Spielpläne zur Saison 2019/2020 in
12T06S17M16S

F95

2 : 1

(1 : 0)

FINAL

BVB

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf schafft die Sensation und bringt Borussia Dortmund die erste Saisonniederlage bei – und das hochverdient! Die defensive Ordnung stand über 90 Minuten, ließ erst in der Schlussphase Chancen der Borussen zu. Lukebakio und Zimmer erwischten den Herbstmeister eiskalt.
Spielende
Reguläre Spielzeit beendet
90' + 2'
substitutesLukasz Piszczek
90' + 1'

Fast!

Das ist Funkels Plan: Einem langen Ball Richtung Dortmunder Tor hetzen Raman und Hennings hinterher, doch Toprak ist rechtzeitig am Ball und spielt zurück auf Bürki.
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es obendrauf.
89'

Positionsgetreu!

Friedhelm Funkel bringt nicht etwa zusätzliche Verteidiger – er bringt Hennings und Raman für Lukebakio und Usami. Jeweils Stürmer für Stürmer. Beim FC Bayern ging dieser Plan mit dem späten Ausgleich auf ...
88'
<- Rouwen Hennings
-> Dodi Lukebakio
87'
<- Benito Raman
-> Takashi Usami
86'

Abwehrschlacht

F95 steht nur noch hinten drin, der BVB versucht, sich durchzudribbeln. Sancho wird aber ebenso abgeblockt wie links zweimal Schmelzer.
84'

Alcacer!

Wieder Piszczek auf Alcacer, dessen Schuss zur Ecke geblockt wird. Bei der stützt sich dann Toprak auf – Offensiv-Foul.
80'

Anschlusstreffer!

Sancho setzt sich gegen zwei Düsseldorfer durch, schickt Piszczek rechts auf die Grundlinie. Von da flankt der Pole genau auf den Kopf von Paco Alcacer, der im Fünfmeterraum hochsteigt und zum 2:1 einköpft. Der Anschluss – dreht Dortmund das Spiel noch?
81'

Paco Alcacer

TOR!

2 : 1
Paco Alcacer
75'

Diallo!

Sanchos Ecke von rechts findet Diallo. Dem rutscht der Ball vom Kopf aber an die Schulter, sodass Rensing auf der Linie keine Mühe hat.
75'

Zimmermann am Boden

Diallo hat im Zweikampf mit Zimmermann den Arm draußen und trifft seinen Gegenspieler im Gesicht. Der Fortune wird behandelt, kann aber weitermachen.
74'
substitutesKevin Stöger
73'

Stöger!

Von wegen Anschlusstreffer, fast das 3:0! Stöger zieht aus der dritten Reihe flach ab und das Stadion jubelt – doch der Ball springt von der Tornetzstange ans Außennetz. Sah zunächst wirklich nach Tor aus.
72'

Das 2:1 ...

... liegt in der Luft. Dortmund dringt immer öfter vielversprechend in den Strafraum ein.
71'

Götze!

Plötzlich kommt Götze 14 Meter vorm Tor zum Schuss – geblockt! Alcacers Versuch von rechts ist eine Mischung aus Schuss und Flanke – daneben.
70'
<- Adam Bodzek
-> Marcel Sobottka
69'

Beste Phase

In der letzten halben Stunde erzielte Dortmund schon 23 Tore (von insgesamt 41) - neun mehr als jede andere Mannschaft.
68'

Usami!

Entlastung für die Gastgeber: Lukebakio spitzelt den Ball links zu Usami weiter, der von der Strafraumgrenze abzieht – in die Hände von Bürki.
66'

Einbahnstraße

Das Spiel geht jetzt nur noch in eine Richtung: Dortmund belagert das Angriffsdrittel, Düsseldorf verteidigt mit Mann und Maus – und erfolgreich: Der letzte BVB-Abschluss datiert immer noch aus der ersten Halbzeit (Götze).
64'

Klappt's wieder?

Auch einen 0:2-Rückstand haben die Borussen diese Saison schon einmal gedreht und zwar beim 4:2 in Leverkusen durch vier Tore in der letzten halben Stunde.
63'

Attacke!

Mit den Wechseln setzt BVB-Coach Favre nun voll auf Angriff: Alcacer kommt nicht, wie gewohnt, für Götze, sondern für den Sechser Delaney. 
62'
substitutesChristian Pulisic
61'

Traum-Debüt

Jean Zimmer erzielte in seinem 16. Bundesliga-Spiel traumhaft sein erstes Tor und dies mit seinem insgesamt neunten Torschuss in der Bundesliga.
61'
<- Paco Alcacer
-> Thomas Delaney
60'
<- Jadon Sancho
-> Jacob Bruun Larsen
56'

Was für ein WAHNSINNSTOR!

Usami behauptet den Ball auf der linken Seite gegen mehrere Dortmunder und verlagert dann mit Auge auf den rechts aufgerückten Jean Zimmer. Der hat ganz viel Platz und versucht das Verrückte: Aus 27 Metern halbrechter Position knallt er mit rechts einfach mal drauf – und versenkt den Schuss im linken Torwinkel! Riesen-Schuss vom Rechtsverteidiger, der den Außenseiter mit 2:0 in Führung bringt!
56'

Jean Zimmer

TOR!

2 : 0
Jean Zimmer
52'

Knapp!

Ein Lupfer in den Düsseldorfer Strafraum gerät nur Zentimeter zu lang für Reus. Rensing kommt raus und schnappt ihm den Ball vor der Nase weg.
49'

Druckphase

Unverhofft erreicht Lukebakio einen nicht für ihn gedachten Steilpass und stand beim Start nicht im Abseits. Daraus ergibt sich ei seltenes Bild: Die Fortuna drückt Dortmund für eine halbe Minute in den eigenen Strafraum, kommt dann aber nicht in die Gefahrenzone.
47'

Die Leiste zwickt

Beim BVB ist Abwehrchef Manuel Akanji mit Adduktoren-Beschwerden in der Kabine geblieben. Seinen Platz im Abwehrzentrum nimmt Ömer Toprak ein. Fortuna ist personell unverändert aus der Halbzeit gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Ömer Toprak
-> Manuel Akanji

Halbzeit-Fazit

Der Aufsteiger schnuppert an der Sensation! Stolpert nach dem FC Bayern nun auch Spitzenreiter Dortmund über Fortuna und Dodi Lukebakio? F95 verteidigt top organisiert, ließ abgsehen vom Abseitstor der Borussia nur den Schuss von Götze zu und wird nach Ballgewinnen immer wieder gefährlich. Usami hatte sogar das 2:0 auf dem Fuß! Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang, gleich geht's weiter!
Halbzeit
43'

Verunglückt

Die Gäste spielen weiter viel in die Breite. Eine Verlagerung auf rechts kommt zu weit in den Rücken von Pulisic – Einwurf für die gut organisierte Fortuna.
40'

Mit Kampf

Spielerisch ist Dortmund den Düsseldorfern natürlich klar überlegen, aber die Fortuna hält die Borussen bisher mit den vorhandenen kämpferischen Mitteln in Schach und gewann 60 Prozent aller Zweikämpfe (bei auch nur zwei Fouls).
38'

Usami!

Das ist die Riesenchance zum 2:0! Zimmer setzt sich auf der rechten Seite durch, flankt und findet im Fünfmeterraum Takashi Usami: Bürki ist geschlagen, doch der Japaner schießt am Tor vorbei!
36'

Keine Panik beim BVB

Einzig Dortmund gewann diese Bundesliga-Saison schon vier Spiele nach einem Rückstand.
36'

Energisch

Sobottka nimmt Delaney fast in Manndeckung, presst den BVB-Sechser energisch in die eigene Hälfte zurück, dann kriegt er ein Foul gegen sich gepfiffen.
33'

Götze!

Pulisic spielt rechts einen scharfen Pass an die Strafraumkante, wo Bruun Larsen mit einem Kontakt zentral für Götze ablegt. Der zieht sofort ab, erwischt den Ball aber nicht gut: Rensing nimmt den Flachschuss locker auf.
32'

Konter-Waffe

Kein Spieler erzielte diese Bundesliga-Saison mehr Kontertore als Dodi Lukebakio (drei). Zweimal schaltete er in München blitzschnell um und nun gegen den BVB.
30'

Am liebsten gegen Top-Teams

Vier seiner sieben Saisontore erzielte Dodi Lukebakio jetzt gegen Bayern und Dortmund, spielt gegen die Großen seine Konterstärke aus
30'

Frühestes Fortuna-Tor

Wirklich früh fiel der Treffer von Dodi Lukebakio zwar nicht (22. Minute), doch für die Düsseldorfer war es schon das schnellste Saisontor
27'

Wer hat die Antwort?

Das Muster des Spiels hat sich durch den Treffer nicht verändert: Dortmund läuft an und Düsseldorf kann weiter tief stehen. Beim BVB hat noch keiner eine zündende Idee: Das Abseitstor war die einzige gefährliche Szene bislang.
24'

Lukebakio!

Dortmund verliert den Ball in der gegnerischen Hälfte, dann schaltet Stöger blitzschnell, schickt Lukebakio – und der lauert auf genau diese Situationen. Diallo kommt nicht hinterher und der Belgier lässt sich allein vor Bürki nicht zweimal bitten: Kühler Flachschuss mit links. Der Außenseiter führt!
22'

Dodi Lukebakio

TOR!

1 : 0
Dodi Lukebakio
19'

BVB am Drücker

So langsam scheint der Tabellenführer sich den Aufsteiger zurechtzulegen. Geduldig lassen die Schwarzgelben den Ball zirkulieren. Aber Fortuna steht nach wie vor dicht gestaffelt.
16'

Reus!

Erster Schuss, erstes Tor für die Borussia! Reus und Pulisic kombinieren sich über rechts in den Strafraum, Götze zieht für Reus zurück und der mit rechts ab: Unhaltbar in die rechte Ecke! Doch Pulisic nahm Rensing im Abseits stehend die Sicht – kein Tor!
13'

Stark!

Die Fortunen machen es richtig gut, kommen besser ins Spiel. Dortmund kommt nicht durchs Mittelfeld und Düsseldorf schaltet immer wieder schnell um: Der nächste Lukebakio-Vorstoß auf rechts bringt die erste Ecke des Spiels. Die bleibt aber ohne Folgen.
9'

Usami!

Fink setzt sich im Kopfballduell mit zwei Dortmundern durch und schickt links Usami in de Strafraum. Der Japaner hat viel Platz, schießt mit links – links am Tor vorbei. In der Mitte waren Mitspieler frei ...
6'

BVB sortiert sich

Der Herbstmeister lässt es langsam angehen, baut bedächtig auf und kommt noch nicht vielversprechend ins Angriffsdrittel.
3'

F95 versucht's

Die erste Strafraumszene gehört den Gastgebern: Lukebakio wird links auf die Reise geschickt, dringt in den Strafraum ein, schlägt ein paar Haken und schließt dann aus spitzem Winkel mit links ab – kein Problem für Bürki, aber der erste Abschluss der Partie.
2'

Dortmund über links

Die Borussia nähert sich über die linke Seite dem Angriffsdrittel. Schmelzer wird steil nach vorne geschickt, kann den Ball aber nicht erreichen.
Anstoß

Seitenwahl

Die Münze entscheidet zugunsten der Fortunen. Kapitän Oliver Fink entscheidet sich, mit seiner Mannschaft stehenzubleiben, damit spielt Düsseldorf in der ersten Halbzeit von rechts nach links. Dortmund wird anstoßen.

Ab auf den Rasen

Angeführt von Schiesrichter Tobias Welz betreten die Mannschaften das Spielfeld der Merkur Spielarena. Beide tragen hier Heimtrikot: Fortuna spielt ganz in Rot, Dortmund wie gewohnt in Schwarzgelb.

Sobottka-Comeback

Trotz des Sieges gegen Freiburg ändert Friedhelm Funkel sein Team gleich auf vier Positionen, auch da gegen die Borussen natürlich andere Qualitäten gefragt sind (u.a. die Konterstärke von Dodi Lukebakio) als gegen die Breisgauer. Einer der ins Team Gerückten ist Marcel Sobottka, der nach rund zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback gibt (letzter Einsatz am 8. Spieltag beim 1:7 in Frankfurt).

Welch ein Luxus

Mit Paco Alcacer und Jadon Sancho setzt Lucien Favre den Top-Torschützen der Bundesliga und den Top-Vorbereiter des BVB zunächst auf die Bank.

Starter Pulisic

Christian Pulisic darf in Düsseldorf in der Bundesliga mal wieder beginnen und dies erstmals seit Ende September (6. Spieltag beim 4:2 in Leverkusen).

Schmelzer-Comeback

In der Champions League in Monaco kam Marcel Schmelzer nach längerer Verletzungspause zu seinem Comeback, jetzt kommt der Ex-Kapitän auch erstmals seit fast drei Monaten wieder in der Bundesliga zum Einsatz (zuletzt am 5. Spieltag beim 7:0 gegen Nürnberg, also dem anderen Aufsteiger).

Auch Düsseldorf ...

... bietet vier Neue auf, im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg: Für die offensiven Karaman, Hennings und Raman rücken mit Lukebakio nur ein Stürmer und dazu die defensivorientierten Zimmer und Fink ins Team. Außerdem spielt Sobottka anstelle von Bodzek.

Und so startet die Fortuna:

Rensing - Gießelmann, Kaminski, Ayhan, Zimmer - Stöger, Zimmermann, Fink, Sobottka, Usami -  Lukebakio

Vier Neue

Damit verändert Lucien Favre seine Startelf im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen Bremen auf vier Positionen: Hinten links verteidigt Schmelzer statt Hakimi, auf den offensiven Flügeln rotieren Bruun Larsen und Pulisic für Guerreiro und Sancho ins Team, und in der Sturmspitze spielt Götze für Alcácer.

Die Dortmunder Startelf ist da:

Bürki - Schmelzer, Diallo, Akanji, Piszczek - Delaney, Witsel - Bruun Larsen, Reus, Pulisic - Götze

Das sagt der BVB-Trainer

Lucien Favre: "Wir müssen uns sehr gut vorbereiten und wollen dort eine sehr gute Leistung abliefern!  Dan-Axel  Zagadou hat seit mehreren Tagen nicht trainiert und kommt nicht infrage. Bei Jacob Bruun Larsen  werden wir heute sehen."

Das sagt der Fortuna-Trainer

Friedhelm Funkel: " Es ist das letzte Heimspiel 2018, das erste war gegen Erzgebirge Aue. Alleine das zeigt, welche Entwicklung wir dieses Jahr genommen haben.  Wir treffen auf den Tabellenführer, der in 15 Partien nicht verloren hat. Der BVB  ist das beständigste Team diese Saison und sicherlich haushoher Favorit."

Das Schiedsrichtergespann

Tobias Welz (SR), Rafael Foltyn (SR-A. 1), Robert Kempter (SR-A. 2), Christian Gittelmann (4. Offizieller), Sascha Stegemann (SR-A. 1), Pascal Müller (SR-A. 2)

Offensivpower

Mit Paco Alcacer (11 Saisontore) und Marco Reus (10) haben erst zum zweiten Mal in einer Saison gleich zwei Dortmunder in einer Hinrunde eine zweistellige Anzahl an Toren (1994/95 gelang das Andreas Möller und Stephane Chapuisat).

Einer fehlt noch

Marco Reus hat gegen 17 der 18 aktuellen Bundesligisten mindestens ein Tor erzielt, nur Fortuna Düsseldorf fehlt in seiner Sammlung.

Erfahrung hoch zwei

Düsseldorf gegen Dortmund ist auch das Duell der beiden aktuell ältesten Bundesliga-Trainer: Friedhelm Funkel (65) auf Seiten der Fortunen, Lucien Favre (61) für den BVB.

Trend erkennbar

Auf die beiden bisherigen Saisonsiege folgte bei Düsseldorf jeweils ein Unentschieden – gelingt das nach dem Erfolg gegen Freiburg nun auch gegen den BVB?

BVB auf Rekord-Kurs

Zwei Siege aus den letzten zwei Spielen sind noch nötig, damit der BVB die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte hingelegt hat.

Gutes Omen

Dortmund wird zum vierten Mal nach 1994, 1995 und 2010 Herbstmeister und holte anschließend immer den Titel.

Lange ist es her

Zum ersten Mal seit acht Jahren wurde mit dem BVB wieder eine andere Mannschaft als der FC Bayern Herbstmeister; der "Halbzeit-Titel" bedeutete zu 69 Prozent den Titel (in 38 der 55 Fälle).

Ausgangslage

Dortmund führt mit Abstand (39 Punkte) die Tabelle an - neun Punkte beträgt der Vorsprung auf die Verfolger Gladbach und München. Die Fortuna steht am anderen Tabellenende, feierte zuletzt immerhin einen wichtigen Sieg und kletterte auf Relegationslpatz 16.

Herzlich willkommen!

Der 16. Spieltag steht natürlich ganz im Zeichen des Herbstfinals. Fortuna Düsseldorf empfängt am Dienstag Herbstmeister Borussia Dortmund. Anstoß in der Merkur Spielarena ist um 20.30 Uhr. Alle Infos zum Spiel gibt es hier im Liveticker. Viel Spaß!