Nächstes Spiel in
14T04S57M05S

BVB

3 : 2

(1 : 0)

FINAL

F95

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Was für ein irres Spiel! Dortmund schwimmt beim Stand von 2:1, 3:1 und 3:2 in Überzahl spielend enorm, hat am Ende riesiges Glück, dass Hoffmann und Karaman in den letzten Sekunden knapp verfehlen. Am Ende geht dieser Sieg zwar in Ordnung ist aber auch sehr glücklich, denn Fortuna Düsseldorf hat große Moral gezeigt, die Chancen (u.a. einen Elfmeter) nicht konsequent genutzt. Die Bayern sind in Leipzig nicht über ein 0:0 hinausgekommen, damit bleibt die Meisterschaft spannend. Der BVB vor dem letzten Spieltag nun zwei Punkte hinter München.
Spielende
90' + 8'

Nochmal Freistoß!

Aus 20 Metern, wir sind sieben Minuten über der Zeit. Stöger bringt ihn an den langen Pfosten, dort schließt Karaman ab, aber setzt den Ball wenige Zentimeter über das Tor.
90' + 8'

Nochmal Freistoß!

Aus 20 Metern, wir sind sieben Minuten über der Zeit. Stöger bringt ihn an den langen Pfosten, dort schließt Karaman ab, aber setzt den Ball wenige Zentimeter über das Tor.
90' + 6'

HOFFMANN!!

Düsseldorf will den Ausgleich. Hofmann schließt aus 15 Metern ab, Akanji fälscht am Boden liegend zur Ecke ab. Entscheidet Düsseldorf die Deutsche Meisterschaft?
90' + 6'

Unfassbar! Düsseldorf wieder dran!

Was für ein Spiel: Ayhan flankt in den Strafraum, wo Kownacki vollkommen frei steht und aus zwölf Metern trocken zum Anschluss trifft.
90' + 5'
<- Maximilian Philipp
-> Mario Götze
90' + 5'

Dawid Kownacki

TOR!

3 : 2
Dawid Kownacki
90' + 3'

Götze macht den Deckel drauf!

Der BVB mit der späten Entscheidung. Alcacer flankt von links ins Zentrum, die Kugel wird abgefälscht und tropft im hohen Bogen am Elfmeterpunkt runter. Dort pflückt Götze sie technisch perfekt aus der Luft geht zwei Schritt parallel zum Tor und zieht dann mit rechts aus der Drehung ins lange Eck ab.
90' + 2'

Mario Götze

TOR!

3 : 1
Mario Götze
90' + 1'
<- Marcel Schmelzer
-> Christian Pulisic
90'

Nachspielzeit

Es gibt fünf Minuten oben drauf!
89'
substitutesChristian Pulisic
88'

Was ist mit dem BVB los?

Die Westfalen sind total passiv, sie kommen überhaupt nicht mehr in die Zweikämpfe, werden vom Gegner eingschnürt.
87'

Fortuna macht Druck!

Verkehrte Welt: Nach dem Platzverweis stürmt Düsseldorf an, drängt Dortmund tief hinten rein. Der BVB steht und wartet, will das anscheinend über die Zeit bringe. Ob der Plan aufgeht?
85'
<- Alfredo Morales
-> Dodi Lukebakio
83'

Bodzek fliegt vom Platz!

Gerade hatte er noch die große Ausgleichschance, jetzt muss Adam Bodzek vorzeitig duschen gehen - und das zu Recht! Der Düsseldorfer springt Sancho im Mittelfeld mit offener Sohle von hinten in die Achillesferse. Stieler zögert keinen Moment und zückt glatt rot.
82'
substitutesAdam Bodzek
82'

Bodzek!

Der Düsseldorfer kommt nach einer Ecke zum Kopfball, Götze blockt aus kurzer Distanz ab.
81'

Schlussphase

Kann Dortmund den Sack zumachen oder kommt Düsseldorf tatsächlich nochmal zurück?
76'

Mittelfeldgeplänkel

In den letzten Minuten neutralisieren sich beide Mannschaften im Mittelfeld und können keine wirklichen Akzente nach vorne setzen.
76'
<- Kenan Karaman
-> Oliver Fink
70'

Düsseldorf wittert weiter seine Chance

Die Flingeraner lauern weiter auf Konter. Sobald sich die Möglichkeit ergibt, schnell umzuschalten, wirken sie auch immer gleich gefährlich. Dortmund darf also nicht zu hohes Risiko gehen.
67'
<- Benito Raman
-> Markus Suttner
65'

Dortmund drückt!

Die Schwarz-Gelben wollen hier jetzt den Sack zumachen, setzen sich am Strafraum der Fortuna fest. Piszczek kommt im Sechzehner zu Fall, Stieler entscheidet diesmal aber auf weiterspielen.
64'

Bundesliga-Rekord!

Dortmund ist das erste Team der Bundesliga-Geschichte, das in allen Heimspielen einer Saison immer mindestens zwei Treffer erzielte.
62'

Starker Delaney

Erstmals im BVB-Trikot war Delaney in einem Bundesliga-Spiel an zwei Toren beteiligt. Der Mittelfeldmann überragt, gewann auch noch 77 Prozent der Zweikämpfe.
61'
<- Jadon Sancho
-> Jacob Bruun Larsen
62'

BVB doch wieder im Meisterschaftsrennen!

Der Treffer der Bayern in Leipzig wurde nach Begutachtung durch den Video Assistenten zurückgenommen. Damit wäre Dortmund derzeit nur noch zwei Punkte hinter den Münchenern. Pure Spannung am letzten Spieltg.
60'

Jetzt wieder Dortmund!

Hier geht es jetzt hin und her. Tohuwabohu im Strafraum der Fortuna, Pulisic und Witsel kommen zum Abschluss, aber irgendwie wirft sich immer wieder ein Gegner in den Schuss.
58'

Lukebakio verschießt!!

Der Düsseldorfer zielt flach rechts am Pfosten vorbei.
58'

Elfmeter für Düsseldorf!

Lukebakio prallt im Strafraum mit Hitz und Akanji zusammen und Schiedsrichter Stieler entscheidet auf Elfmeter. Auch nach Prüfung durch den VAR bleibt er bei der Entscheidung.
54'

Dortmund schlägt zurück!!

Klasse Reaktion des BVB auf den Ausgleich! Alcacer bekommt einen langen Ball im Strafraum, spielt rechts raus zu Pulisic, der zu Götze am Elfmeterpunkt spielt. Götze legt für Delaney zwölf Meter vor dem Tor auf, dessen Schus erst geblockt wird. Dann nimtt sich der Däne ein Herz und hämmert mit links nochmal drauf. Der Ball schlägt unhaltbar links im Tor ein.
53'

Thomas Delaney

TOR!

2 : 1
Thomas Delaney
51'

Wie reagiert der BVB?

Fast zeitgleich mit dem 1:1 von Düsseldorf sind die Bayern im Parallelspiel gegen Leipzig in Führung gegangen. Die kleine BVB-Chance auf die Deutsche Meisterschaft wäre damit dahin.
48'

Fortuna schockt den BVB!

Götze verliert einen Zweikampf im Mittelfeld, die Kugel geht dann links raus zu Suttner, dessen Flanke präzise auf Fink im Strafraum kommt. Dessen Kopfball sollte eigentlich kein Problem für Hitz sein, der er kommt genau auf ihn. Der BVB-Keeper aber patzt und lässt die Kugel durch die Hosenträger ins Tor kullern. 1:1 - Düsseldorf darf jubeln.
47'

Oliver Fink

TOR!

1 : 1
Oliver Fink

BVB mit dem Anstoß

Die Schwarz-Gelben spielen jetzt in Richtung ihrer treuen Fans auf der Südtribüne.
Beginn zweite Hälfte

Wieder das Führungstor

Bereits am letzten Spieltag hatte Pulisic Dortmund in Bremen mit 1:0 in Führung gebracht, insgesamt war es sein viertes Saisontor; öfter hat er in einer kompletten Bundesliga-Spielzeit nie getroffen.
45' + 3'

Halbzeitfazit

Die Dortmunder Führung ist verdient, auch wenn Düsseldorf ein ebenbürtiger Gegner ist. Die Gäste machen es dem BVB extrem schwer, stehen defensiv extrem gut gestaffelt. Dortmund macht das Spiel, hat aber über weite Strecken der ersten Halbzeit keine Lücken gefunden. Am Ende stiehlt sich Delaney dann aber doch einmal davon, wird klasse bedient und tut dies seinerseits auch für Pulisic. Trotzdem ist dieses Spiel noch lange nicht durch, denn auch Düsseldorf strahlt zumindest phasenweise immer wieder Gefahr aus.
Halbzeit
45' + 1'

Das war nichts

Der Freistoß bleibt in der Mauer hängen.
44'

Gute Freistoßposition

Weigl geht gegen Lukebakio am linken Strafraumeck etwas zu ungestüm vor. Das könnte gefährlich werden!
44'

Premiere!

In seinem letzten Heimspiel im BVB-Trikot erzielte Pulisic sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga.
41'

Da ist das 1:0!

Pulisic trifft in seinem letzten Heimspiel für Borussia Dortmund! Ausgangspunkt ist Guerreiro, der einen hohen Ball rechts in den Fünfer spielt, wo Düsseldorf Delaney aus den Augen verloren hat. Der Däne legt mit dem Kopf quer in die Mitte, wo Pulisic nur noch seinen Schädel hinhalten muss und aus kurzer Distanz trifft.
41'

Christian Pulisic

TOR!

1 : 0
Christian Pulisic
38'

Drei Mann verpassen

Piszczek legt einen Ball von rechts flach in den Strafraum, wo erst Alcacer, dann Bruun Larsen und Götze knapp am Ball vorbeifliegen. Am Ende gelangt er doch noch zu Guerreiro an der Strafraumkante, der ihn aber auf die Nordtribüne hinter dem Tor jagt.
37'

Vorbereiter Alcacer

Der Torjäger ist heute bislang eher Vorbereiter, legte drei der vier BVB-Torschüsse auf.
35'

BVB kommt nicht durch

Dortmund ist klar spielbestimmend, kommt aber nicht in die Tiefe und findet gegen den gut organisierten Abwehrverbund der Gäste bislang nicht die richtigen Mittel.
32'

Drüber

Die Borussen schaffen es mal, in eine schnelle Umschaltsituation zu kommen. Delaney treibt den Ball bis kurz vor den Straraum, zieht dann mit links ab, verfehlt den Kasten aber deutlich.
29'

Der BVB wird besser

So langsam bekommt Dortmund das Spiel besser in den Griff (3:1 Torschüsse, 56 Prozent der Ballbesitzphasen). Das Abseitstor von Lukebakio war scheinbar ein kleiner Wachmacher.
27'

Kownacki bekommt die Kugel nicht aufs Tor

Zimmermann flankt von rechts, in der Mitte kann der Pole den Ball mit dem Kopf aber nicht richtig kontrollieren. Abstoß Dortmund.
24'

Und sofort wieder der BVB!

Diesmal wird Delaney hoch von Pisczek im Strafraum bedient, spitzelt den Ball von der Grundlinie in den Fünfer, wo aber kein Mitspieler rankommt.
22'

Und direkt die dicke Chance auf der anderen Seite!

Guerreiro stürmt in den Strafraum, spitzelt die Kugel dann im Fallen aufs Tor. Ayhan versucht sie wegzgrätschen, spielt aber in den Lauf des heraneilenden Pulisic. Der kann den Ball aus kurzer Distanz aber nicht mehr über Rensing lupfen. Klasse Reaktion des Fortuna-Keepers.
20'

Lukebakio trifft, aber...

...er kam aus einer Abseitsposition, deshalb zählt dieser Treffer nicht. Trotzdem war das sehr sehenswert, was der Düsseldorfer da gezeigt hat, als er im Strafraum gleich vier BVB-Spieler gleichzeitig ausspielt.
18'

Gut gedacht

Guerreiro spielt links am Düsseldorfer Strafraum Bruun Larsen frei, der den Doppelpass mit Alcacer spielen will und in Schussposition kommen könnte. Der Spanier schaltet einen Moment zu spät, so dass Bruun Larsen das Zuspiel nicht verarbeiten kann.
13'

Da ist der erste Abschluss!

Götze kommt über rechts, legt dann flach in den Strafraum zu Alcacer, der für Pulisic abtropfen lässt. Dessen Schuss aus der Drehung streicht einen guten Meter am langen Pfosten vorbei.
13'

Ayhan hat aufgepasst

Akanji spielt einen klasse Pass aus dem Halbfeld in den Strafraum, wo Götze lauert. Ayhan riecht das aber und geht gerade noch rechtzetig per Kopf dazwischen.
9'

Fortuna zieht sich zurück

Nach mutigem Beginn hat sich Düsseldorf jetzt in die eigenen Hälfte zurückgezogen und macht die Schotten dicht. Dortmund findet die Lücke bislang nicht.
8'

Foulspiel

Kownacki startet im Mittelfeld, will rechts die Linie runtergehen. Akanji muss da das taktische Foul begehen, hat Glück, dass es keine Gelbe Karte gibt.
6'

BVB noch nicht im Spiel

Die ersten fünf Minuten gehören den Gästen aus dem Rheinland.
3'

Erste Ecke

Düsseldorf beginnt forsch, holt die erste Ecke raus. Über Umwege gelangt die Kugel zu Hoffmann halblinks im Strafraum, der sich im Eins gegen Eins mit Pulisic aber nicht durchsetzen kann.
3'

Die Gäste direkt mal im Strafraum

Eine lange Flanke aus dem Mittelfeld erreicht Suttner links im Strafraum des BVB, Piszczek ist aber zur Stelle und kann die Situation sofort bereinigen.

Düsseldorf stößt an

Die Fortuna spielt im ersten Durchgang in Richtung der Südtribüne.
Anstoß

Topscorer für Topscorer

Wie beim BVB gibt es auch bei Düsseldorf im Vergleich zum letzten Spieltag drei Änderungen in der Startelf. Unter anderem sitzt mit Raman einer der Topscorer auf der Bank, für ihn rückt allerdings mit Lukebakio der andere Topscorer in die Startelf (beide kommen auf 13 Scorer-Punkte).

Chance für Bruun Larsen

Bruun Larsen ersetzt Sancho und spielt erstmals seit Runde 29 von Beginn an, insgesamt gibt es beim BVB im Vergleich zur letzten Woche drei Änderungen in der Startelf (Hitz, Bruun Larsen und Piszczek rein, Bürki, Diallo und Sancho raus).

Sancho auf der Bank

Erstmals seit dem 6. Spieltag sitzt Sancho heute bei einem Bundesliga-Spiel beim Anpfiff auf der Bank, damals kam er in Leverkusen in der 2. Halbzeit rein und war seitdem unangefochtener Stammspieler. Heute muss er angeschlagen zunächst draußen Platz nehmen.

Hitz im Tor

Marwin Hitz kommt heute zu seinem vierten Pflichtspiel dieser Saison, die vorherigen drei wurden alle von Dortmund gewonnen. Im einzigen Bundesliga-Spiel mit ihm im Tor wurden die Bayern am 11. Spieltag zu Hause mit 3:2 besiegt.

Und so startet Fortuna Düsseldorf:

Rensing - Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner - Stöger, Bodzek, Fink, Gießelmann - Lukebakio, Kownacki

So beginnt Borussia Dortmund:

Hitz - Piszczek, Akanji, Weigl, Guerreiro - Witsel, Delaney - Bruun Larsen, Götze, Pulisic - Alcacer

Schiedsrichter:

Tobias Stieler (SR), Dr. Matthias Jöllenbeck (SR-A. 1), Christian Gittelmann (SR-A. 2), Mike Pickel (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Florian Badstübner (VA-A)

Das sagt Favre:

"Düsseldorf ist eine unangenehme Mannschaft. Wir müssen uns auf das letzte Spiel zuhause konzentrieren."

Das sagt Funkel:

"Die Atmosphäre in Dortmund mit der Südtribüne ist sicherlich etwas besonderes. Es ist nochmal größer. Die Jungs sollen das einfach genießen und die Energie mitnehmen. Wir wollen versuchen Zehnter zu bleiben! Das wird schwer genug. Sollte uns das gelingen, wäre es das I-Tüpfelchen auf dieser Saison."

Vorwoche

Einen bitteren Rückschlag im Titelrennen musste Borussia Dortmund am 32. Spieltag hinnehmen: Nach 2:0-Führung reichte es bei Werder Bremen nur zu einem 2:2-Remis, der Rückstand auf den FC Bayern München wuchs damit auf vier Punkte an. Auch Fortuna Düsseldorf spielte am zurückliegenden Wochenende Unentschieden: Beim SC Freiburg holte der Aufsteiger beim 1:1 einen Punkt.

Hinspiel

Kurz vor Weihnachten überraschte Fortuna Düsseldorf Borussia Dortmund gewaltig: Beim 2:1-Heimsieg der Rheinländer fügte F95 dem BVB die erste Bundesliga-Niederlage der Saison zu. Lukebakio und Zimmer schossen den Außenseiter zum Erfolg, Paco Alcacers Anschlusstreffer war zu wenig für den Spitzenreiter.

Dortmund vor Premiere

Dem BVB gelangen in allen bisherigen 16 Heimspielen dieser Bundesliga-Saison mindestens zwei Tore – in allen Heimspielen einer Saison schaffte das noch nie ein Team.

Gefährlich aus der Distanz

Paco Alcacer erzielte die meisten Weitschusstore aller Spieler (fünf), darunter drei direkt verwandelte Freistöße (keiner mehr).

Düsseldorf reist gern nach Dortmund

Fortuna feierte in seiner Bundesliga-Geschichte bei keinem anderen Verein so viele Auswärtssiege wie beim BVB (sechs), der letzte liegt allerdings schon 33 Jahre zurück (2:1 im Februar 1986).

BVB auf Rekordkurs

49 Heimtore sind schon jetzt die drittmeisten in Dortmunds Bundesliga-Geschichte – mehr waren es nur 1963/64 (54) und 1982/83 (53).

Borussia heimstark

Zu Hause sind die Dortmunder trotz der jüngsten Niederlage gegen Schalke (ihre einzige Heimniederlage dieser Bundesliga-Saison) mit 41 Punkten das beste Team der Bundesliga.

Fortuna formstark

Düsseldorf feierte seit dem Hinspiel genauso viele Siege (neun) wie der BVB.

Herzlich willkommen!

Am 33. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 spielt Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf. Anpfiff der Partie im SIGNAL IDUNA PARK ist am Samstag um 13.30 Uhr. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.