Highlights

camera-photo

Mal wieder großartig: Haaland

90'
+ 1

Fazit

Borussia Dortmund gewinnt klar und völlig verdient 5:1 gegen seinen Verfolger SC Freiburg. Meunier und Haaland schnüren beim nie gefährdeten Erfolg je einen Doppelpack. Auf der anderen Seite hatte der eingewechselte Demirovic getroffen, Dahoud legte kurz vor Abpfiff noch nach. Ein klares Ding zum Auftakt des 19. Spieltags.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Emre Can
Emre Can 33,08km/h
2.
Kevin Schade
Kevin Schade 32,91km/h
3.
Yannik Keitel
Yannik Keitel 32,51km/h
undefinedundefined
88'

Verwarnung für Haaland

Der Ausnahmestürmer prallt die Kugel nach einer Abseitsentscheidung gegen ihn wütend auf das Feld.
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Erling Haaland
Erling Haaland
86'

Dahoud erhöht noch!

Schulz passt von links in die Mitte zu seinem Kollegen, dieser schießt wuchtig mit dem rechten Fuß oben rechts ein.
86'

Mahmoud Dahoud

TOR!

5 : 1
Mahmoud Dahoud
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
12 %
undefinedundefined
85'

Wechsel

sub
Axel Witsel
Axel Witsel
sub
Jude Bellingham
Jude Bellingham
camera-photo

Der Jubel der Streich-Mannen sorgt nur kurz für Hoffnung

81'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
80'

Brandt verzieht

Haaland legt für seinen Mitspieler ab, dessen Schuss vom Rand des Sechzehners landet rechts neben dem Kasten.
78'

2000. Heimtor

Das 4:1 war der 2000. Bundesliga-Treffer Dortmunds zu Hause.
77'

Doppelpacker Haaland

In 21 seiner 56 Bundesliga-Vergleiche traf der 21-Jährige mehrfach.
76'

Erste Gelbe Karte

Brandt mit einem taktischen Foul an Schade.
76'

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Brandt
Julian Brandt
75'

Auch Haaland mit dem Doppelpack

Dahoud setzt seinen Mitspieler links im Sechzehner in Szene, dieser schießt flach ein. Die Vorentscheidung!
75'

Wechsel

sub
Marius Wolf
Marius Wolf
sub
Thomas Meunier
Thomas Meunier
75'

Erling Haaland

TOR!

4 : 1
Erling Haaland
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
36 %
undefinedundefined
74'

Schade aus der Distanz

Der Youngster probiert es flach, Kobel ist aber zur Stelle.
71'

Rose wechselt doppelt

Schulz und Hazard ersetzen Guerreiro und Reus.
71'

Wechsel

sub
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard
sub
Marco Reus
Marco Reus
71'

Wechsel

sub
Nico Schulz
Nico Schulz
sub
Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
70'

Höler vergibt

Nach einem Eckball von der linken Seite kommt der Angreifer mit dem Kopf dran, seinem Versuch fehlt jedoch der Druck. Auch da war mehr drin.
camera-photo

Demirovic mit dem 1:3

65'

Noch ein doppelter Tausch

Keitel und Weißhaupt nehmen die Plätze von Haberer und Sallai ein, die beide nicht glänzten.
65'

Wechsel

sub
Noah Weißhaupt
Noah Weißhaupt
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
65'

Wechsel

sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
sub
Janik Haberer
Janik Haberer
62'

Der erste Saisontreffer...

...für Demirovic in diesem Spieljahr. In der vergangenen Saison, seiner ersten für die Badener, schoss der bosnische Nationalstürmer noch fünf Tore.
61'

Demirovic steht richtig und verkürzt

Sallai schießt von halbrechts, Kobel wehrt nach vorne ab - und der eingewechselte Demirovic sorgt für das 1:3.
61'

Ermedin Demirovic

TOR!

3 : 1
Ermedin Demirovic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
51 %
undefinedundefined
60'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
60'

15:1...

...steht es nach Abschlüssen.
Schüsse
10 am Tor vorbei
5 auf das Tor
0 am Tor vorbei
1 auf das Tor
camera-photo

Auch Haaland trifft mal wieder

54'

Günter-Freistoß zu hoch

Von links flankt der Standardexperte in die Gefahrenzone - über Freund und Feind hinweg.
53'

Malen touchiert den Pfosten!

Halblinks schließt der Niederländer flach ab, abgefälscht landet das Rund am kurzen Außenpfosten.
51'

Günter-Standards zu ungefährlich

Erst findet ein Freistoß keinen Abnehmer, dann ein Eckball.
50'

Demirovic taucht in gefährlicher Lage auf

Der Joker geht gar links an Kobel vorbei, bekommt dann allerdings den Torschuss nicht hin und findet auch keinen Teamkollegen. Da war mehr möglich.
46'

Der Ball rollt wieder

Mit einigen personellen Veränderungen: Beim BVB ersetzt Akanji den angeschlagenen Can, auf der anderen Seite bringt Streich Demirovic und Schade für Jeong und Grifo in die Offensive.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Kevin Schade
Kevin Schade
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
45'
+ 2

Wechsel

sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
45'
+ 2

Wechsel

sub
Manuel Akanji
Manuel Akanji
sub
Emre Can
Emre Can
camera-photo

Meunier mit seinem zweiten Tor

45'
+ 2

Halbzeitfazit

Eine hochverdiente Führung für Borussia Dortmund, das dafür jedoch nicht allzu viel investieren musste. Eigentlich hat die Rose-Elf pausenlos den Ball, erarbeitete sich keine Menge an Möglichkeiten - traf durch Meunier aber gleich doppelt nach Ecken. Kurz vor dem Pausenpfiff setzte Haaland, der damit eine "Durststrecke" von zwei Vergleichen ohne Treffer beendete, noch einen drauf. Der SC Freiburg verbuchte einen Torschuss, wahrscheinlich zeigte er seine bislang schwächste Hälfte in dieser alles in allem beeindruckenden Saison der Mannschaft.
Halbzeit
45'
+ 1

Haaland legt nach!

Bellingham setzt seinen Mitspieler rechts im Sechzehner, abgefälscht von Gulde, in Szene und der netzt flach ins lange Eck ein.
45'
+ 1

Erling Haaland

TOR!

3 : 0
Erling Haaland
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
51 %
undefinedundefined
44'

Mal so etwas wie ein Abschluss

Grifo hebt das Leder von links in die Gefahrenzone, wo Jeong mit dem Kopf verlängern will - das gerät aber eher zu einem Versuch, den BVB-Schlussmann Kobel völlig problemlos aus der Luft pflückt.
43'

Haaland gestoppt

Gulde packt gegen den Torjäger in höchster Not die Grätsche aus und verhindert damit eine Riesenchance.
38'

Schwache Breisgauer

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
undefinedundefined
0,0 xGoals stehen auf der Seite Freiburgs.
xGoals
2
0,74
0,0
0
Tore
undefinedundefined
35'

Guerreiro-Freistoß wird gefährlich

Von halbrechts schießt der portugiesische Nationalakteur mit links flach und zentral auf den Kasten, SC-Keeper Uphoff wehrt nach vorne ab - wo Haaland wenige Meter vor dem Tor entscheidend gestört wird.
34'

Plötzlich Eckenkönige

An den ersten 18 Spieltagen markierten die Schwarzgelben zwei Treffer nach Eckbällen, jetzt zwei in weniger als einer halben Stunde.
camera-photo

Meuniers Führungstor

33'

Effizienter BVB

0,56 erwartete Tore stehen auf dem Konto der Führenden und schon zwei Treffer.
32'

Dahoud zieht ab!

Aus halbrechter Position haut der defensive Mittelfeldspieler den Ball mit rechts vom Strafraumrand knapp über den langen Winkel.
30'

Zum dritten Mal in seiner Karriere...

...ist Meunier doppelt in einem Duell erfolgreich. Vorher war das im Oktober 2017 für den FC Paris Saint-Germain und im März 2014 für den FC Brügge der Fall. Erneut verbuchte Brandt den Assist.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Emre Can
Emre Can 33,08km/h
2.
Erling Haaland
Erling Haaland 32,46km/h
3.
Lucas Höler
Lucas Höler 32,10km/h
undefinedundefined
29'

Meunier schnürt den Doppelpack!

Wieder Ecke Brandt, diesmal von rechts, wieder Kopfball Meunier - und nun landet das Spielgerät halbhoch im langen Eck.
29'

Thomas Meunier

TOR!

2 : 0
Thomas Meunier
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
6 %
undefinedundefined
27'

Can kehrt vorerst zurück

Erst sah das nicht gut aus, jetzt probiert es Can aber nochmal.
27'

Akanji macht sich warm

Kommt der Rückkehrer nach Verletzung verfrüht zu seinem Comeback?
26'

Can muss wohl raus

Der Defensivspezialist scheint Probleme in der Leistenregion zu haben, die Betreuer behandeln ihn am Spielfeldrand.
23'

Spielerisches Übergewicht

Der Ball befindet sich gefühlt fast nur bei den Dortmundern - und in Zahlen in mehr als sieben von zehn Fällen.
Ballbesitz
7129
camera-photo

In ungewohnter Rolle als Torschütze: Thomas Meunier

20'

Gut 20 Minuten absolviert

Und Borussia Dortmund liegt verdient in Führung. Das Rose-Team zeigt eine dominante Leistung, erspielt sich zwar nicht allzu viele Chancen - lässt hinten allerdings auch gar nichts zu.
17'

Treffsicher

Der BVB hat damit in 50 der letzten 51 Bundesliga-Spiele eingenetzt.
16'

Brandt in Topform

Der Mittelfeldakteur gab bereits seine fünfte Torvorlage in dieser Spielzeit, hinzu kommen fünf Treffer.
15'

Erstes Saisontor...

...für Meunier, der seit seinem 2020er Wechsel zu den Westfalen vorher einmal getroffen hat - am 16. Januar 2021, also vor fast auf den Tag genau einem Jahr.
14'

Ecke Brandt, Tor Meunier

Brandt flankt den ersten Eckball der Partie von der linken Seite auf den ersten Pfosten, wo Meunier hochsteigt und mit Wucht mittig einnickt.
14'

Thomas Meunier

TOR!

1 : 0
Thomas Meunier
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
10 %
undefinedundefined
11'

Abschluss Malen

Halblinks zieht der Offensivmann in den Strafraum ein und mit dem rechten Fuß ab - dabei verzieht er aber und verfehlt den langen Winkel um ein gutes Stück.
camera-photo

Rechtzeitig fit: Dortmunds Leistungsträger Guerreiro

9'

Malen gegen Uphoff

Der Angreifer zwingt den etatmäßigen Ersatztorwart zum Zweikampf, dieser behauptet sich dabei jedoch.
8'

Kugel in den BVB-Reihen

Die Gastgeber suchen geduldig mit Zuspielen in den eigenen Ketten nach sich öffnenden Lücken beim Gegner.
Pässe
64
37
6'

Erstmals Aufregung

Haaland gibt den Ball von rechts flach vor das Tor, wo aber keiner seiner Mitspieler drankommt - dennoch gefährlich.
1'

Auf geht's!

Der SC Freiburg, auswärts in seiner rot-weiß-roten Heimspielkleidung, stößt an. Borussia Dortmund entgegnet zu Hause wie gewohnt in seinen Vereinsfarben Gelb und Schwarz.
Anstoß
4:45
camera-professional-play-symbol

Neue Match Facts: Abschluss Effizienz und Pass Profil

Streich tauscht einmal

Im Vergleich zum 2:2 gegen Arminia Bielefeld am 18. Spieltag rückt Gulde für Keven Schlotterbeck (wegen eines Magen-Darm-Infekts nicht im Kader) in die erste Elf. Gulde läuft zum ersten Mal seit dem 12. Spieltag von Anpfiff an auf. Sein Kaderdebüt feiert Neuzugang Siquet.

Dortmund in dieser Saison erstmals personell unverändert

Trainer Rose setzt auf das gleiche Anfangspersonal wie zum Rückrundenauftakt gegen Eintracht Frankfurt, als es nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch ein 3:2 gab. Der seit dem 15. Spieltag ausgefallene Akanji steht wieder im Kader.
0:06
camera-professional-play-symbol

Die BVB-Trikots hängen bereit

Und so startet Freiburg

Uphoff - Kübler, Lienhart, Gulde, Günter - Haberer, Höfler - Sallai, Jeong, Grifo - Höler

So beginnt der BVB

Kobel - Meunier, Can, Hummels, Guerreiro - Dahoud - Brandt, Bellingham - Malen, Haaland, Reus
camera-professional-play-symbol

Die Freiburger sind da

Das Schiedsrichter-Gespann

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Thorben Siewer (4. Offizieller), Dr. Robert Kampka (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Diese Freiburger fehlen

Flekken, Sildillia (beide COVID-19), N. Schlotterbeck (Aufbautraining)

Diese Dortmunder fehlen

Morey (Knieverletzung), Schmelzer (Reha nach Knieverletzung), Unbehaun (Handwurzelverletzung), Reyna (Aufbautraining), Zagadou (Aufbautraining)

Das sagt Marco Rose

"In Freiburg wird immer wieder ein guter Kader auf die Beine gestellt. Sie wirken eingespielt, haben Automatismen und klare Abläufe. Sie sind zurecht dort oben mit dabei. Aus Ballverlusten lassen wir momentan noch zu viele Großchancen zu. Wenn du viel den Ball haben möchtest, fängt das Thema Defensive in der Offensive an. Das heißt, dass Ballverluste besser abgesichert werden müssen. Da müssen wir besser werden."

Das sagt Christian Streich

"Es geht darum, dass wir es so machen wie im Heimspiel. Dass wir pausenlos am Laufen sind und am Verschieben. Und dass wir aufmerksam sind. Dortmund spielt oft vorne rein, lässt klatschen. Darauf sind wir vorbereitet. Eigener Ballbesitz ist wichtig, dass wir Selbstvertrauen entwickeln können und dass Dortmund sieht, dass wir spielen können. Und dann natürlich das Umschaltspiel."
3:25
camera-professional-play-symbol

BVB hat sich viel vorgenommen für 2022

Mister Standard

Bei 13 der 16 Freiburger Standardtore war Vincenzo Grifo der Ausführende des ruhenden Balles.

Starke Standards

Kein anderes Team erzielte in dieser Bundesliga-Saison so viele Tore nach Standards wie der SC Freiburg (16). Allein sieben Mal waren die Breisgauer im Anschluss an eine Ecke erfolgreich - auch das ist Bundesliga-Spitze.

Viele Gegentreffer

28 Gegentore musste der BVB in dieser Bundesliga-Saison hinnehmen, mehr als beispielsweise der Vorletzte Bielefeld (24) und so viele wie nach 18 Spieltagen zuletzt vor 14 Jahren (2007/08 waren es 33).

Haaland und der SC

Erling Haaland ist seit zwei Bundesliga-Spielen torlos, so "lange" wie nie zuvor in dieser Saison. Gegen Freiburg ging der Norweger in drei seiner vier Spiele leer aus. Lediglich im Oktober 2020 traf er gegen den SC, da dann gleich doppelt (4:0-Heimsieg).

Auswärtsstärke

Freiburg hat nur sieben Gegentore auf des Gegners Platz kassiert - das ist alleiniger Bundesliga-Bestwert. In über der Hälfte der Auswärtspartien spielte der SC zu null (fünf von neun).

Starke Saison

30 Punkte nach 18 Spieltagen sind die zweitbeste Ausbeute in Freiburgs Bundesliga-Geschichte, die beste unter Christian Streich.

Tor-Garantie?

Der BVB erzielte in den vergangenen 13 Bundesliga-Heimspielen immer mindestens zwei Tore. Zwölf dieser 13 Partien wurden gewonnen.

Lang ist's her

Allerdings gelangen diese beiden Siege zu Hause (jeweils 2:1). In Dortmund gewannen die Breisgauer nur ein Mal, und das ist mehr als 20 Jahre her (2:0 am 21. Oktober 2001).

Kleine Serie

Der SC Freiburg gewann die vergangenen beiden Partien gegen die Borussia, nachdem man gegen sie zuvor 19 Mal in Folge sieglos geblieben war.

Friday I'm in love

Der BVB verlor an einem Freitagabend seit 18 Jahren kein Heimspiel mehr: Seit dem 0:1 gegen den FC Schalke 04 am 30. Januar 2004 gab es freitags zu Hause 22 Siege und 8 Unentschieden.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Am 19. Spieltag der Saison 2021/22 stehen in der Bundesliga folgende Spiele an: Borussia Dortmund - SC Freiburg (Freitag, 20:30 Uhr), VfL Wolfsburg - Hertha BSC, 1. FC Union Berlin - TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart - RB Leipzig, 1. FSV Mainz 05 - VfL Bochum, 1. FC Köln - FC Bayern München (Samstag, 15:30 Uhr), Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 18:30 Uhr), FC Augsburg - Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15:30 Uhr) und DSC Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth (Sonntag, 17:30 Uhr)