Nächstes Spiel in
00T11S48M07S

RBL

17:30

BVB

Tickets
Alle Spiele

Die Schiedsrichter

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A 1), Eduard Beitinger (SR-A 2), Harm Osmers (4. Offizieller), Bastian Dankert (VA), Benedikt Kempkes (VA-A)

Kampl voraussichtlich dabei

Kevin Kampl steht Leipzig nach seinem Zehenbruch wohl wieder zur Verfügung, Bruma fehlt derweil mit Sprunggelenkproblemen. Für Emil Forsberg, der zurück im Mannschaftstraining ist, kommt das Spiel nach Symphysenbeschwerden zu früh.

Das sagt Ralf Rangnick

"Die torgefährlichste Mannschaft der Hinrunde trifft auf das Team mit den wenigsten Gegentoren. Wir brauchen eine sehr wache Partie von allen Spielern, vor allem in der Abwehr. Sie muss lesen, was der Gegner vorhat und dann die richtigen Entscheidungen treffen."

Alcacer und Reus fit

BVB-Trainer Favre kann auf sein zuletzt angeschlagenes Torjäger-Duo setzen. Paco Alcacer laborierte an einer Zerrung, Reus an einem Magen-Darm-Infekt.

Das sagt Lucien Favre

"Wir brauchen nicht darüber zu sprechen, dass Leipzig eine sehr gefährliche Mannschaft ist. Sie sind gefährlich im Spielaufbau und nach Balleroberung. Sie kombinieren sehr, sehr schnell."

Treffsicher

BVB-Kapitän Marco Reus spielte eine phantastische Hinrunde mit elf Toren. Nun geht er auf die Jagd nach seinem persönlichen Saisonrekord (18 Treffer 2011/12).

Negativserie

Ralf Rangnick gewann nur drei seiner 15 Bundesliga-Spiele gegen den BVB, zuletzt im September 2008 mit Hoffenheim. Timo Werner erzielte in seinen acht Bundesliga-Spielen gegen Dortmund kein einziges Tor.

Titelgarantie

Dortmund wurde zum vierten Mal Herbstmeister – in den vorherigen drei Fällen holte der BVB am Ende auch den Titel (1994/95, 1995/96 und 2010/11).

Festung

Leipzig ist der einzige aktuelle Bundesligist, bei dem der BVB noch nie ein Auswärtsspiel gewann (ein Remis, eine Niederlage).

Premiere  

Leipzig feierte gegen Dortmund den ersten Sieg seiner Bundesliga-Geschichte (am 10. September 2016 zu Hause mit 1:0).

Kracher zum Auftakt

Der erste Rückrunden-Spieltag bietet gleich einen echten Kracher: Herbstmeister Dortmund spielt beim Tabellenvierten aus Leipzig. Damit ist die beste Offensive der Bundesliga (44 Tore) zu Gast bei der besten Defensive (17 Gegentreffer).

Herzlich willkommen!

Das Topspiel des 18. Spieltags der Bundesliga-Saison 2018/19 bestreiten RB Leipzig und Borussia Dortmund. Anpfiff der Partie in der Red Bull Arena ist um 18.30 Uhr.