Spielpläne zur Saison 2019/2020 in
10T18S55M54S

BSC

1 : 2

(1 : 1)

FINAL

F95

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Hertha BSC und Fortuna Düsseldorf haben sich ein enges Duell geliefert, in dem Fortuna der knappe Sieger ist. Da die Berliner im Abschluss nicht konsequent genug waren, geht es in Ordnung, dass Düsseldorf drei Punkte mitnimmt.
Spielende
Reguläre Spielzeit beendet
90'

Abschluss Usami

Noch eine Abschlusschance für die Gäste. Usami bringt aber keinen besonders gefährlichen Schuss zustande.
87'

Hertha unter Druck

Es bleibt nicht mehr viel Zeit für die Hertha, um hier noch einen Punkt zu holen. Berlin wirkt, als wäre es dazu in der Lage, aber ein Angriff muss sitzen.
83'

Kopfball Kalou

Gute Chance für die Hertha: Lazaro hat auf rechts Platz und kann in Ruhe flanken, Kalou kommt in der Mitte angelaufen, setzt seinen Kopfball aber knapp links am Tor vorbei.
81'

Freistoß Lazaro

Lazaro zieht einen Freistoß von der linken Seite auf die kurze Ecke. Rensing wehrt mit beiden Fäusten ab.
79'

Düsseldorf steht gut

Nur drei Hertha-Torschüsse in Hälfte zwei, der letzte in Minute 59. Seitdem 6:0 pro Düsseldorf.
79'
<- Robin Bormuth
-> Niko Gießelmann
78'
<- Palko Dardai
-> Mathew Leckie
78'

Der letzte Ball kommt nicht an

Hertha im Spiel nach vorne mit zu wenig Konsequenz. Kalou spielt soeben wieder einen Ball zu weit, als dass ihn ein Mitspieler erreichen könnte.
74'

Raman schließt ab

Man sieht Raman das Selbstbewusstsein an. Rechts vor dem Strafraum täuscht er einen Gegner mit der Hacke, dann zieht er nach innen und schießt. Dieser Versuch ist für Jarstein aber kein Problem.
73'
<- Marcel Sobottka
-> Oliver Fink
70'

Raman nun Top-Torschütze

Übrigens: In der Rückrunde erzielte Raman jetzt schon doppelt so viele Treffer (sechs) wie in der Hinrunde. Mit neun Treffern hat er nun Lukebakio überholt und ist alleiniger Top-Torschütze der Düsseldorfer.
70'
<- Javairo Dilrosun
-> Ondrej Duda
68'

Abschluss Gießelmann

Die Fortuna spielt einen Freistoß flach links in den Strafraum. Gießelmann schießt aus der Drehung, Lazaro blockt den Ball.
68'
<- Takashi Usami
-> Dodi Lukebakio
64'

Ramans zweiter Doppelpack

Zweimal hat Raman in der Bundesliga doppelt getroffen: Einmal im Hinspiel gegen Hertha, einmal im Rückspiel.
64'
substitutesMaximilian Mittelstädt
63'
substitutesOndrej Duda
62'

Raman trifft erneut

Ähnlich wie der Treffer von Grujic vor der Pause, so kommt auch dieses Tor überraschend. Erster guter Angriff der Fortuna in Hälfte zwei: Fink hat Platz auf links, passt in die Mitte zu Raman. Dessen ersten Schuss kann Jarstein noch halten, doch der Nachschuss landet im Netz.
61'

Benito Raman

TOR!

1 : 2
Benito Raman
59'

Duda schießt drüber

Gute Phase der Hertha, die der Führung immer näher zu kommen scheint. Leckie passt von links vor den Strafraum zu Duda. Dessen Schuss fliegt weit über das Tor hinweg.
57'

Duda gegen Rensing

Lazaro lässt auf der rechten Seite zwei Mann stehen und flankt in die Mitte, wo Duda zum Abschluss kommt. Rensing ist mit einer fantastischen Parade zur Stelle, fischt den Ball aus dem Eck und verhindert das 2:1.
56'
substitutesKevin Stöger
56'

In höchster Not

Selke lupft den Ball zwischen zwei Verteidigern hindurch zu Kalou, doch Rensing ist in höchster Not mit der Hand vor dem Angreifer zur Stelle.
53'

Hertha startet gut

Die Gastgeber kommen besser in die zweite Hälfte als Düsseldorf. Hertha hat die Spielkontrolle und arbeitet gut nach vorne.
50'

Hereingabe von Selke

Selke läuft über die linke Seite Richtung Grundlinie. Er flankt in die Mitte, wo Leckie den Ball knapp mit dem Kopf verpasst.
47'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften starten unverändert in den zweiten Durchgang.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Düsseldorf hatte mehr Torchancen in der ersten Hälfte, nutzte davon aber nur eine. Hertha hat nach schwacher Anfangsphase gut auf den Rückstand reagiert, auch wenn der Ausgleich etwas glücklich ist.
Halbzeit
45' + 3'

Leckie verpasst

Langer Ball auf Leckie, der ihn im Strafraum aber nicht kontrollieren kann.
45'

Heimtorjäger Grujic

Das 1:1 war sein viertes Bundesliga-Tor, alle im heimischen Olympiastadion.
42'

Grujic gleicht aus

Da ist die schnelle Antwort auf den Rückstand: Duda bekommt auf der rechten Seite viel Platz, kann warten, bis der richtige Moment kommt und passt in die Mitte, wo Grujic nur den Fuß hinhalten muss. Das Spiel ist wieder ausgeglichen.
41'

Marko Grujic

TOR!

1 : 1
Marko Grujic
40'

Starke Rückrunde von Raman

Benito Raman traf nun im dritten Auswärtsspiel in Folge. Insgesamt war es sein fünftes Tor in der Rückrunde nach nur drei in der Hinserie. Nach seinem Doppelpack im Hinspiel traf er erneut gegen Hertha.
39'

Stürmerfoul

Hertha versucht, schnell auf den Rückstand zu antworten. Nach Flanke von rechts begeht Kalou aber ein Stürmerfoul gegen Zimmermann und beendet damit den Angriff.
35'

Raman macht es wunderschön

Die hochverdiente Führung für Düsseldorf. Skjelbred spielt einen Fehlpass im Mittelfeld. Die Fortuna kontert über Fink und Hennings. Raman geht rechts am Strafraum in den Zweikampf mit Rekik, zieht in die Mitte und schießt den Ball wunderschön mit links ins linke obere Eck. Jarstein kommt nicht ran, es steht 0:1.
35'

Benito Raman

TOR!

0 : 1
Benito Raman
33'

Hertha im Glück

Inzwischen ist es glücklich für Berlin, dass es noch 0:0 steht. Die Fortuna hatte genug große Chancen für mindestens einen Treffer. Die Hertha-Abwehr ist heute nicht sattelfest.
30'

Noch mal Lukebakio!

Raman gewinnt im Mittelfeld das Duell mit Mittelstädt, Hennings bringt den Ball per Außenrist von rechts in den Strafraum und Jarstein verhindert aus kurzer Distanz gegen Lukebakio den Rückstand.
29'

Raman verpasst

Stöger schickt Raman über links in den Strafraum. Der schießt direkt, doch Mittelstädt kann blocken. Auch die folgende Ecke ist gefährlich, Kaminski kommt aber nicht optimal zum Abschluss. Fortuna ist dem 1:0 näher als Hertha BSC.
28'

Leckie ist agil

Mathew Leckie hat die zweitmeisten Ballbesitzphasen aller Spieler (25) und war an allen vier Hertha-Torschüssen beteiligt (drei abgegeben, einen vorbereitet).
26'

Wieder Lukebakio!

Auch die zweite Top-Chance dieser Partie hat Lukebakio. Stöger spielt einen genauen langen Ball über die Abwehr hinweg. Lukebakio steht frei vor dem Tor und nimmt die Kugel direkt, schießt aber klar drüber.
23'

Missglückter Abschluss

Leckie mit seiner starken Seitenverlagerung zu Kalou. Der nimmt den Ball nicht optimal an, lässt dann Zimmermann stehen und schließt ab. Doch der Versuch ist nicht gut, schwacher Schuss, nicht optimal getroffen.
20'

Hertha mit mehr Ballbesitz

In den ersten 20 Minuten dieser Partie haben die Berliner häufiger den Ball als die Gäste. Die gefährlichste Chance hatte Düsseldorf. Ein wenig mehr Torgefahr darf es aber auf beiden Seiten sein.
17'

Antritt von Kalou

Kalou nimmt im Mittelfeld Tempo auf, spielt ans rechte Strafraumeck zu Grujic. Dessen Heber in den Strafraum findet keinen Mitspieler.
14'

Kopfball Hennings

Flanke von der linken Seite, Henning kommt in der Mitte zum Kopfball, aber kann ihn nicht setzen. Die Kugel fliegt weit rechts am Tor vorbei.
11'

Selke im Abseits

Gute Gelegenheit für die Hertha: Nach schlechtem Pass von Bodzek kontern die Gastgeber. Kalou setzt sich gegen Kaminski durch und passt zum freistehenden Selke. Dessen Schuss wird von Rensing gehalten, doch die Fahne war sowieso oben. Abseits.
10'

Kalou im Weg

Eine Flanke von der linken Seite landet bei Leckie im Strafraum. Dessen Schuss wird vom eigenen Mann geblockt: Kalou steht im Weg.
8'

Düsseldorf ist mutig

Die Fortuna tritt selbstbewusst auf. Dazu hat die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel auch allen Grund, schließlich ist der Klassenerhalt fast schon gesichert.
6'

Glück für Berlin

Fast der Rückstand für die Gastgeber nach wenigen Minuten. Das wäre ein Rückschlag gewesen, den die Hertha nach dem 0:5 in Leipzig in der Vorwoche nicht gebrauchen kann.
3'

Lukebakio vergibt

Die erste große Chance der Partie haben die Gäste. Lukebakio wird von Raman geschickt, will Jarstein überlupfen, doch der Hertha-Keeper kommt an den Ball. Lazaros Klärungsaktion misslingt kurz vor der Linie, er trifft den Ball nicht richtig und hat Glück, dass daraus kein Gegentor entsteht.
Anstoß

Es kann losgehen

Die Teams betreten den Platz bei bestem Fußballwetter, die Stimmung im Olympiastadion ist gut. Wir freuen uns auf ein schönes Fußballspiel.

Zwei Rückrundenpremieren

Mathew Leckie und Per Skjelbred stehen erstmals in der Rückrunde in Herthas Startelf. Sie ersetzen Lustenberger und Maier. Ansonsten gibt es keine Änderungen im Vergleich zum Spiel in Leipzig.

Zwei Änderungen bei der Fortuna

Dodi Lukebakio kehrt nach abgesessener Gelb-Sperre zurück in die Startelf; der ohnehin verletzte Suttner muss weichen. Zudem kommt Andre Hoffmann für den ebenfalls verletzten Ayhan ins Team. Für Hoffmann ist es der fünfte Startelfeinsatz dieser Bundesliga-Saison (der erste seit Runde 22).

Saisonaus für Maier

Wie Hertha BSC eine Stunde vor dem Anpfiff mitteilte, hat sich Arne Maier am Freitag im Training eine Knieverletzung zugezogen. Eine eingehende Untersuchung hat ergeben, dass es sich dabei um eine Verletzung des Innenbandes im linken Kniegelenk handelt. Damit ist für ihn die Saison vorzeitig beendet.

So spielt Hertha

Jarstein - Lazaro, Stark, Rekik, Mittelstädt - Grujic, Skjelbred - Leckie, Duda, Kalou - Selke

So spielt Düsseldorf

Rensing - Zimmermann, Hoffmann, Kaminski, Gießelmann - Bodzek - Stöger, Fink - Lukebakio, Hennings, Raman

Das Schiedsrichtergespann

Christian Dingert (SR), Tobias Christ (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Jan Seidel (4. Offizieller), Benjamin Brand (VA), Christian Dietz (VA-A).

Das sagt Funkel

"Die Berliner werden heiß sein. Wir müssen darauf vorbereitet sein, dass die Hertha im eigenen Haus Vollgas geben wird. Das Spiel wird schwer genug, sodass wir keine Gedanken an mögliche Tabellenpositionen verschwenden werden."

Das sagt Dardai

"Düsseldorf ist eine konterstarke Mannschaft. Wir müssen fokussiert bleiben und dürfen uns nicht auskontern lassen. Wir brauchen ein gutes Stellungsspiel und eine gesunde Aggressivität, dazu das nötige Herz."

Vorwoche

Fortuna Düsseldorf setzte seinen starken Lauf durch einen überzeugenden 3:1-Derbysieg gegen Borussia Mönchengladbach fort. Bereits nach 16 Minuten führte F95 durch einen Doppelpack von Hennings und einem Treffer von Kevin Stöger uneinholbar, mehr als der Anschlusstreffer durch Zakaria gelang den Gästen nicht. Hertha BSC kam derweil im Topspiel des 28. Spieltags bei RB Leipzig mit 0:5 unter die Räder. 

Hinspiel

Einen deutlichen Sieg fuhr Fortuna Düsseldorf im ersten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten in dieser Saison ein: Gegen Hertha BSC siegte die Funkel-Elf klar mit 4:1, der eingewechselte Benito Raman schnürte zu fortgeschrittener Spielzeit einen Doppelpack. Zuvor hatten Usami und Hennings F95 in Führung geschossen, das 1:3 von Davie Selke war nur noch Ergebniskosmetik für die nach einem Platzverweis gegen Mittelstädt in Unterzahl spielenden Berliner.

Formstark

Fortuna Düsseldorf ist seit dem Endspurt im alten Jahr kaum zu stoppen: Die Rheinländer holten seit dem 15. Spieltag 25 Zähler - nur vier Mannschaften verbuchen mehr Punkte in diesem Zeitraum.

Leicht positiv

Die Hertha ist zuhause mit einer ausgeglichenen Bilanz unterwegs: Nach starkem Start mit drei Erfolgen zu Saisonbeginn stehen die Berliner nun bei fünf Siegen, fünf Remis und drei Niederlagen. 

Wiedersehen

Von Oktober 2009 bis Sommer 2010 war Friedhelm Funkel Trainer bei Hertha BSC. Sein Spieler damals: Der heutige Berliner Coach Pal Dardai, der unter Funkel die letzten elf seiner 286 Bundesliga-Spiel absolvierte.

Imposant

Inklusive des Hinspiels, das Düsseldorf mit 4:1 gewann, holte die Fortuna in der Bundesliga aus den letzten 17 Partien zehn Punkte mehr als die als Europapokal-Kandidat gehandelte Hertha. 

Herzlich willkommen!

Am 28. Spieltag der Bundesliga-Saison bekommt es Hertha BSC mit Fortuna Düsseldorf zu tun. Anpfiff der Partie im Berliner Olympiastadion ist um 15.30 Uhr.