter in Ballbesitz.
89'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Schade
Kevin Schade
89'

Wechsel

sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
81'

Was geht hier noch?

Es wird ein Geduldsspiel in den letzten Minuten, bei dem alles möglich ist.
81'

Wechsel

sub
Kevin Schade
Kevin Schade
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
80'

Stuttgart ist bissiger

56 Prozent gewonnene Zweikämpfe pro VfB in Hälfte zwei.
77'

Wechsel

sub
Enzo Millot
Enzo Millot
sub
Philipp Klement
Philipp Klement
75'

Sallai!

Fast das 4:2: Sallai wird von Schlotterbeck bedient und hämmert den Ball übe den Kasten!
72'

Stuttgart jetzt am Drücker

Der VfB ist fast ausschließlich in Ballbesitz, kaum mehr Entlastung für Freiburg in dieser Phase.
70'

Klimowicz!

Der agile Stuttgarter Youngster taucht plötzlich frei vor Flekken auf. Aus etwas spitzem Winkel gelingt es ihm aber nicht, den Freiburger Schlussmann zu überlupfen.
70'

Wechsel

sub
Daniel Didavi
Daniel Didavi
sub
Philipp Förster
Philipp Förster
69'

Sosa mit der Flanke

Der Linksverteidiger des VfB findet jedoch im Zentrum keinen Mitspieler.
65'

Freistoß VfB

Klement sucht Kempf, der zum Flugkopfball ansetzt und die Kugel schließlich daneben setzt.
61'

Wechsel

sub
Hiroki Ito
Hiroki Ito
sub
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
60'

Mavropanos mit Problemen

Der Torschütze liegt binnen weniger Minuten zum zweiten Mal am Boden, hat offenbar Leistenprobleme. Es scheint für ihn nicht weiterzugehen.

Mavropanos mit dem 3:1 vor der Pause

55'

Gelbe Karte

yellowCard
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz
54'

Die Antwort

Aber auch Freiburg lebt noch: Nach Zuspiel von Höler hämmert Sallai den Ball Richtung Knick, doch Müller pariert.
53'

Stuttgart macht Dampf

Der VfB drängt auf den Ausgleich. Viel geht jetzt über die Außen. Freiburg schwimmt.
50'

Massimo

Der linke Schienenspieler des VfB ist zumindest nach vorne sehr emsig, probiert es jetzt aus spitzem Winkel. Flekken hält.
48'

Taktische Änderung

Mit dem Dreierwechsel stellt Freiburg hinten auf Dreierkette um.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Janik Haberer
Janik Haberer
sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
45'
+ 3

Wechsel

sub
Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
45'
+ 3

Wechsel

sub
Manuel Gulde
Manuel Gulde
sub
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Was für ein Spiel: Für Tore - dramatische Wendungen, jetzt auch wieder höchste Spannung. Freiburg nutzte die orientierungslose Stuttgarter Verteidigung in dieser ersten Hälfte gnadenlos aus uns führte früh 3:0. Gerade über die Flügel ist es für die Badener viel zu einfach, nach vorne zu stoßen. Doch immerhin funktioniert die Stuttgart Offensive: Die vielen Abschlüsse wurden mit zwei Treffern direkt vor der Pause belohnt. Alles wieder offen!
Halbzeit
45'
+ 2

3:2 - Stuttgart mit dem Anschlusstreffer

Was für ein Spiel: Nach einer Flanke von der rechten Seite von Endo köpft Al Ghaddioui im Fünfer kurz vor dem Pausenpfiff ein!
45'
+ 2

Hamadi Al Ghaddioui

TOR!

2:3
Hamadi Al Ghaddioui
45'
+ 1

Mavropanos mit dem 3:1

Eine Willensleistung: Mavropanos tankt sich irgendwie durch die Freiburger Abwehr, der Ball springt ihm im Zweikampf direkt vor die Füße, so dass der Innenverteidiger aus kurzer Distanz einschieben kann.
45'

Konstantinos Mavropanos

TOR!

1:3
Konstantinos Mavropanos
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
62 %
41'

Freistoß VfB

Klement mit dem ruhenden Ball aus 30 Metern - direkt in die Arme von Flekken.
40'

Wieder Massimo

Der linke Außenspieler mit einem langen Flugball auf den Kasten, der nur Zentimeter neben dem Tor der Freiburger einschlägt.
39'

Schlotterbeck bärenstark

Der Neu-Nationalspieler präsentiert sich einmal mehr als herausragender Abräumer beim SC Freiburg.
36'

Endo aus der Distanz

Der Stuttgarter Mittelfeldmotor mit einem Versuch aus der zweiten Reihe, der jedoch für Flekken keine besondere Herausforderung darstellt.
35'

Stuttgart nicht ungefährlich

Torschüsse
0neben das Tor
4auf das Tor
2neben das Tor
5auf das Tor
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter33,85km/h
2.
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos33,01km/h
3.
Roland Sallai
Roland Sallai31,57km/h
29'

3:0 - Höler schockt den VfB!

Jetzt wird es deutlich: Sallai mit einer Flanke von rechts auf den Kopf von Höler, der zwischen Anton und Mavropanos nur noch einköpfen muss.
28'

Lucas Höler

TOR!

0:3
Lucas Höler
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
38 %
27'

Keitel und Kempf...

...rauschen mit den Köpfen ineinander. Der Freiburger bleibt liegen, kann aber wohl weitermachen.
26'

Der Gegenzug

Grifo mit einem wütenden Schuss aus der zweiten Reihe, diesmal pariert von Müller.
25'

Wieder Klimowicz

Der VfB ist jetzt dran durch den agilen Klimowicz, der zentral abzieht und seinen Meister abermals in Flekken findet.
24'

Trotz guten Wetters

Das Geläuf ist wegen Regen am Morgen extrem rutschig.
23'

Historisch

Nie zuvor in seiner Bundesliga-Geschichte hatte der SC Freiburg in den ersten neun Minuten zwei Tore erzielt. Jeong schnürte damit auch den frühesten Doppelpack in Freiburgs Bundesliga-Historie.
21'

Chance zum Anschluss

Das wäre es fast gewesen. Gute Aktion von Förster, der den Ball in die Box triebt, dann zieht Klimowicz ansatzlos ab. Flekken pariert.
20'

Immer wieder links

Freiburg dringt immer wieder über die linke Seite mit Günter und Grifo nach vorne. Stuttgart bekommt die Flanke überhaupt nicht verteidigt in dieser Anfangsphase.

Jeong ist bisher der Mann des Spiels

16'

Erste VfB-Gelegenheit

Massimo visiert den Knick an, doch Flekken ist zur Stelle und pariert.
15'

Was ist hier los?

Stuttgart völlig von der Rolle: Freiburg läuft in Überzahl aufs Tor, Grifo dringt in die Box und bedient den mitgelaufenen Sallai, der jedoch zu lange braucht und erfolgreich gestellt wird.
14'

Der VfB-Experte

Jeong schnürt den erster Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere. Drei seiner nunmehr sechs Bundesliga-Tore gelangen ihm gegen den VfB.
13'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Förster
Philipp Förster
10'

2:0 - Jeong schnürt den Doppelpack

Nach einer Ecke von Grifo faustet Müller den Ball nur unzureichend aus dem Fünfer und bedient damit Jeong, dem per Dropkick ein Geniestreich gelingt. Der Koreaner hämmert den Ball ansatzlos in die Maschen und schnürt den frühen Doppelpack!
9'

Wooyeong Jeong

TOR!

0:2
Wooyeong Jeong
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
8'

Freiburg weiter druckvoll

Keitel probiert es mit einem Flachschuss - knapp vorbei. Nur wenige Augenblicke später scheitert Schlotterbeck per Kopf nach einer Ecke von Grifo.
7'

Harter Crash

Lienhardt und Förster rauschen ineinander und machen gleich klar, dass es bei diesem schwäbisch-badischen Derby keine Freunde gibt.
4'

1:0 - frühe Führung für Freiburg!

Günter macht Tempo über links und flankt in den Strafraum, wo Wooyeong Jeong relativ unbedrängt aus zwölf Metern einnickt.
3'

Wooyeong Jeong

TOR!

0:1
Wooyeong Jeong
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
15 %
Anstoß

Chance zur Wiedergutmachung

Der VfB spielt mit der gleichen Startelf wie in der Vorwoche bei der 0:4-Niederlage in Leipzig.

Eine erzwungene Änderung

Einzige Änderung in Freiburgs Startelf gegenüber dem Dortmund-Spiel: Anstelle des sich wegen eines Corona-Falles im häuslichen Umfeld in Quarantäne befindenden Jonathan Schmid kommt Lukas Kübler zu seinem ersten Startelfeinsatz dieser Bundesliga-Saison.
0:15

Aufwärmen für Flekken und Co.

So spielt Freiburg

Flekken - Kübler, Lienhart, N. Schlotterbeck, Günter - Keitel, Höfler - Sallai, Grifo - Jeong, Höler

So spielt Stuttgart

Müller - Mavropanos, Anton, Kempf - Massimo, Klement, Endo, Sosa - Förster, Klimowicz - Al Ghaddioui
0:10

Der VfB ist da!

Die Schiedsrichter

Frank Willenborg (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Dr. Arne Aarnink (SR-A. 2), Mike Pickel (4. Offizieller), Daniel Schlager (VA), Jan Seidel (VA-A)

Nur einer fehlt bei Freiburg

Jonathan Schmid befindet sich als Kontaktperson derzeit in häuslicher Quarantäne.

Ausfälle bei Stuttgart

Ahamada (Sehnenriss in der Wade), Beyaz (fehlende Spielerlaubnis), Cisse (Mittelfußverletzung), Egloff (Reha nach Mittelfuß-OP), Führich (Schlüsselbeinbruch), Kalajdzic (Schulterluxation), Sankoh (Bänderverletzung im Knie), Silas (Sperre nach Sportgerichtsurteil)

Das sagt Streich

"Das wird ein ganz enges Spiel, total umkämpft. Spielerisch sind beide Mannschaften auf einem guten Niveau. Ich erwarte ein gutes Bundesligaspiel."

Das sagt Materazzo

"Wir messen uns immer mit uns selbst. Wir wollen in jedem Spiel sehen, wie weit die Mannschaft ist. Der Fokus liegt auf unserer Leistung. Wir wollen jede Aktion für uns entscheiden und als Mannschaft geschlossen agieren."

Wiedersehen für Florian Müller

Freiburgs Matchwinner beim 2:1-Heimsieg im letzten Bundesliga-Spiel gegen Stuttgart im Januar dieses Jahres war der jetzige VfB-Keeper Florian Müller, der zehn Torschüsse der Schwaben parierte (persönlicher Bundesliga-Rekord), darunter einen Strafstoß von Nicolas Gonzales.

Hinrundenbilanz 19/20 wackelt schon

2020/21 holte der VfB in der Bundesliga-Hinrunde zu Hause nur fünf Punkte - diese Ausbeute könnte nun schon nach zwei Heimspielen übertroffen werden.

Legt Stuttgart nach?

In der vergangenen Bundesliga-Saison musste der VfB Stuttgart bis zum 19. Spieltag auf seinen ersten Heimsieg warten, in dieser Spielzeit gelang dies gleich zum Auftakt gegen Greuther Fürth.

Erneut Matchwinner?

Freiburgs Torschützen aus dem Dortmund-Spiel, Vincenzo Grifo und Roland Sallai, trafen auch in der vergangenen Bundesliga-Saison beim 3:2-Sieg in Stuttgart.

Freiburger Startserie

Nach dem 0:0 zum Saisonauftakt in Bielefeld kämpfte der SC Freiburg am 2. Spieltag Dortmund mit 2:1 nieder und ist damit in der dritten Bundesliga-Spielzeit in Folge nach zwei Partien ungeschlagen (2020/21 hatte man ebenfalls vier Punkte, vor zwei Jahren sogar sechs)

Spektakel mit VfB-Beteiligung

In den beiden Saisonspielen mit VfB-Beteiligung fielen zehn Tore - das ist gleichauf mit Dortmund Bundesliga-Höchstwert.

Freiburger Rekordserie

Der SC ist gegen den VfB seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen, so lange wie nie zuvor. 2020/21 gewannen die Breisgauer beide Partien gegen die Schwaben, in Stuttgarts Abstiegssaison 2018/19 hatte man sich 2-mal remis getrennt.

Direkten Duelle an Freiburg

In den direkten Bundesliga-Duellen der drei Vereine aus dem Ländle war allerdings der SC Freiburg die klare Nummer 1 (zehn Punkte) vor dem VfB (vier) und der TSG Hoffenheim (zwei).

Machtwechsel im Südwesten?

2020/21 war der VfB erstmals seit neun Jahren am Saisonende wieder das beste Team aus Baden-Württemberg - wenn auch nur aufgrund der um einen Treffer besseren Tordifferenz gegenüber Freiburg.
2:03

So lief das letzte Duell

In einer umkämpften Partie sicherte sich der Sport-Club am 18. Spieltag der Vorsaison drei Punkte.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen Sport-Club Freiburg am 3. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.