Highlights

90'
+ 5

Fazit

Am Ende rettete Castro der Arminia einen Punkt im Kellerduell. Durch das Unentschieden zog Bielefeld mit dem VfB Stuttgart punktgleich und sprang durch das bessere Torverhältnis auf Rang 16. Fürth schaffte es trotz starkem Kampf und zwischenzeitlicher Führung nicht, den zweiten Saisonsieg einzufahren.
Spielende
90'
+ 4

Wechsel

sub
Simon Asta
Simon Asta
sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Bryan Lasme
Bryan Lasme 34,99km/h
2.
Jamie Leweling
Jamie Leweling 34,01km/h
3.
Patrick Wimmer
Patrick Wimmer 33,38km/h
undefinedundefined
88'

Was geht hier noch?

Beide Mannschaften werfen nun alles nach vorne. Gelingt einem Team noch der Siegtreffer?
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Guilherme Ramos
Guilherme Ramos
84'

Der Ausgleich!

Ein langer Ball landet bei Castro, der aus 20 Metern direkt abzieht und perfekt oben links in die Maschen trifft!
83'

Gonzalo Castro

TOR!

2 : 2
Gonzalo Castro
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
5 %
undefinedundefined
83'

Wechsel

sub
Guilherme Ramos
Guilherme Ramos
sub
Cedric Brunner
Cedric Brunner
81'

Wechsel

sub
Afimico Pululu
Afimico Pululu
sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
81'

Wechsel

sub
Maximilian Bauer
Maximilian Bauer
sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
79'

Ecke DSC

Andrade köpft die Ecke von der rechten Seite im Strafraum in die Hände von Burchert.
77'

Ungewohnt viele Tore

Erst zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die Fürther mehr als einmal in einem Spiel. Zuvor war das nur am 13. Spieltag bei der 3:6-Heimniederlage gegen Hoffenheim der Fall.
75'

Wechsel

sub
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
sub
Alessandro Schöpf
Alessandro Schöpf
74'

Wechsel

sub
Janni Serra
Janni Serra
sub
Florian Krüger
Florian Krüger
camera-photo

Großer Jubel

Der eingewechselte Havard Nielsen traf mit seiner ersten Ballberührung. Für den 28-jährigen Norweger war es sein zweiter. Saisontreffer; am 15. Spieltag sorgte er beim 1:0 gegen Union Berlin mit seinem Tor für den bisher einzigen Saisonsieg des Kleeblatts.
67'

Die Führung!

Mit dem ersten Kontakt trifft Nielsen zum 2:1! Seguin wird hoch rechts im Strafraum angespielt und flankt in die Mitte. Dort schraubt sich Nielsen hoch und köpft aus sechs Metern Brunner an den Rücken. Von dort aus fliegt der Ball links ins Tor!
67'

Håvard Nielsen

TOR!

1 : 2
Håvard Nielsen
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
24 %
undefinedundefined
66'

Wechsel

sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
sub
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
66'

Wechsel

sub
Jetro Willems
Jetro Willems
sub
Luca Itter
Luca Itter
64'

Es wird hektisch

Die Mannschaften geraten aneinander, Schiedsrichter Dingert versucht die Situation zu beruhigen.
63'

Wechsel

sub
Robin Hack
Robin Hack
sub
Patrick Wimmer
Patrick Wimmer
62'

Wechsel

sub
Manuel Prietl
Manuel Prietl
sub
Sebastian Vasiliadis
Sebastian Vasiliadis
59'

Starker Schöpf

Alessandro Schöpf hat nur einen seiner zehn Zweikämpfe verloren und ist damit der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz. Der Österreicher ist auch der laufstärkste Arminia-Spieler (schon 7,9 Kilometer zurückgelegt).
Laufdistanz (km)
7.9
7.8
Alessandro Schöpf Max Christiansen
56'

Gelingt der zweite Dreher?

Greuther Fürth hat in seiner Bundesliga-Historie erst einmal nach einem Rückstand noch gewonnen: Am 20. Spieltag der Saison 2012/13 mit 2:1 auf Schalke. Den Siegtreffer erzielte Nikola Djurdjic damals in der Nachspielzeit.
53'

Guter Freistoß

Tillman schießt den Freistoß aus 20 Metern halblinks vor dem Strafraum direkt drauf. Ortega macht sich lang und kratzt den Schuss gerade so aus dem linken Eck!
52'

Gelb für Nilsson

Der Verteidiger räumt Seguin vor dem Strafraum ab und wird verwarnt.
52'

Gelbe Karte

yellowCard
Joakim Nilsson
Joakim Nilsson
48'

Dudziak im Strafraum

Der Fürther wird bis an die linke Grundlinie geschickt und spielt flach in die Mitte. Dort wird die Chance aber geklärt.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder auf der Alm.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Bielefeld startete besser in die Partie und ging verdient in Führung. Fürth ließ sich durch den Rückstand nicht beirren, kämpfte sich zurück und glich durch eine Einzelaktion von Leweling aus. Der zweite Durchgang bleibt also offen.
Halbzeit
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Andres Andrade
Andres Andrade
camera-photo

Leweling zur Stelle

Jamie Leweling erzielte seinen vierten Saisontreffer. Nur Branimir Hrgota traf für das Kleeblatt auch so oft wie der 20 Jahre alte Stürmer. Leweling hat jetzt schon genauso oft getroffen wie in seinen vorherigen beiden Zweitliga-Spielzeiten zusammen.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Vasiliadis
Sebastian Vasiliadis
35'

Da ist der Ausgleich!

Leweling wird flach in der Spitze angespielt und zieht im Vollsprint an Andrade vorbei. Links im Strafraum trifft der 20-Jährige satt ins rechte Eck zum 1:1!
35'

Jamie Leweling

TOR!

1 : 1
Jamie Leweling
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
17 %
undefinedundefined
33'

Krüger!

Der Bielefelder taucht links im Strafraum auf und schießt mit links knapp über den Kasten!
31'

Taktisches Foul

Itter hält Wimmer auf der rechten Außenbahn fest und wird dafür verwarnt.
31'

Gelbe Karte

yellowCard
Luca Itter
Luca Itter
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Bryan Lasme
Bryan Lasme 34,99km/h
2.
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck 32,53km/h
3.
Patrick Wimmer
Patrick Wimmer 31,82km/h
undefinedundefined
29'

Zu harmlos

Greuther Fürth hat zwar mehr Ballbesitz (56 Prozent), gab aber erst einen einzigen Torschuss ab (harmloser Weitschuss von Jeremy Dudziak in der 4. Minute).
Ballbesitz (%)
4456
26'

Freistoß Fürth

Tillman flankt den Ball von der rechten Strafraumseite hoch in den Fünfer, wo die Chance geklärt wird.
23'

Wimmer versucht es

Tillman verliert den Ball im Mittelfeld und dann geht es schnell: Wimmer legt links raus auf Okugawa, dessen Flanke Wimmer im Strafraum findet. Der Österreicher köpft aber aus zehn Metern weit links vorbei.
20'

50 Gegentore

Greuther Fürth kassierte schon das 50. Gegentor in dieser Saison. Nach 19 Spieltagen hatte zuletzt Borussia Mönchengladbach 2010/11 so viele Gegentore hinnehmen müssen (auch 50).
20'

Ecke Fürth

Tillmans scharfe Hereingabe von rechts wird im Strafraum geklärt.
camera-photo

Früher Jubel

Masaya Okugawa traf im vierten Bundesliga-Spiel in Folge. Für den 25-jährigen Japaner war es der siebte Saisontreffer - kein anderer Arminia-Spieler traf öfter als dreimal.
11'

Eiskalte Arminia

Bielefeld traf mit seinem ersten Torschuss in diesem Spiel. Für die Arminia ist es der früheste Saisontreffer.
8'

Da ist die Führung!

Okugawa wird flach rechts vor dem Strafraum angespielt, legt sich den Ball ein Paar Meter vor, sprintet in die Gefahrenzone und schießt aus spitzem Winkel ins lange Eck!
8'

Masaya Okugawa

TOR!

1 : 0
Masaya Okugawa
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
15 %
undefinedundefined
6'

Freistoß Fürth

Tillmans Flanke aus dem rechten Mittelfeld ist zu kurz und wird am Strafraum geklärt.
4'

Erster Abschluss

Dudziak zieht links im Strafraum ab. Der Ball fliegt aus spitzem Winkel rechts am Tor vorbei.
1'

Erste Annäherung

Okugawa köpft einen Freistoß von der rechten Seite im Strafraum aus 14 Metern auf das Tor. Griesbeck klärt zur Ecke, die keine Chance mit sich bringt.
1'

Der Ball rollt!

Bielefeld hat Anstoß und spielt heute in schwarzen Trikots, Fürth in Hellblau.
Anstoß

Fürth unverändert

Kleeblatt-Coach Stefan Leitl schickt die gleiche Startelf aufs Feld, die am letzten Spieltag zuhause 0:0 gegen den VfB Stuttgart gespielt hat. Erstmals seit dem 3. Spieltag spielen die Fürther wieder zweimal in Folge mit der selben Anfangsformation.

Bielefeld mit einem Wechsel

Arminia-Trainer Frank Kramer verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (2:2 in Freiburg) nur auf einer Position: Bryan Lasme spielt für Janni Serra (auf der Bank).
0:12
camera-professional-play-symbol

Die Trikots hängen bereit

So beginnt Fürth

Burchert - Meyerhöfer, Griesbeck, Viergever, Itter - Christiansen - Seguin, Tillman - Hrgota, Leweling, Dudziak

Die Startelf der Arminia

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Andrade - Vasiliadis, Schöpf - Wimmer, Krüger, Okugawa - Lasme
0:12
camera-professional-play-symbol

Guten Abend aus Bielefeld

Das Schiedsrichter-Gespann

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Marcel Unger (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Diese Fürther fehlen

Funk (Knieverletzung), Hoogma (COVID-19), Jung (Trainingsrückstand), Kehr (Kreuzband- und Meniskusverletzung), Ngankam (Kreuzbandriss), Fein (freigestellt für Vereinssuche)

Diese Bielefelder fehlen

de Medina (erkrankt), Klos (Rotsperre)

Das sagt Stefan Leitl

"Ich weiß nicht, ob wir so viel Ballbesitz haben werden. Wenn man die Statistiken beider Mannschaften vergleicht, sind wir in Vielem gleichwertig. Ein Spiel lebt von Momenten. Ich wünsche mir, wenn wir Ballbesitz haben, dass wir etwas ruhiger und klarer sind. Wir wollen stabiler stehen, wollen kontinuierlich punkten. Das hat absolute Priorität für unser Spiel am Sonntag. Wir spielen nicht auf Unentschieden, sondern wollen schon versuchen, jedes Spiel zu gewinnen. So gehen wir auch dieses Spiel am Sonntag in Bielefeld an."

Das sagt Frank Kramer

"Wir haben aus den letzten acht Spielen zwölf Punkte geholt und uns stabilisiert, Fürth hat drei der letzten vier Spiele ohne Gegentor bestritten - also auch sie haben sich stabilisiert. Das wird ein heißer Tanz! Wir wissen um die Bedeutung des Spiels. Hier ist jedem klar, dass wir in jedem Spiel in der Bundesliga an die Leistungsgrenze gehen müssen. Wir haben zuletzt aber auch gesehen: Wenn wir das schaffen, dann können wir auch konstant punkten!"

Die mögliche DSC-Startelf

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Andrade - Vasiliadis, Castro - Wimmer, Okugawa, Krüger - Lasme

So könnte Fürth spielen

Burchert - Meyerhöfer, Griesbeck, Viergever, Willems - Christiansen - Seguin, Tillman - Nielsen - Leweling, Hrgota

Zahlreiche Torschüsse

In der Hinrunde standen sich beide Vereine beim 1:1-Remis erstmals in der Bundesliga gegenüber. Die Franken stellten mit 20 Torschüssen ihren Bundesliga-Vereinsrekord für eine Partie ein.

Kein Heimsieg?

In den vergangenen acht Pflichtspielen zwischen beiden Teams gewann nie die jeweilige Heimmannschaft – es gab fünf Remis und drei Gästesiege.

Okugawas Form

Masaya Okugawa traf zuletzt erstmals in seiner Bundesliga-Karriere in drei aufeinanderfolgenden Partien (gegen Bochum, in Leipzig und zuletzt in Freiburg).

Erst ein Heimsieg

Arminia hat in dieser Saison erst einen Heimsieg gefeiert. Beim letzten Auftritt auf der Alm wurde am 16. Spieltag mit 2:0 gegen den VfL Bochum gewonnen (Tore: Okugawa, Wimmer).

Null Punkte auswärts

Die SpVgg holte in dieser Saison auswärts noch keinen Punkt – alle neun Partien in der Fremde wurden verloren (6:34 Tore).
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Platz 17

Allerdings hat der DSC aktuell als Tabellenvorletzter einen Punkt Rückstand auf den Relegationsrang – 2020/21 waren es nach 18 Spieltagen zwei Punkte Vorsprung auf Platz 16.

Bielefeld wie 2020/21

Arminia Bielefeld hat 17 Punkte auf dem Konto (drei Siege, acht Remis, sieben Niederlagen) – das sind genauso viele wie zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison.

Die Form der Kleeblätter

Greuther Fürth blieb in drei der vergangenen vier Spiele ungeschlagen und spielte zuletzt erstmals in der Bundesliga zwei Spiele in Folge zu null (jeweils 0:0 gegen Augsburg und Stuttgart).

Starke Form beim DSC

Die Arminia ist hinter Köln das zweitbeste Team der vergangenen drei Spieltage (sieben Punkte, 6:2 Tore).

Kellerduell

Beim bisher einzigen ultimativen Kellerduell 2021/22 verlor das Kleeblatt am 8. Spieltag als Tabellenletzter sein Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten VfL Bochum mit 0:1.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie DSC Arminia Bielefeld gegen SpVgg Greuther Fürth am 19. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.