Nächstes Spiel in
01T08S35M31S

TSG

4 : 1

(1 : 1)

FINAL

B04

Tickets
Alle Spiele
Spielende
90' + 1'

Fazit:

Wie in der Hinrunde besiegt die TSG die Werkself mit 4:1. Das Team von Julian Nagelspann ließ den Gästen nach der Halbzeit keine Chance, erwischte sie schnellem Umschaltspiel immer wieder eiskalt. Überragend bei den Hausherren: Doppelpacker Belfodil und Joker Amiri. Hoffenheim landet einen Big Point und darf weiter von Europa träumen. Bayer dagegen verliert nach Bremen gegen den zweiten direkten Konkurrenten ums internationale Geschäft.
88'

Absicherung

Der Schuss war die letzte Aktion des Doppelpackers: In den Schlussminuten soll nun Innenverteidiger Bicakcic helfen, hinten dichtzumachen.
87'
<- Ermin Bicakcic
-> Ishak Belfodil
86'

Belfodil!

Der Mann macht ein Super-Spiel. Im Strafraum dreht er sich mit dem Ball, schüttelt erneut Tah ab und schießt dann von rechts aus spitzem Winkel – Außennetz.
85'

Frust

Havertz steht im Abseits und schießt frustriert den Ball weg. Dafür gibt es richtigerweise Gelb.
85'
substitutesKai Havertz
80'

4:1! Die Entscheidung!

Wieder geht es beim Umschalten zu schnell für die Gäste: Amiri holt den Ball Mitte der eigenen Hälfte, spielt ins Zentrum, wo Otto durchstartet. Der Youngster macht Meter und steckt dann mustergültig auf Belfodil durch. Der schüttelt links Tah ab, spitzelt den Ball vorbei an Hradecky und im letzten Moment ist Kramaric noch dran. Der Kroate mit dem 4:1 für die TSG, das Spiel ist entschieden!
80'
<- Lucas Alario
-> Leon Bailey
79'

Andrej Kramaric

TOR!

4 : 1
Andrej Kramaric
80'

Hoffenheim eiskalt

8:2 Torschüsse für Leverkusen nach der Pause, die TSG nutzte beide Abschlüsse.    
75'

Positionsgetreu

Otto ersetzt Bittencourt im Mittelfeld und führt sich mit einer gelungenen Aktion ein, spitzelt Jedvaj den Ball vom Fuß.
74'
<- David Otto
-> Leonardo Bittencourt
73'

Tah!

Nach einer Ecke kriegt Hoffeheim den Ball nicht weg und Tah die zweite Chance: Seine Direktabnahme landet aber einen Meter rechts vom Tor.
66'

Abgebaut

Vorne kaum noch gefährlich und hinten anfällig – Bayer kann nicht an die starke Anfangsphase anknüpfen. Im Moment gelingt es nicht, die Hoffenheimer unter Druck zu setzen.
65'
Drei mal Zwei Ishak Belfodil erzielte seinen 3. Doppelpack im Trikot der TSG, für Werder hatte er nur einmal mehrfach getroffen (Dreierpack in Augsburg vor einem Jahr).    
61'

BELFODIL! 3:1!

Eiskalt ausgekontert! Kaderabek ergrätscht den Ball Mitte der eigenen Hälfte und dann reicht ein langer Ball von Grillitsch auf die linke Seite, um die Bayer-Abwehr auszuhebeln. Belfodil zieht vom Flügel nach innen und dann satt mit rechts ab – der Ball schlägt unten links ein, 3:1!
61'

Ishak Belfodil

TOR!

3 : 1
Ishak Belfodil
60'

Bailey!

Der Jamaikaner ist nach seiner bärenstarken Anfangsphase etwas abgetaucht. Jetzt taucht er plötzlich links vorm Tor auf, kriegt seine Beine aber nicht schnell genug sortiert und bringt so nur einen Kuller-Abschluss zustande.
57'

Brandt!

Bayers Nummer 10 zieht zentral von der Strafraumkante ab, sein Schuss wird aber abgefälscht und landet auf dem Tor.
54'

Und Leverkusen?

Die Gäste tun sich im zweiten Durchgang schwer, sind längst nicht mehr so stürmisch wie zu Beginn des Spiels.
54'

Super-Joker

Amiri sorgt mit seinen ersten beiden Ballaktionen für das 2:1!
54'

AMIRI TRIFFT SOFORT! 2:1!

Der deutsche U21-Nationalspieler zündet bei seiner ersten Aktion gleich den Turbo, zieht im Mittelfeld an zwei Gegnern vorbei und spielt rechts raus auf Kaderabek. Der findet mit seiner Hereingabe erneut Amiri und der zieht sofort ab. Ein Leverkusener fälscht noch ab, dann ist Hradecky geschlagen – die erneute Führung für die TSG.
54'

Bender fälscht ab! 2:1!

Amiri zündet bei seiner ersten Aktion gleich den Turbo, zieht im Mittelfeld an zwei Gegnern vorbei und spielt rechts raus auf Kaderabek. Der findet mit seiner Hereingabe erneut Amiri, der sofort abzieht. Sven Bender fälscht entscheidend ab, so ist Hradecky geschlagen – die erneute Führung für die TSG.
51'

Sven Bender

EIGENTOR!

2 : 1
Sven Bender
51'
<- Nadiem Amiri
-> Joelinton
50'

Es geht nicht weiter

Joelinton hat's versucht, sitzt nun aber erneut auf dem Rasen und gibt das Zeichen: Ich muss raus. Nadiem Amiri macht sich bereit zur Einwechslung.
48'

Joelinton am Boden

Bitte nicht noch ein Verletzter! Der Brasilianer tritt unglücklich auf den Ball und muss behandelt werden. Nach einer Minute kann es aber zunächst weitergehen.
47'

Havertz!

Der erste Abschluss in der zweiten Halbzeit kommt vom Jung-Nationalspieler, der eine Flanke von links mit der Brust verarbeitet und dann aus der Drehung mit links abzieht – Baumann ist da und hält.

Keine Wechsel

Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit:

Was für ein Start in den 27. Spieltag! Leverkusen brannte in der Anfangsphase ein Offensiv-Feuerwerk ab, das nur von Belfodils Führungstreffer aus heiterem Hummel unterbrochen wurde. Nach Vollands Ausgleich wurde Hoffenheim stärker. Dieses Spiel macht einfach nur Spaß, einziger Wermutstropfen: Die Verletzungen von Bellarabi und Lars Bender.
Halbzeit
45' + 1'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es obendrauf.
43'

Brandt!

Der DFB-Nationalspieler kommt halbrechts im Strafraum zum Abschluss. Sein Halbvolley-Versuch verrutscht aber etwas und landet auf dem Obertornetz.
41'

Über Umwege

Wieder Gefahr nach einer Demirbay-Ecke von links, wieder ist Belfodil dran, streift den Ball aber nur. Gefährlich wird es, weil der Ball von einem Leverkusener Richtung eigenes Tor prallt, Hradecky ist aber zur Stelle.
40'

Doppel-Gelb

Nach einem Foul von Bailey an Brenet wird es wild, es kommt zu einer kurzen Rudelbildung, die Schiedsrichter Osmers mit zwei Gelben Karten für die Streithähne Hübner und Bailey auflöst.
38'
substitutesBenjamin Hübner
38'
substitutesLeon Bailey
36'

Bitter hoch zwei

Nach Bellarabi muss nun auch Lars Bender verletzungsbedingt vom Rasen. Mitchell Weiser ersetzt ihn positionsgetreu als Rechtsverteidiger.
36'
<- Mitchell-Elijah Weiser
-> Lars Bender
35'

Bittencourt!

Joelinton macht das Spiel schnell, schickt rechts Kramaric. Der hat viel Platz für seine Flanke, die Bittencourt erreicht, der aber nur mit dem Knie dran kommt und den Ball so knapp rechts am Tor vorbei setzt.
32'

Kein Tor!

Hübner nagelt eine Demirbay-Ecke von links per Kopf Richtung linke Ecke, Hradecky pariert erneut glänzend, doch Belfodil verwandelt den Nachschuss. Hoffenheim jubelt – aber nur kurz: Belfodil stand im Abseits.
31'

Erste Gelbe

Grillitsch grätscht Havertz im Mittelfeld um und wird zurecht verwarnt.
30'
substitutesFlorian Grillitsch
29'

Kramaric im Abseits!

Diese Chance für die TSG zählt also nicht: Bittencourt hatte Kramaric von links am ersten Pfosten bedient und Hradecky mit einem Super-Reflex gehalten.
27'

Havertz auf den Flügel

Aranguiz war als Einwechselspieler eigentlich erst für später vorgesehen. Durch Bellarabis Verletzung muss er nun schon ran. Er geht ins zentrale Mittelfeld, Havertz nimmt Bellarabis Position auf dem rechten Flügel ein.
26'
<- Charles Aránguiz
-> Karim Bellarabi
23'

Bitter!

Karim Bellarabi ist kurz behandelt worden und muss nun das Spielfeld verlassen. Sieht nach einer muskulären Verletzung aus. Leverkusen vorerst in Unterzahl.
23'
Gut drauf Für Volland war es das 6. Rückrundentor, 2019 trafen nur Robert Lewandowski (8-mal) und Andrej Kramaric (7-mal) häufiger.    
23'

Demirbay!

Jetzt mal wieder die Gastgeber: Demirbay zieht aus der zweiten Reihe ab, scheitert aber an Hradecky.
20'

VOLLAND!

Nächste Riesen-Chance für den Torschützen! Bellarabis Abschluss landet etwas überraschend bei Volland, der den Fuß nicht mehr schnell genug umstellen kann und so auf den bereits geschlagenen Baumann "zurückspielt".
19'

Volland mit dem Ausgleich!

Hoffenheim kann den Ball nach einer Flanke von links nur kurz abwehren. Bellarabi spielt zu Brandt, der blitzschnell kapiert und einen genial angedrehten Flugball auf Volland chipt – und der bleibt gegen seinen Ex-Klub eiskalt, köpft in die linke Ecke. Alles wieder offen!
17'

Kevin Volland

TOR!

1 : 1
Kevin Volland
15'

Noch keine Antwort

Leverkusen hat einen Wirkungstreffer kassiert, kommt seit dem 0:1 nicht mehr ins Angriffsdrittel.
13'

Nummer 9

Ishak Belfodil erzielte sein 9. Saisontor, 5 davon in seinen letzten 7 Bundesliga-Spielen.    
11'

Aus dem Nichts! Hoffenheim führt!

Die Gastgeber treffen mit dem ersten Torschuss! Hübner schickt links Kramaric, der Belfodil sehenswert mit dem Außenrist bedient. Belfodil nimmt den Ball an der Strafraumkante an und versenkt ihn eiskalt in der linken Ecke. 1:0, das stellt den Spielverlauf bis hierher schon auf den Kopf.
10'

Ishak Belfodil

TOR!

1 : 0
Ishak Belfodil
8'

Vogt vor Volland

Tolle Spieleröffnung von Tah, der diesmal Bailey in Szene setzt. 25 Meter vorm Tor will er auf Volland querlegen, doch Vogt steht richtig und fängt das Zuspiel ab.
5'

Verstolpert

Wieder schickt Havertz Bailey links in den Strafraum. Diesmal will der Jamaikaner es selbst machen, schlägt einen guten Haken, dann aber einen schlechten – und der Ball ist weg.
4'

Der Gast fängt an

Bayer nimmt gleich das Heft in die Hand, lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen und drägt Richtung TSG-Strafraum.
3'

Volland verpasst!

Riesenchance für die Gäste! Bailey ist links nicht aufzuhalten, schießt aus etwas spitzem Winkel nicht, sondern sieht am zweiten Pfosten Volland. Der muss nur seinen schwächeren rechten Fuß nehmen, entscheidet sich aber für den linken – und verpasst so den Ball vorm leeren Tor!
Anstoß

Seitenwahl

Kevin Vogt gewinnt die Seitenwahl gegen Lars Bender und bleibt mit seiner Mannschaft stehen. Damit spielt Hoffenheim zunächst von rechts nach links, Leverkusen stößt an.

Farbenspiel

Die Mannschaften betreten den Rasen. Hoffenheim spielt wie gewohnt ganz in Blau, Leverkusen hält komplett in Weiß dagegen.

Auch Wendell fehlt gesperrt

Peter Bosz nimmt ebenfalls 3 Änderungen vor, eine davon notgedrungen. Für den gelbgesperrten Linksverteidiger Wendell spielt Tin Jedvaj, der allerdings Spielpraxis auf dieser Position hat, zuletzt von Runde 23 bis 25 Linksverteidiger spielte.

Schulz fehlt

Für den gelbgesperrten Nico Schulz spielt Joshua Brenet auf der linken Seite. Der Niederländer spielte zuletzt Anfang März beim 2:3 in Frankfurt, Linksverteidiger von Beginn an war er zuvor beim 4:0 gegen Stuttgart vor 5 Monaten am 9. Spieltag.

Startelf-Comeback

Benjamin Hübner steht erstmals seit fast 2 Monaten wieder in der Hoffenheimer Startelf. Zuletzt war er beim 3:3 in Dortmund am 21. Spieltag am 9. Februar auf dem Platz (über 90 Minuten).

Drei Neue

Julian Nagelsmann nimmt gegenüber dem 1:1 in Stuttgart 3 Änderungen vor, die hinten eine Viererkette bedeuten könnten. Zuletzt mit Viererkette hatte die TSG am 23. Spieltag beim 1:1 in Leipzig gespielt.

Und so startet Leverkusen:

Hradecky - Jedvaj, S. Bender, Tah, L. Bender - Baumgartlinger - Brandt, Havertz - Bailey, Volland, Bellarabi

Hoffenheims Aufstellung ist da:

Baumann - Brenet, Vogt, Hübner, Kaderabek - Grillitsch, Demirbay - Kramaric, Bittencourt - Joelinton, Belfodil

Die Schiedsrichter

Harm Osmers (SR) / Thomas Gorniak (SR-A. 1) / Robert Kempter (SR-A. 2) / Florian Badstübner (4. Offizieller) / Günter Perl (VA) / Tobias Reichel (VA-A)

Lars Bender fraglich

Bender trainiert nach einer Erkältung seit Mittwoch wieder, über seine Einsatzfähigkeit entscheidet Trainer Bosz kurzfristig.

Das sagt Bosz

"Es wird ein sehr interessantes Spiel für mich gegen einen Trainer, der eine interessante Spielweise hat und seine Mannschaft im Spiel viel rotieren lässt. Aber wir versuchen, mit Bayer 04 jedes Spiel zu gewinnen. Das ist für mich das Wichtigste."

Das sagt Nagelsmann

"Mit Blick auf die Tabelle ist es kein Geheimnis, dass das ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften ist. Der Stil von Peter Bosz ist sehr attraktiv anzusehen. Ich freue mich deswegen auf eine spannende Partie."

Ungern gegen die Werkself

Hoffenheim hat gegen Bayer seine schwächste Heimbilanz, gewann nur eines von 10 Spielen. Nur Leverkusen konnte 7 Auswärtsspiele bei Hoffenheim gewinnen.

Gerne gegen die TSG

Leverkusen gewann 14 der 21 Bundesliga-Duelle gegen Hoffenheim (67%). Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten und gegen keinen Klub, gegen den Bayer historisch mehr als acht Mal antrat, ist die Siegquote so hoch.

Auswärts torgefährlich

13 Tore erzielte Bayer Leverkusen in seinen vier Auswärtsspielen im Jahr 2019, das sind die meisten Auswärtstreffer in der Rückrunde.

Viele Remis

10 Unentschieden holte Hoffenheim aus den letzten 15 Bundesliga-Spielen, Leverkusen hat unter Peter Bosz noch nicht die Punkte geteilt.

Führungen verspielt

Nur Hoffenheim verspielte bereits zehn Mal in dieser Bundesliga-Saison eine Führung. 21 Bundesliga-Punkte gab die TSG nach Führungen noch aus der Hand.

Alles Schwere kommt von oben

Bayer 04 Leverkusen verlor diese Saison ausschließlich gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte – die TSG Hoffenheim ist Tabellenneunter.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Hoffenheim gegen Leverkusen am 27. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 im WIRSOL Rhein-Neckar-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.