Nächstes Spiel in
04T09S53M18S

FCB

1 : 1

(0 : 0)

FINAL

SCF

Alle Spiele
90' + 6'

Fazit

Der SC Freiburg nimmt einen überraschenden, aufgrund seiner taktisch disziplinierten Leistung aber durchaus verdienten Punkt aus München mit. Die Bayern sind zeitweise drückend überlegen, erspielen sich aber wenige gute Chancen. Freiburg nutzt seinen einzigen Torschuss aufs Tor zum Ausgleich.
Spielende
90' + 5'

Rafinha von hinten

Ecke Bayern, Schwolow faustet raus. Aus dem Rückraum haut Rafinha drauf - doch links vorbei.
90' + 4'

Alles nach vorne

Die Bayern drängen auf den Siegtreffer, werfen alles nach vorne. Freiburg steht hinten gut und versucht sich immer wieder im Konter.
90' + 3'

Erneut Höler

Lucas Höler traf bei seinem dritten Bundesliga-Spiel erstmals auswärts; erstmals traf er in zwei Bundesliga-Spielen in Folge.
90' + 1'

Erster Schuss aufs Tor

Das 1:1 war Freiburgs erster Schuss, der tatsächlich aufs Tor ging. Manuel Neuer musste bisher keinen Ball halten.
90' + 1'

Fünf Minuten drauf

Es läuft die Nachspielzeit.
90'
<- Philipp Lienhart
-> Lucas Höler
89'

Toooor - der Ausgleich

Der Sport-Club gleicht aus. Und Höler darf jubeln. Freiburg über links, Günter schlägt den Ball halbhoch in die Mitte. Und da macht Höler das lange Bein, trifft aus acht Metern an Neuer vorbei zum 1:1 ins Netz.
89'

Lucas Höler

TOR!

1 : 1
Lucas Höler
86'

Fast sieben Monate Anlauf

Sein zuvor letztes Tor hatte Serge Gnabry am 21. April 2018 für Hoffenheim in Leipzig erzielt.
85'

Ribery vorbei

Der Franzose kriegt den Ball links am Strafraum, zirkelt aus 20 Metern aufs rechte Kreuzeck. Vorbei.
84'

Premiere für Gnabry

Serge Gnabry erzielte in seinem 13. Pflichtspiel für die Bayern sein erstes Tor.
83'

Wechsel auf beiden Seiten

Bei den Bayern muss der Torschütze gehen, dafür kommt der defensivere Goretzka. Die Freiburger setzen auf mehr Offensive, dafür kommt Waldschmidt rein.
83'
<- Leon Goretzka
-> Serge Gnabry
83'
<- Gian-Luca Waldschmidt
-> Tim Kleindienst
82'

Toooor - Der FCB geht in Führung

Da ist es doch noch passiert, Gnabry macht das 1:0. Der Nationalspieler schnappt sich den Ball 35 Meter vor dem Tor, zieht von rechts in die Mitte. Keiner stört ihn, auch Höler kommt nicht raus. Dann haut Gnabry aus 14 Metern drauf, und trifft flach rechts unten.
80'

Serge Gnabry

TOR!

1 : 0
Serge Gnabry
80'

Zwei Gelbe

Erst sieht Schwolow den Karton wegen Zeitspiels, dann Rafinha wegen eines Foulspiels.
79'
substitutesRafinha
79'
substitutesAlexander Schwolow
78'

Rechts vorbei

Freistoß FCB rechts neben dem Strafraum. Kimmich spielt das Leder zurück zu Gnabry, der gleich ganz frei aus 22 Metern abzieht. Doch er haut den Ball rechts am Tor vorbei.
72'

Latte - aber Foul

Riesenchance für die Bayern. Flanke von rechts, Lewandowski köpft aus fünf Metern. Schwolow kriegt noch die Hände hoch und lenkt den Ball an die Latte. Doch Lewandowski hatte zuvor auch Gulde weggeschubst. Daher Freistoß für den SC.
71'
<- Thomas Müller
-> James Rodríguez
68'

Geht da was?

Freiburg blieb beim FC Bayern nur einmal ohne Gegentor, im Mai 1997 (0:0) als Jürgen Klinsmann nach seiner Auswechslung in die Werbetonne trat.
67'
<- Marco Terrazzino
-> Mike Frantz
66'

In die Mauer

Bayern kriegt den Freistoß leicht halblinks aus 20 Metern. Lewandowski zieht drauf - und haut das Leder in die Mauer. Auch sein Nachschuss geht in die Mauer.
65'

Ein bisschen zu lang

Haberer setzt sich links durch, schlägt den Ball dann Richtung rechtes Fünfereck. Frantz macht das lange Bein, kommt aber nicht mehr ganz dran. Sonst hätte das gefährlich werden können.
63'
<- Franck Ribéry
-> Arjen Robben
62'

Die Statistiken sprechen für Bayern

Mittlerweile 16:4 Torschüsse für Bayern.
61'

Kein Elfmeter

Der Video-Assistent muss einschreiten. Pass in den Strafraum. Lewandowski und Gulde sind da, Gulde zieht die Hand weg, kriegt den Ball vielleicht leicht dagegen. Der VA sieht sich die Szene lang an, dann zeigt Schiri Zwayer: Kein Elfer.
58'
James scheitert an Schwolow Gute Chance für James. Pass links in den Strafraum, James aus vier Metern aus der Drehung. Aber Schwolow ist da und pariert zur Ecke.
55'

Zu früh gejubelt

Freiburg macht das 1:0 - doch Kleindienst stand im Abseits. Freistoß von links, Günter bringt den Ball rein, Kleindienst kommt am Elfer zum Kopfball, drückt den Ball links unten rein. Freiburg jubelt, doch der Schiriassistent hat die Fahne oben - zurecht.
53'

Von Süle gestoppt

Der nächste Freiburger Konter. Höler setzt sich im Mittelfeld stark gegen drei Bayern durch, tunnelt sogar Rafinha. Dann legt er den Ball links raus zu Kleindienst. Der geht gegen Süle ins Laufduell, will dann an dem langen Innenverteidiger vorbei. Aber Süle spitzelt den Ball weg zur Ecke.
49'

Konterchance

Freiburg mit dem Konter. Günter zieht durchs Mittelfeld, geht bis 25 Meter vor das Tor. Doch statt zu schießen, will er Kleindienst schicken. Der Pass ist schlecht, wird abgewehrt. Dann haut Günter doch drauf - und holt eine Ecke raus.
47'

Kullerball

Nach nur 70 Sekunden haben die Bayern ihre erste Chance im zweiten Abschnitt. Alaba flankt von links. In der Mitte nimmt James den Ball aus neun Metern direkt. Doch es kommt nur ein Kullerball dabei heraus, den Schwolow sicher hat.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeitfazit

Die Bayern sind drückend überlegen, zwängen Freiburg weit hinten rein. Die Gäste aus dem Breisgau kommen nur ganz selten in die gegnerische Hälfte. Viel fällt den Münchnern offensiv aber nicht ein, zumeist probieren sie es aus der Distanz. Bis auf den Seitfallzieher von Robben und Lewandowskis Chance sprang nicht heraus.
Halbzeit
44'

Langer Ball

Boateng will Robben aus 40 Metern anspielen. Doch der Niederländer kommt an das Leder nicht dran.
42'

James im Mittelpunkt

James Rodriguez war auf dem Platz am häufigsten am Ball (58 Mal) und war an sieben der elf Bayern-Torschüsse beteiligt.
39'

Kein Elfer

Die Bayern-Fans hätten gerne einen Elfer, aber Schiri Zwayer gibt den zurecht nicht. Doppelpass Gnabry-Lewandowski links am Strafraum. Gnabry ist durch, geht aus spitzem Winkel aufs Tor zu. Frantz kommt dazu, stellt seinen Körper rein. Gnabry kommt ins Straucheln und fällt. Aber kein Foul.
34'
Seitfallzieher Arjen Robben nimmt den Ball spektakulär per Seitfallzieher aus 14 Metern. Schwolow muss runter und sich ganz lang machen, um den zu parieren.
30'

Aus der Distanz

Fünf der neun Bayern-Torschüsse und alle drei Freiburger Torschüsse wurden von außerhalb des Strafraumes abgegeben.
29'

Vertändelt

Kimmich verliert in der eigenen Hälfte den Ball an Höler. Der marschiert Richtung Tor, will an Süle vorbeidribbeln. Aber der Nationalspieler nimmt ihm den Ball wieder ab.
26'

Riesenchance für Lewandowski

Die erste Großchance des Spiels - doch Lewandowski scheitert. Der Pole wird halblinks geschickt, ist allein vor Schwolow. Vor dem Schuss legt er sich das Leder noch von links auf rechts, drückt dann mit rechts aus vier Metern flach ab. Doch Schwolow kriegt seinen Fuß noch raus und pariert zur Ecke.
26'

Es plätschert dahin

5:3 Torschüsse für Bayern; keiner der acht Torschüsse kam allerdings auf eines der beiden Tore.
23'

Günter steht im Weg

Wieder versucht es ein Bayer aus der Distanz. Gnabry zieht von rechts in die Mitte, haut aus 22 Metern drauf. Doch Günter blockt.
17'

Klare Überlegenheit

Die Bayern dominieren die erste Viertelstunde. Freiburg kommt fast gar nicht in die Hälfte des Deutschen Meisters, die Bayern stehen zumeist mit allen Feldspielern in der Spielhälfte der Gäste. 80 Prozent Ballbesitz, 3:1 Torschüsse, 7:1 Flanken. Eine echt gefährliche Chance hatten die Münchner aber auch noch nicht.
16'

Über die Wolken

Freiburg mit dem ersten Angriff seit 15 Minuten. Nach Flanke von links kommt Stenzel halbrechts aus der Distanz zum Schuss. Sein Hammer aus 30 Metern geht aber einige Meter über die Latte.
15'

James probiert es

Der Kolumbianer zieht aus 20 Metern ab. Gulde kriegt noch die Zehenspitze dran und fälscht zur Ecke ab.
14'

Deutliches Übergewicht

Nach 13 Minuten hat der FC Bayern 87 Prozent Ballbesitz! Klarer geht es nicht.
8'
Nur in der Freiburger Hälfte Kaum acht Minuten gespielt, und schon ist es ein Spiel auf ein Tor. Freiburg zieht sich tief zurück, alle 20 Feldspieler sind in der SC-Spielhälfte. Nach vorne geht beim Sport-Club gar nichts.
5'

Lewandowski geblockt

Der Pole kriegt den Ball knapp im Strafraum. Geht zwei Schritte nach rechts und zieht dann aus der Drehung ab. Aber ein Freiburger steht im Weg.
4'

James noch gestoppt

Lupfer in der Freiburger Strafraum, James geht nach. Doch Stenzel kommt gerade noch vor ihm an den Ball und klärt zur Ecke.
1'
Erster Schuss Ganze 15 Sekunden hat es gedauert, dann schießt Freiburg erstmals in dieser Partie aufs Tor. Allerdings geht der Versuch von Kleindienst aus 35 Metern auch weit am Kasten vorbei.
Anstoß

Kimmich auf der Sechs!?

In der Saison 2016/17 unter Carlo Ancelotti spielte Joshua Kimmich meist im Mittelfeld, so wie zuletzt auch in der Nationalmannschaft. Heute könnte er auch unter Kovac mal auf der Sechs spielen.

Dreifaches Jubiläum

Manuel Neuer und David Alaba bestreiten jeweils ihr 200. Bundesliga-Spiel für Bayern, James Rodriguez kommt zu seinem 50. Pflichtspiel für Bayern.

Kovac mit Rotation

Niko Kovac nimmt gegenüber dem Pokal-Spiel sechs Änderungen vor; mehr rotierte der Bayern-Coach in dieser Saison noch nicht.

Startelf-Comebacker

Lucas Höler steht erstmals seit dem 2. Spieltag (1. September in Hoffenheim) in der Startelf, Tim Kleindienst erstmals in dieser Saison. Pascal Stenzel begann schon im Pokal in Kiel, steht nun erstmals seit dem 3. Spieltag gegen Stuttgart auch in der Bundesliga in der Startelf. Diese drei Spieler rücken gegenüber dem jüngsten Bundesliga-Spiel gegen Mönchengladbach in die Anfangsformation.

Die Aufstellung des SC Freiburg

Schwolow - Stenzel, Heintz, Gulde, Günter - Koch, Höfler - Frantz, Haberer - Höler, Kleindienst

So spielen die Bayern

Neuer - Rafinha, Süle, Boateng, Alaba - Kimmich - James, Sanches - Robben, Lewandowski, Gnabry

Das sagt Bayern-Coach Kovac

"Wir haben jetzt vier Spiele in Serie gewonnen und wollen das fünfte Spiel auch gewinnen, um in der Liga weiter dabeizubleiben. Im Hinblick auf die kommenden Aufgaben in der Champions League gegen AEK Athen und beim BVB in einer Woche ist es wichtig, dass wir das morgige Spiel erfolgreich gestalten. Mit Siegen kann man sich Selbstvertrauen holen."

Das sagt Freiburg-Trainer Streich

"Für mich ist das auch immer etwas Besonderes. Natürlich hat man Respekt vor Bayern München, aber wir wollen sie schon so bekämpfen, dass es auch mal klappt, dort nicht zu verlieren. Angesichts der klar vergebenen Favoritenrolle haben wir am Samstag gefühlt ein bisschen weniger Druck, aber falsche Schlüsse darf man daraus nicht ziehen. Es ist immer alles möglich, jedes Spiel hat seine eigene Geschichte."

Schiedsrichter

Felix Zwayer (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Marcel Pelgrim (SR-A. 2), Tobias Christ (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Thorben Siewer (VA-A)

Thiago fehlt den Bayern

Mittelfeldspieler Thiago hat sich im DFB-Pokalspiel gegen den SV Rödinghausen einen Bänderriss zugezogen und wird den Bayern mehrere Wochen fehlen.

Petersen auf Rekordkurs

Nils Petersen erzielte 36 Bundesliga-Tore für den SC; damit fehlt ihm nur noch ein Treffer, um mit Freiburgs Rekordtorschützen Papiss Cisse gleichzuziehen.

Kovac sieglos gegen SC

Niko Kovac gewann noch nie gegen Freiburg, holte mit Eintracht Frankfurt aus seinen vier Bundesliga-Partien gegen den SC lediglich zwei Punkte.

Lewys Lieblingsgegner

Gegen Freiburg erzielte Lewandowski in nur zwölf Bundesliga-Spielen 13 Tore.

Freiburg in Form

Der Sport-Club verlor nur eines der vergangenen sieben Bundesliga-Spiele (drei Siege, drei Remis), ist aktuell seit 3 Partien ungeschlagen. Seit der Rückkehr des zu Saisonbeginn maladen Christian Streich am 3. Spieltag holte Freiburg nur einen Punkt weniger (12) als die Bayern (13).

Duellrekord im Visier

Der FC Bayern München gewann die vergangenen 14 Bundesliga-Heimspiele gegen Freiburg, könnte nun den historischen Duell-Rekord in der Bundesliga egalisieren (Bayern gegen Wolfsburg: 15 Heimsiege in Folge).

Herzlich willkommen!

Am 10. Spieltag ist der SC Freiburg zu Gast beim FC Bayern München. Anpfiff der Partie in der Allianz Arena ist um 15.30 Uhr.