Nächstes Spiel in
00T17S54M21S

WOB

1 : 1

(1 : 1)

FINAL

TSG

Alle Spiele

Fazit

Ein gutes Bundesliga-Spiel endet verdient mit einem 1:1-Unentschieden. Das frühe 1:0 von Sebastian Rudy glich der überragende Admir Mehmedi aus. Es war ein intensiv geführtes Spiel mit guten Torraum-Szenen, hitzigen Zweikämpfen und zwei leidenschaftlich auftretenden Mannschaften.
Spielende
90' + 3'

Riesenchance

Baumgartner mit einem fulminanten Sprint, er legt ab auf Skov, der beim Schuss von Adamyan behindert wird und verzieht.
90' + 2'

Foul an Arnold

Erstes Bundesliga-Spiel, erste Verwarnung: Adamyan sieht für ein Foul an Wolfsburgs Kapitän die Gelbe Karte.
90' + 1'
substitutesSargis Adamyan
90' + 1'

Foulspiel

Für sein Foul an Klaus sieht Akpoguma die Gelbe Karte.
90'
substitutesKevin Akpoguma
88'
<- Kevin Akpoguma
-> Stefan Posch
89'

Beinahe das 1:2

Adamyan marschiert mit dem Ball aus dem Mittelfeld Richtung VfL-Tor, hält aus 17 Metern drauf, doch Pervan kann mit einer klasse Parade abwehren.
87'

Auswechslung

Mehmedi bekommt seine Ruhepause und den verdienten Applaus des Wolfsburger Publikums. Der Schweizer hat eine bärenstarke Vorstellung abgeliefert und war vor allem im ersten Durchgang der überragende Antreiber seines Teams.
86'
<- Felix Klaus
-> Admir Mehmedi
82'

Ein anderes Bild

Hoffenheim gab in der 2. Halbzeit mehr Torschüsse ab (4:3) und war auch öfter am Ball (54 %). Das war beides in der 1. Halbzeit noch anders. Insgesamt fehlt es seit dem Seitenwechsel an Highlights.
81'

Gefährliche Aktion

Bebou legt auf Baumgartner ab, doch Gerhardt geht dazwischen und klärt zur Ecke. In deren Verlauf kommt Baumgartner noch einmal an den Ball und zwingt Pervan zu einer Glanztat. Noch ein Eckball.
79'

Frischer Wind

Mbabu soll in den letzten Minuten noch ein wenig Tempo in die Partie bringen. Er kommt für William, der hart gearbeitet hat.
78'
<- Kevin Mbabu
-> William
77'

Taktisches Foul

Kluge Aktion von Arnold, der dafür aber verwarnt wird.
76'
substitutesMaximilian Arnold
76'

Wechsel

Geiger hat eine überzeugende Vorstellung geboten. Auch bei ihm ist es eine Frage der Kondition. Geiger hat unheimlich viel gearbeitet.
76'
<- Christoph Baumgartner
-> Dennis Geiger
74'

Ecke VfL

Hereingabe von Arnold, der Ball kommt flach zu Torhüter Baumann - keine Gefahr.
74'
Einwechslung Adamyan Sargis Adamyan kommt zu seinem 1. Bundesliga-Spiel; er ist nach Henrikh Mkhitaryan der 2. Armenier der Bundesliga-Geschichte.
72'

Vorbei

Geiger flankt, Hübner köpft am Tor vorbei.
73'
<- Lukas Nmecha
-> Josip Brekalo
72'

Ecke TSG

Belfodil im Zweikampf mit Guilavogui - am Ende gibt es eine Ecke für Hoffenheim.
70'

Schonung

Belfodil ist nach seiner Verletzung noch nicht wieder fit genug, um über die komplette Distanz zu gehen.
70'
<- Sargis Adamyan
-> Ishak Belfodil
68'

Wieder Mehmedi

Hoffenheims Abwehrspieler werden heute Nacht wohl von dem Schweizer träumen. William kommt über den rechten Flügel, spielt in die Mitte, doch Mehmemedi kann rechtzeitig am Torschuss gehindert werden.
65'

Gelbe Karte

Gerhardt foult seinen Gegenspieler und wird dafür verwarnt.
63'

Spielgestalter

Florian Grillitsch war bei Hoffenheim am häufigsten am Ball (63-mal) und gewann ganz starke 75 % seiner Duelle (12 von 16).
64'
substitutesYannick Gerhardt
63'

Foul an Knoche

Geiger fährt seinem Gegenspieler in die Parade und sieht dafür Gelb.
63'
substitutesDennis Geiger
62'

Abseits

Arnold passt auf Mehmedi, der seinen zweiten Treffer erzielt - aber wieder pfeift Schiedsrichter Cortus das Tor zurück. Der Schweizer steht beim Pass im Abseits.
60'

Wieder ein 1:1?

Wolfsburg spielte zuletzt zweimal in Folge 1:1; dreimal nacheinander gab es das für den VfL in der Bundesliga noch nie.
57'

Doppelchance

Nach einer Ecke kommt zunächst Arnold an den Ball, Baumann lässt nach vorne abklatschen - direkt vor die Füße von Gerhardt. Der zieht aus der Distanz ab und schießt über das Tor.
56'

Knappe Sache

Geiger bringt den Ball von der linken Ecke auf den langen Pfosten. Da kommt Bebou den entscheidenden Schritt zu spät und rutscht vorbei.
55'

Ecke

Bebou holt gegen William eine Ecke raus.
52'

Neue Frische

Die Kraichgauer kommen hier deutlich besser aus der Kabine als der VfL. Die ersten Minuten der Partie gehören der TSG.
49'

Kopfballchance!

Kaderabek, im ersten Durchgang Vorbereiter zum Hoffenheimer Führungstreffer, kommt auf der rechten Seite zum Kopfball. Pervan iust unten und kann halten.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeit-Fazit

Wolfsburg erholte sich von dem frühen Rückstand und kam angesichts von 8:3 Torschüssen und 56 % Spielanteilen verdient zum Ausgleich. Hoffenheim hält kämpferisch gut dagegen und gewann 59 % der Zweikämpfe. Spieler der 1. Halbzeit war Admir Mehmedi, der an 6 der 8 Wolfsburger Torschüsse beteiligt war (3 Torschüsse, 3 Torschussvorlagen).
Halbzeit
45'

Logischer Torschütze

7:3 Torschüsse für Wolfsburg; Admir Mehmedi gab die meisten Torschüsse ab (3).
44'

Drangphase

Erst der Ausgleich, dann der vermeintliche Treffer zum 2:1: Der VfL hat Hoffenheim hier ordentlich unter Druck gesetzt. Jetzt lassen die Wölfe ein wenig von ihren Gästen ab.
41'

Mehmedi mit dem Ausgleich

Admir Mehmedi traf schon gegen Oleksandriya (beim 3:1 zum 2:0), jetzt traf er erstmals seit über einem halben Jahr auch in der Bundesliga - zuvor war das am 16. März gegen Düsseldorf der Fall.
39'

Video-Assistent

Brekalo erzielt das vermeintliche 2:1 für den VfL. Doch der Wolfsburger hat das Leder im Zweikampf mit Hübner, der zur Balleroberung führte, mit der Hand gespielt. Der Unparteiische pfeift den Treffer daher zurück.
37'

Mehmedi mit dem Ausgleich

Steffen spielt Weghorst an, der Niederländer spitzelt den Ball mit der Hacke auf Mehmedi, der auf der linken Seite in den Strafraum startet. Der Schweizer zieht ab, Baumann kann den Ball nur ablenken - er geht dennoch ins Tor.
36'

Admir Mehmedi

TOR!

1 : 1
Admir Mehmedi
36'

Beinahe der Ausgleich

Williams hält aus der Distanz drauf, Baumann sieht den Ball sehr spät und lässt ihn nach vorn abklatschen. Gerhardt steht beim Nachsetzen im Abseits.
35'

Freistoß

Geiger und Bebou bremsen Brekalo aus. Ruhender Ball, rund 30 Meter vor dem Tor.
33'

Viel Arbeit

Weghorst läuft und ackert, um die TSG-Verteidiger in Verlegenheit zu bringen.
32'

Knapp verpasst

Mehmedi sieht Weghorst und flankt von der linken Seite auf den Stürmer. Aber Vogt ist eher am Ball und klärt.
31'

Solide Defensive

Die Gäste lassen hier kaum etwas zu. Das Schreuder-Team hat von der soliden Grundordnung nicht abgelassen.
29'

Stürmerfoul

Weghorst foult Hübner beim Versuch, eine Flanke zu verwerten.
27'

Unverändert

Der VfL hat weiterhin mehr vom Spiel, während die TSG latent gefährlich bleibt.
24'

Glück für Steffen

Der Wolfsburger erobert den Ball im eigenen Strafraum, dribbelt dann aber fahrlässig vor der eigenen Torlinie entlang. Am Ende hat er Glück, dass kein Hoffenheimer dazwischen geht.
22'

Die beste VfL-Chance

Mehmedi lässt einen Pass in den Strafraum auf Weghorst klatschen, der Niederländer schießt aber über das Tor.
21'

Bebou kontert

Schneller Angriff über die linke Seite, Bebou treibt den Ball nach vorne. Sein Abschluss landet aber in Pervans Armen.
21'

Dominanz

Wolfsburg hat mehr vom Spiel, konnte allerdings noch keine klare Torchance verbuchen.
18'

Zwei Premieren

Rudys Abschluss war der erste Torschuss im Spiel - für Hoffenheim war es das erste Auswärtstor dieser Bundesliga-Saison.
17'

Treffer zum Jubiläum

Sebastian Rudy erzielte in seinem 200. Bundesliga-Spiel für Hoffenheim sein 12. Tor; für die TSG traf er zuvor zuletzt am 4. März 2017 gegen Ingolstadt.
17'

Wolfsburger Comeback-Qualität

Wolfsburg liegt im 3. Spiel in Folge 0:1 zurück (jeweils spätestens nach 16 Minuten) – gegen Paderborn und Düsseldorf gab es jeweils noch ein 1:1.
15'

Ins Aus

Weghorst bedient den in den Strafraum startenden Brekalo, doch er bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und spielt ihn unbeabsichtigt ins Aus.
15'

Freistoß

Posch steigt Weghorst in die Knochen, sieht dafür Gelb und verursacht einen Freistoß gegen sein Team.
14'
substitutesStefan Posch
13'

Vor die Beine

Gerhardt bringt den Ball von der rechten Seite in den Hoffenheimer Strafraum, bedient Brekalo, der Mehmedi anspielt. Dessen Schuss bekommt ein TSG-Verteidiger ans Bein.
12'

Hoher Druck

Wolfsburg ist mit viel Engagement um eine Antwort bemüht.
9'

Baumann souverän

Hoffenheims Keeper fängt die Flanke sicher aus der Luft.
8'

Ecke für den VfL

Weghorst auf dem Weg zum TSG-Tor, Hübner schmeißt sich in die Laufbahn - Eckball.
7'

Rudy mit einer Direktabnahme - 0:1

Hübner spielt einen langen Diagonalpass auf Kaderabek, der mit dem Kopf auf Rudy zurück legt. Die Schalker Leihgabe nimmt den Ball direkt, trifft erst den linken Pfosten - von dort springt das Spielgerät ins Netz. Hoffenheim führt mit 1:0.
6'

Sebastian Rudy

TOR!

0 : 1
Sebastian Rudy
6'

Gute Ordnung

Die Gäste aus dem Kraichgau stehen gut gestaffelt und stellen die angreifenden Wolfsburger vor Rätsel.
4'

Abseits

Langer Ball von Arnold auf den linken Flügel, dort steht Brekalo im Abseits. Das war die erste Offensivaktion der Wölfe.
2'

Los geht's

Die Gäste stoßen an.
Anstoß

Geburtstag als Omen?

TSG-Kapitän Kevin Vogt wird heute 28 Jahre alt; auch vor 2 Jahren spielte er an seinem Geburtstag, feierte damals mit Hoffenheim einen 2:0-Sieg gegen Schalke.

Jubiläum

Sebastian Rudy bestreitet sein 200. Bundesliga-Spiel für Hoffenheim; diese Marke durchbrach bisher nur Rekordspieler Andreas Beck (216 Bundesliga-Spiele für die TSG).

Auch zwei Wechsel

Bei Wolfsburg gibt es zwei Änderungen im Vergleich zum Europa-League-Spiel gegen Oleksandriya: Steffen und William spielen an Stelle von Mbabu und Roussillon. Gegenüber dem letzten Bundesliga-Spiel in Düsseldorf bedeutet das eine Änderung: Steffen für Roussillon. Renato Steffen steht erstmals in dieser Saison in der Startelf (bisher je eine Einwechslung in allen drei Wettbewerben).  

Zwei Änderungen

Hoffenheim spielte zuletzt zweimal in Folge mit der gleichen Startelf, heute gibt es 2 Änderungen: Hübner und Skov ersetzen Bicakcic und Stafylidis. Skov steht erstmals seit dem 2. Spieltag in der Startelf, Hübner kommt zu seinem ersten Bundesliga-Spiel seit dem 30. April (bei Schalke; im Pokal in Würzburg spielte er diese Saison bereits).

Die TSG 1899 Hoffenheim startet so

Baumann - Posch, Vogt, Hübner - Kaderabek, Rudy, Grillitsch, Bebou - Geiger - Skov, Belfodil

So startet der VfL Wolfsburg

Pervan - Knoche, Guilavogui, Tisserand - William, Gerhardt, Arnold, Steffen - Mehmedi, Weghorst, Brekalo

Das sagt Glasner

"Wir haben sechs Pflichtspiele bislang absolviert – vier gewonnen und zwei Remis geholt. Wir alle haben eine sehr hohe Erwartungshaltung, aber wir können damit bislang wirklich zufrieden sein. Kein einziger Sieg ist selbstverständlich. Defensiv haben wir kaum etwas zugelassen und im Angriff waren wir immer für Tore gut."

Das sagt Schreuder:

"Das Spiel gegen Freiburg war natürlich eine Enttäuschung für uns. Die Jungs haben aber super reagiert und mit viel Biss und Engagement trainiert. Wolfsburg s pielt immer in der gleichen Grundordnung. Mit Weghorst haben sie vorne einen Zielspieler, auch Brekalo auf der linken Seite macht das gut. "

Diese Unparteiischen sind im Einsatz

Benjamin Cortus (SR), Christof Günsch (SR-A. 1), Christian Leicher (SR-A. 2), Jan Seidel (4. Offizieller), Deniz Aytekin (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Belfodil auf Weghorst Spuren

Hinter Weghorst und Lewandowski kommt in der Kalenderjahr-Torschützenliste TSG-Stürmer Ishak Belfodil mit zwölf Treffern.

Weghorst auf Lewandowskis Spuren

Wölfe-Torjäger Wout Weghorst erzielte im Kalenderjahr bereits 14 Tore - mehr nur Bayern-Star Robert Lewandowski (19).

Rudy-Jubiläum

Sebastian Rudy steht vor seinem 200. Bundesliga-Spiel im Trikot der TSG 1899 Hoffenheim. Der Mittelfeldmann dürfte Andreas Beck - Hoffenheimer Rekordspieler mit 216 Partien - in dieser Saison überholen.

Top-Wolfsburger

Zum dritten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte ist der VfL Wolfsburg nach vier Spieltagen noch ungeschlagen. Nach fünf Spieltagen stand der VfL noch nie ohne Niederlage da.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Wolfsburg gegen Hoffenheim am 5. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der Volkswagen Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.