Nächstes Spiel in
00T00S46M49S

FCA

2 : 2

(1 : 0)

FINAL

FCN

Alle Spiele

Fazit

Nürnberg erkämpft sich einen Punkt in Augsburg. Der FCA ist in Durchgang eins besser, geht durch Finnbogason früh in Führung. In Halbzeit zwei legt der FCN zu, Fuchs sorgt für das 1:1. Schmid trifft dann per traumhaftem Freistoß, in der 88. Minute gleicht Mühl aus.
Spielende
90' + 1'

Drei Minuten noch

Es gibt 180 Sekunden Nachspielzeit.
90'
substitutesAndré Hahn
88'

Der Ausgleich!

Nach einem Eckball von links setzt sich Lukas Mühl im Kopfballduell gegen Caiuby durch und nickt links ein.
88'

Lukas Mühl

TOR!

2 : 2
Lukas Mühl
84'
<- Törles Knöll
-> Alexander Fuchs
83'

Zrelak!

Von links passt Fuchs flach an den Fünfmeterraum, der Stürmer schießt im Zentrum in Rückenlage links hoch vorbei. Luthe wäre wohl geschlagen gewesen.
83'

Was geht noch?

Der FCN wirft mehr und mehr nach vorne, will den Ausgleich mit den letzten Kräften.
78'
substitutesCaiuby
76'

Finnbogason!

Ein Freistoß auf dem linken Flügel landet flach in der Gefahrenzone, wo der Isländer abschließt, aber nur einen Kontrahenten trifft.
75'
substitutesGeorg Margreitter
75'

Petrak drüber

Aus zentraler Position hält der defensive Mittelfeldmann mit dem rechten Fuß drauf - ein gutes Stück rechts über den Kasten.
73'
<- Simon Rhein
-> Hanno Behrens
71'
<- André Hahn
-> Marco Richter
69'

Chance für den Joker

Der eingewechselte Federico Palacios läuft zentral auf den Kasten zu, nur Gouweleeuw begleitet ihn - und stoppt ihn fair kurz vor seinem Torwart.
67'

Knapp daneben

Rechts setzt sich Richter stark durch und zieht aus spitzem Winkel dann ab - flach am langen Pfosten vorbei.
63'

Nach langer Zeit

Schmid erzielte erstmals seit 41 Bundesliga-Spielen ein Tor.
59'

Traumtor!

Einen Freistoß halbrechter Position hebt Schmid über die Mauer oben rechts in den Winkel. Unhaltbar.
59'

Jonathan Schmid

TOR!

2 : 1
Jonathan Schmid
57'
<- Federico Palacios
-> Sebastian Kerk
54'

Fuchs trifft

Misidjan passt von rechts vor das Tor, Zrelak legt ab und halbrechts im Sechzehner setzt sich Fuchs gegen Hinteregger durch. Aus spitzem Winkel hält der Mittelfeldspieler knallhart drauf, Luthe ist wehrlos.
54'

Alexander Fuchs

TOR!

1 : 1
Alexander Fuchs
54'

Latte!

Gouweleeuw spielt einen starken langen Ball links in den Strafraum, Finnbogason köpft wuchtig - oben links ans Aluminium.
49'

Fast der Ausgleich!

Eine Flanke von links köpft Zrelak Richtung kurzes Eck, Luthe wehrt stark zur Seite ab und Misidjan schießt ans Außennetz.
48'

Nürnberg attackiert früh

Die Köllner-Elf intensiviert offensiv jetzt die Bemühungen.
46'
substitutesAlexander Fuchs
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Felix Götze
-> Ja-Cheol Koo

Halbzeitfazit

Der FC Augsburg führt verdient gegen den 1. FC Nürnberg. Finnbogason trifft früh für die Gastgeber, die das Spiel fast die gesamte Zeit im Griff haben. Ein zweites Tor wäre durchaus möglich gewesen.
Halbzeit
41'

Es fehlt nicht viel

Ein Richter-Schuss von halbrechts segelt links durch den Sechzehner, wo Koo per Kopf und Finnbogason per Fuß nicht viel fehlt, um noch an das Leder zu kommen.
40'

Abschluss Caiuby

Aus halbrechter Position versucht es der Brasilianer mit dem linken Fuß - zentral über die Latte.
37'

Typisch

Gouweleeuw spielt einen Diagonalball auf den rechten Flügel, Schmid gibt das Rund von dort in die Mitte, wo Bauer die Situation vor Finnbogason bereinigt. Diagonalball, Flanke, Abschluss - das Erfolgsrezept der Hausherren.
35'

Große Chance

Ecke von rechts, Finnbogason steht auf Höhe des ersten Pfostens frei - per Kopf daneben. Da war mehr drin.
34'

Freistoß Max

Aus 18 Metern halbrechter Position hält der Standardexperte mit dem linken Fuß drauf - Robert Bauer hält den Kopf rein und klärt.
33'
substitutesTim Leibold
30'

Aktivposten Kerk

Der Offensivmann war an allen vier Schüssen des Clubs beteiligt: Zwei gab er ab, zwei legte er vor. Nach seiner Verletzungspause könnte er schnell wichtig für den Aufsteiger werden.
26'

Gelegenheit für Gouweleeuw

Nach einem Eckball bietet sich dem Innenverteidiger halbrechts die Möglichkeit zum Schuss - Mathenia pariert den zu zentral platzierten Abschluss.
25'

Fast das 2:0

Max schlägt eine Ecke von rechts in die Gefahrenzone, Christian Mathenia faustet gegen das Spielgerät und trifft Gouweleeuw - von dem es aber nicht über die Linie fliegt.
22'

Aus der Distanz...

...schießt Sebastian Kerk einen Freistoß halbrechter Position direkt auf den Kasten - kein Problem für Luthe.
19'

Chance für Zrelak

Eine Flanke von der rechten Außenbahn nimmt der Stürmer halblinks aus 14 Metern mit dem linken Fuß artistisch per Volley - Andreas Luthe pariert.
16'

Vorlagengeber Schmid

Der 28-Jährige bereitete sein zweites Tor in dieser Saison vor. In der letzten Spielzeit war es nur eins.
16'

Misidjan in Behandlung

Nach einem Foul benötigt der Offensivakteur einen Moment zur Regeneration, macht aber weiter.
15'

Besser als zuvor

Finnbogason erzielte bereits sein sechstes Saisontor - so viele hatte der isländische Nationalspieler nach zehn Spieltagen vorher noch nie auf dem Trefferkonto.
15'
substitutesJa-Cheol Koo
11'

Finnbogason knipst

Richter passt rechts auf Schmid, der spielt einen Doppelpass mit Gouweleeuw und gibt den Ball dann flach vor das Tor, wo Finnbogason aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss.
11'

Alfreð Finnbogason

TOR!

1 : 0
Alfreð Finnbogason
8'

Über die Außen

Der FCA bemüht sich, Schmid auf der rechten oder Philipp Max auf der linken Seite in Szene zu setzen. Marco Richter und Caiuby agieren etwas zentraler hinter Alfred Finnbogason.
4'

Freistoß Schmid

Aus dem rechten Halbfeld flankt der Flügelmann, im Strafraum kommt Martin Hinteregger zum Kopfball - bekommt aber keinen Druck hinter seinen Abschluss.
2'

Weiß gegen Rot

Augsburg agiert in weißen Trikots, Hosen und Stutzen, Nürnberg in roten Leibchen, schwarzen Hosen und rotem Beinkleid.
Anstoß

Fünf FCN-Änderungen

Hinsichtlich des 6:4 nach Elfmeterschießen im Pokal in Rostock spielen Lukas Mühl, Ondrej Petrak, Alexander Fuchs, Virgil Misidjan und Adam Zrelak für Ewerton, Simon Rhein, Yuya Kubo, Matheus Pereira und Törles Knoll.

Vier Neue beim FCA

Im Vergleich zum 3:2 gegen Mainz im DFB-Pokal unter der Woche laufen Jonathan Schmid, Daniel Baier, Marco Richter und Alfred Finnbogason für Raphael Framberger, Jan Moravek, Andre Hahn und Michael Gregoritsch auf.

So startet Nürnberg

Mathenia - Bauer, Margreitter, Mühl, Leibold - Petrak - Behrens, Fuchs - Misidjan, Kerk - Zrelak

So beginnt Augsburg

Luthe - Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max - Khedira, Baier - Richter, Koo, Caiuby - Finnbogason

Das sagt Augsburgs Trainer Baum

"Das ganz große Ziel ist es, dieses Woche mit drei Siegen zu beenden. Da arbeiten wir dran. Wir spielen zuhause, haben Selbstbewusstsein und wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen. Wir sind nie zufrieden, sondern wollen immer mehr. Wir haben in dieser Saison bisher neun ordentliche Spiele gemacht, das wollen wir morgen bestätigen und unser 10. Spiel möglichst mit einem Sieg abschließen!"

Das sagt Club-Coach Köllner

"Wir haben auswärts schon gute Spiele gemacht. In Augsburg hat der Club in der Vergangenheit oft gut ausgesehen. Das stimuliert uns natürlich. Ich bin sicher, dass viele Fans am Samstag im Stadion für uns sein werden. Und ich hoffe, dass uns das den nötigen Push gibt. Augsburg ist eine Mannschaft, die uns physisch fordern wird. Wir sind körperlich gut drauf und werden dagegen halten."

Schiedsrichter

Patrick Ittrich (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Sascha Thielert (SR-A. 2), Arne Aarnink (4. Offizieller), Robert Schröder (VA), Sven Waschitzki (VA-A)

Auf der Suche nach dem Heimsieg

Nur im ersten der sechs Bundesliga-Duelle beider Teams gewann die Heimmannschaft: Am 27. August 2011 siegte der Club in Nürnberg mit 1:0. Augsburg gewann also noch kein Bundesliga-Heimspiel gegen den Club.

Schöne Erinnerungen

Nürnberg feierte seinen bis heute letzten Auswärtssieg in der Bundesliga am 16. Februar 2014: Ein 1:0-Erfolg in Augsburg! 

Starke Augsburger

Zwölf Punkte, dazu eine Tordifferenz von +2: Der FC Augsburg war nie besser nach neun Bundesliga-Spieltagen.

Herzlich willkommen!

Am 10. Spieltag bekommt es der FC Augsburg mit Aufsteiger 1. FC Nürnberg zu tun. Anstoß in der WWK-Arena ist am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr.