Nächstes Spiel in
16T10S46M04S
WIRSOL Rhein-Neckar-Arena

TSG

2 : 1

(0 : 0)

FINAL

FCA

Tickets
Alle Spiele

Dank Top-Joker Nelson: Hoffenheim schlägt Augsburg

Die TSG Hoffenheim bleibt das Team der Stunde in der Bundesliga: Gegen den FC Augsburg gewinnen die Kraichgauer durch einen späten Treffer von Joker Reiss Nelson mit 2:1 (0:0). In einer lebhaften Partie hatte Kramaric die Gastgeber überraschend in Führung gebracht, der starke FCA schlug sofort durch Finnbogason zurück. Am Ende avancierte dann der junge Engländer in einer Drangphase der Hoffenheimer zum Matchwinner.
Spielende
90' + 4'

Szalai vertändelt das 3:1

Das hätte die Entscheidung sein müssen: Grifo inszeniert einen Konter aus dem Lehrbuch, bedient Nelson am gegnerischen Strafraum. Der Engländer legt auf Szalai, der die Szene nicht ausnutzen kann.
90' + 2'

240 Sekunden extra

Vier Minuten Nachspielzeit: Bringt die TSG die Führung über die Runden?
90'

Effektiver Youngster

In seinem erst siebten Bundesliga-Spiel erzielte Reiss Nelson bereits sein sechstes Tor, dabei brachte er sechs von nur zehn Torschüssen im Tor unter.
90'
<- Julian Schieber
-> Ja-Cheol Koo
88'

Zwei Minuten regulär

Nur noch 120 Sekunden haben die Augsburger Zeit, hier nochmals zurückzukommen. Gelingt den über weite Strecken überzeugenden Gästen doch noch der Ausgleich?
88'
<- Joshua Brenet
-> Andrej Kramaric
87'

Grifo testet Luthe

Hoffenheim beschränkt sich nicht aufs Verwalten der knappen Führung: Grifo fasst sich aus 25 Metern ein Herz, doch Luthe ist zur Stelle und wehrt zur Seite ab.
86'

Finnbogason einen Schritt zu spät

Der FCA hat sich noch nicht aufgegeben: Um ein Haar kommt Finnbogason im Strafraum zum Abschluss, der zweite Treffer des Isländers kann gerade noch verhindert werden.
84'

Joker Nelson sticht sofort

Diese Führung hat sich die TSG redlich erarbeitet: Szalai prüft vom Strafraum Luthe, der den Einschlag gerade noch verhindern kann. Im Nachsetzen ist Nelson völlig frei - nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung schiebt der junge Engländer zum 2:1 ein!
83'

Reiss Nelson

TOR!

2 : 1
Reiss Nelson
83'

Kramaric knapp vorbei

Die TSG wird mit der Hereinnahme von Nelson noch offensiver - und hat das 2:1 auf dem Fuß: Erneut ist es Kramaric, der am Strafraum an den Ball kommt und aus dem Dribbling heraus abschließt. Abgefälscht geht die Kugel knapp am rechten Pfosten vorbei.
82'
<- Reiss Nelson
-> Nico Schulz
81'
substitutesHåvard Nordtveit
80'

TSG erhöht die Schlagzahl

Die Hoffenheimer wollen den Heimsieg förmlich erzwingen und schnüren den FCA in deren Hälfte ein. Noch hält das Augsburger Abwehrbollwerk...
77'
<- Michael Gregoritsch
-> Caiuby
76'

Mehr Tore als Spiele

Der Isländer bestreitet in Hoffenheim erst sein sechstes Saisonspiel und jubelte schon über sein siebtes Tor.
73'

Finnbogason fast mit dem 2:1

Eine Hoffenheimer Ecke, die dank Bicakcic brandgefährlich wird, kommt wie ein Bumerang zurück: Über Caiuby und Finnbogason kontert der FCA blitzschnell. Der Isländer schließt im Strafraum ab, doch Baumann kann die Kugel noch um den Pfosten lenken.
69'

Finnbogason eiskalt per Lupfer

Die Augsburger gleichen fast im Gegenzug aus: Richter bekommt von den Hoffenheimern zu viel Platz und bedient Finnbogason mustergültig. Der Isländer bleibt allein vor Baumann ganz cool und überwindet den TSG-Keeper mit einem wunderbaren Lupfer. 1:1!
69'

Alfreð Finnbogason

TOR!

1 : 1
Alfreð Finnbogason
68'

Bitterer Rückstand

Der FCA war die gefährlichere Mannschaft in der zweiten Halbzeit, hätte durch Max und Finnbogason in Führung gehen können oder sogar müssen und liegt nun mit 0:1 hinten. 19 Torschüsse haben die Augsburger bisher abgegeben - so viele wie noch in keinem Gastspiel dieser Saison.
66'
<- Vincenzo Grifo
-> Leonardo Bittencourt
66'

Kramaric bestraft Augsburg

Hinten hat die TSG richtig Glück, vorne die notwendige Qualität: Joelinton setzt sich bei einem langen Ball gleich mehrfach robust durch und legt im Sechzehner auf Kramaric quer, der Kroate schiebt zum 1:0 für Hoffenheim ein. Das kam etwas aus heiterem Himmel!
65'

Andrej Kramaric

TOR!

1 : 0
Andrej Kramaric
64'

Doppelchance für den FCA

Caiuby nimmt es mit der gesamten Hoffenheimer Defensive auf und legt am Strafraum auf Max, der mit seinem Direktschuss an Baumann scheitert. Im Nachsetzen kommt der Ball zu Finnbogason, dessen Abschluss gegen den Pfosten kracht.
62'

Augsburger Drangphase

So gut die TSG auch aus der Kabine gekommen ist: Nun sind wieder die Gäste am Drücker. Zu klaren Torgelegenheit kommen die Augsburger allerdings noch nicht, immer wieder fehlt beim letzten Pass die Präzision.
61'

Hoffnung auf Tore

Keines der letzten 44 Bundesliga-Spiele der TSG endete torlos. Zuletzt war dies am 34. Spieltag 2016/17 der Fall, da gastierte allerdings auch Augsburg im Kraichgau.
58'

Joelinton - Endstation Luthe

Bittencourt zieht das Tempo an und reißt damit ein gewaltiges Loch in den dichten Augsburger Abwehrverbund. Kurz vor dem Sechzehner legt er auf Joelinton ab, der sofort den Abschluss sucht. Mit dem Schuss aus 18 Metern hat Luthe kein Problem!
57'

Gouweleeuw per Kopf

Der FCA erarbeitet sich wieder etwas mehr Spielanteile. Zwei Ecken bleiben jedoch weitestgehend ungefährlich - Gouweleeuws Kopfball geht weit über das Hoffenheimer Tor.
52'

Kramaric kratzt am 1:0

Dieselbe Ausgangslage wie eben, doch diesmal kommt Kramaric zum Abschluss: Nach einem kurzen Tänzchen zieht er aus 18 Metern ab, der Ball zischt am linken Pfosten vorbei.
51'

TSG zerschellt am Augsburger Bollwerk

Die Gäste verteidigen die Angriffsbemühungen der Hoffenheimer mit viel Leidenschaft und großem Geschick. Kramaric und Joelinton nehmen es mit der vielbeinigen Defensive auf, kommen aber nicht zum Abschluss.
49'

Richter direkt, doch Baumann hält

Starker Angriff der Augsburger: Über Schmid kommt die Kugel am langen Pfosten zu Richter, der direkt abzieht. Der Ball geht direkt auf Baumann, der wenig Mühe hat, das Spielgerät festzuhalten.
49'

Demirbay - weit vorbei

Der Mittelfeldmann kommt tief in der Augsburger Hälfte an die Kugel und sucht sofort den Abschluss. Der Schuss des Nationalspielers verfehlt das FCA-Gehäuse deutlich.
47'

Keine Wechsel

Beide Teams beginnen die zweite Halbzeit unverändert.
Beginn zweite Hälfte

Ein 0:0 der besseren Sorte

Die Konzentration beider Teams auf die Defensive geht bisher noch nicht auf, wenngleich in den ersten 45 Minuten kein Tor gefallen ist. Gegen couragierte Augsburger kommt Hoffenheim früh in der Halbzeit (Joelinton) und spät (Szalai) zu großen Möglichkeiten, dazwischen übernimmt der FCA das Kommando, ohne zu klaren Torchancen zu kommen.
Halbzeit
45'

Demirbay prüft Luthe

Die TSG drückt nochmal aufs Gas vor der Halbzeit: Demirbay versucht es aus der Distanz, doch Luthe ist zur Stelle und wehrt den Schuss zur Seite ab.
45'

Tempofußball

Hoffenheim kombiniert sich in Schnellzuggeschwindigkeit durch die gegnerische Hälfte, ein doppelter Hackentrick erfreut die Zuschauer. Am Ende hat Hinteregger beim Lobpass auf Joelinton aufgepasst und kann klären.
42'

Großchance für Szalai

Demirbay setzt am Strafraum Bittencourt perfekt in Szene, der Offensivmann der Hoffenheimer legt in den Rückraum zu Szalai. Der Ungar kommt im zweiten Anlauf zum Abschluss, legt die Kugel jedoch neben das Augsburger Tor.
41'

FCA vergibt Konter

Die Hoffenheimer schwimmen in der Defensive, doch die Gäste nutzen das nicht aus: Koo wird auf rechts auf die Reise geschickt, will dann im Strafraum quer zu Max spielen. Der Pass ist schon ungenau, die Hereingabe von Max segelt dann ins Seitenaus. Chance vertan!
38'

Koo verzieht klar

Der nächste Abschluss der Augsburger: Finnbogason legt am Hoffenheimer Strafraum mit der Brust ab, Koo sucht sofort den Weg zum gegnerischen Tor. Weit drüber!
37'

Szalai trifft den Ball nicht richtig

Jetzt meldet sich Hoffenheim offensiv zurück: Einen hohen Ball auf Bittencourt nickt der Deutsch-Brasilianer an der Sechzehnergrenze zu Szalai, der direkt abzieht. Der Ungar trifft die Kugel allerdings nicht richtig, so dass Luthe wenig Mühe hat.
36'

FCA mit weißer Weste

In den ersten 30 Minuten hat Augsburg als einzige Mannschaft in der Bundesliga in dieser Saison noch kein Gegentor schlucken müssen. 
36'

Caiuby mit dem nächsten Schuss

Aktuell spielt hier nur eine Mannschaft - und das sind die Gäste aus Augsburg: Diesmal fasst sich Caiuby ein Herz und schlenzt die Kugel aus 20 Metern halblinker Position knapp am rechten Pfosten vorbei.
33'

Zweikampfstarker FCA

Die Fuggerstädter gewannen bisher über 60 Prozent der direkten Duellen, sind bisher auch körperlich überlegen.
31'

Richter kommt nicht an Vogt vorbei

Erneut eine hervorragende Ausgangssituation für die Gäste: Richter stürmt Richtung Hoffenheimer Sechzehner, will auf Finnbogason durchstecken - doch Vogt hat aufgepasst und fängt die Kugel ab.
28'

Erneut Finnbogason

Der FCA drückt nun auf die Führung und profitiert von vielen Fehlern der Gastgeber: Wieder kommt Finnbogason vor dem Hoffenheimer Strafraum an die Kugel und hat viel Platz für seinen Abschluss. Der Schuss rauscht links am TSG-Tor vorbei.
27'

Caiuby nutzt Vogt-Fehler nicht

Nach einem Ballverlust der TSG geht es schnell: Caiuby läuft Vogt davon, doch der Hoffenheimer Kapitän beißt sich ins direkte Duell. Der Schuss des Brasilianers aus halblinker Position im Strafraum geht weiter am Tor der Gastgeber vorbei.
25'

Finnbogason harmlos

Auf rechts spielt sich der FCA über Schmid und Richter durch. Der FCA-Youngster bedient mit etwas Glück Finnbogason am gegnerischen Strafraum, doch der Abschluss des Isländers geht genau auf Baumann.
21'

Nordtveit blockt Koo

Die Augsburger schaffen es, sich zunehmend am gegnerischen Strafraum festzusetzen. Am rechten Sechzehnereck setzt Koo zum Schuss an, Nordtveit wirft sich jedoch in bester Eishockeymanier in die Bahn.
19'

Konzentration auf die Defensive

Bei gegnerischem Ballbesitz stellen sich beide Abwehrreihen tief in die eigene Hälfte. Insbesondere das Umschaltspiel soll so erschwert werden. Augsburg holt sich dennoch nach einer langen Passstafette eine Ecke heraus, die allerdings ungefährlich bleibt.
16'

Joelinton scheitert an Luthe

Schulz setzt sich auf links resolut durch, bringt den Ball ins Zentrum auf Joelinton. Der Brasilianer steigt hoch und nickt die Kugel aufs Augsburger Tor. Luthe ist zur Stelle und lenkt das Spielgerät über die Latte.
16'

Joelinton scheitert an Luthe

Schulz setzt sich auf links resolut durch, bringt den Ball ins Zentrum auf Joelinton. Der Brasilianer steigt hoch und nickt die Kugel aufs Augsburger Tor. Luthe ist zur Stelle und lenkt das Spielgerät über die Latte.
16'
substitutesJeffrey Gouweleeuw
15'

Caiuby per Kopf - vorbei

Die erste Großchance für den FCA: Gouweleeuw bringt den Ball hoch und weit auf Caiuby, der Vogts Stellungsfehler ausnutzt und zum Kopfball kommt. Der Abschluss aus 14 Metern verfehlt das Hoffenheimer Tor knapp.
13'

Augsburg stark gegen den Ball

Die Gäste laufen früh an, stören den Spielaufbau der TSG effektiv und können so immer wieder in Ballbesitz gelangen. Ein angenehmer Nachmittag scheint das für Hoffenheim nicht zu werden, wenn die Eindrücke der Anfangsphase nicht trügen.
11'

Munterer Auftakt

Die ersten Minuten haben Lust auf mehr gemacht. Gerade versucht die TSG etwas Struktur ins eigene Spiel zu bekommen. Das gelingt zunächst, geht aber auf Kosten der Offensivbemühungen.
9'

Richter probiert's

Auch wenn die klareren Szenen bis jetzt den Gastgebern gehören: Die Augsburger verstecken sich hier keinesfalls. Richter kommt am Strafraum zum Abschluss, der Ball geht jedoch genau auf Hoffenheims Keeper Baumann.
7'

Joelinton verzieht

Nach einem Freistoß der Augsburger kann die TSG nach einigem Tohuwabohu klären und zeigt dann ihre ganze Konterstärke. Joelinton ist auf und davon, stürmt auf Luthe zu und kommt aus halblinker Position im Strafraum zum Abschluss. Der Ball geht am rechten Pfosten vorbei - da war mehr drin!
3'

Demirbay mit dem Abschluss

Szalai setzt an der Mittellinie seine Kollegen mit einem schönen Hackentrick in Szene, beim darauf folgenden Angriff fasst sich Demirbay ein Herz. Der Ball aus knapp 20 Metern rauscht am linken Pfosten vorbei.
2'

TSG direkt im Vorwärtsgang

Die Gastgeber wollen sofort zeigen, wer der Herr im Hause ist. Über rechts stürmen sie noch in der ersten Spielminute nach vorne - Kaderabeks Flanke kann Augsburg allerdings klären.
Anstoß

Nagelsmann nimmt drei Änderungen vor

Im Vergleich zum in Unterzahl in Lyon erkämpften Punkt unter der Woche nimmt TSG-Coach Julian Nagelsmann drei Änderungen vor. Für den verletzten Grillitsch darf Bittencourt ran, für Adams verteidigt Nordtveit und Szalai stürmt anstelle von Belfodil.

Schieber erstmals im FCA-Kader

Der FC Augsburg beginnt mit der gleichen Elf wie letzte Woche beim 2:2 gegen Nürnberg. Nach seinen Verletzungsproblemen steht Neuzugang Julian Schieber erstmals zumindest im Kader des FCA. Sein letztes Spiel bestritt der Angreifer am letzten Spieltag der Vorsaison für Hertha als Einwechselspieler gegen Leipzig.

So spielt Augsburg

Die Aufstellung der Gäste: Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Schmid, Baier, Koo, Max - Richter, Caiuby - Finnbogason

So spielt Hoffenheim

Die Aufstellung der Gastgeber: Baumann - Bicakcic, Vogt, Nordtveit - Kaderabek, Demirbay, Schulz - Bittencourt, Kramaric - Joelinton, Szalai

Das Schiedsrichter-Team

Robert Schröder (SR), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), Thomas Gorniak (SR-A. 2), Benedikt Kempkes (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Florian Heft (VA-A)

Augsburg ohne Vier

Augsburg muss in Hoffenheim auf vier Spieler verzichten. Jan Moravek, Andre Hahn, Christoph Janker und Ersatztorhüter Fabian Giefer stehen nicht zur Verfügung, wie FCA-Trainer Manuel Baum am Donnerstag mitteilte.

Das sagt der FCA-Trainer

Manuel Baum: "Bei Spielen gegen die TSG Hoffenheim ist immer was los, es fallen Tore. Es macht Spaß, ihnen zuzuschauen. In der Offensive spielen sie sich super durch, insgesamt ist es eine sehr ausgewogene Mannschaft!"

Duell der Kanoniere

Die 145 Torschüsse des FCA in dieser Saison bedeuten ligaweit den 4. Platz, Hoffenheim ist in diesem Ranking mit 169 Abschlüssen hinter den Bayern sogar auf Platz 2 zu finden.

Die Hoffenheimer....

erzielten wiederum 18 ihrer 22 Treffer nach dem Wechsel…

Schlechte Moral?

Bereits 4-mal in dieser Saison gaben die Schwaben nach einer Führung noch Punkte ab (2 Remis, 2 Niederlagen), damit so oft wie kein anderes Team. Passend zu den verspielten Führungen, kassierten die Augsburger 13 ihrer 16 Gegentore in der 2. Hälfte der Spiele.

Schwer zu schlagen

Der FC Augsburg verlor nur eines der vergangenen 6 Bundesliga-Spiele (beim unglücklichen 3:4 in Dortmund).

Nach dem 4:1...

in Leverkusen weist die TSG erstmals in dieser Saison eine positive Bilanz auf (mehr Siege als Niederlagen), Rang 7 ist auch die beste Saisonplatzierung.

Guter Lauf

1899 Hoffenheim gewann als einziges Team die letzten 3 Bundesliga-Spiele. Die Hälfte ihrer 22 Saisontore in der Bundesliga schossen die Hoffenheimer in den letzten 3 Partien (3:1 in Nürnberg, 4:0 gegen Stuttgart und 4:1 in Leverkusen).

Herzlich Willkommen

Die TSG 1899 Hoffenheim empfängt am Samstag um 15.30 Uhr den FC Augsburg. Alle Infos zur partie gibt es hier im Liveticker.