Spielpläne zur Saison 2019/2020 in
11T06S38M25S

FCB

3 : 1

(1 : 0)

FINAL

TSG

Tickets
Alle Spiele
Spielende
Reguläre Spielzeit beendet
90' + 4'

Zu viel Platz für Lewandowski

Der Pole hat zu viel Zeit und raum und zieht aus 17 Meter zentraler Position ab. Die Kugel rollt knapp links am Tor vorbei.
90'

Arjen Robben

TOR!

3 : 1
Arjen Robben
90'

Baumann hält sein Team im Spiel

James ist völlig frei im Strafraum, Baumann kommt weit heraus und rettet vor dem 1:3.
83'
<- James Rodríguez
-> Franck Ribéry
82'

Robert Lewandowski

TOR!

2 : 1
Robert Lewandowski
80'

Der Elfmeter wird wiederholt

Robben war beim Strafstoß zu früh in den Sechzehner gestartet, der Elfmeter wird deshalb nochmals ausgeführt. Schiedsrichter Bastian Dankert hatte sich in Absprache mit dem Video-Assistenten nochmals den Strafstoß von Lewandowski am Spielfeldrand angesehen.
79'

Elfmeter für Bayern

Nordtveit grätscht in den Lauf von Ribery, der im Strafraum zu Fall kommt.
76'

Ribery scheitert

Müller spielt von der rechten Seite ins Zentrum, in den Rücken Lewandowskis. Robben eilt herbei, sichert sich den Ball und spielt ihn in den Lauf Riberys, der den Niederländer im Vollsprint hinterlaufen hat. Baumann eilt aus seinem Kasten, verkürzt Riberys Schusswinkel und pariert den Abschluss des Franzosen.
74'
<- Håvard Nordtveit
-> Kevin Vogt
67'
<- Leon Goretzka
-> Javier Martínez
67'
<- Kevin Akpoguma
-> Kasim Adams
65'

Akpoguma macht sich warm

Das Hoffenheimer Abwehrtalent wird wohl bald für Adams kommen, der erneut durch seine rustikale Zweikampfführung aufgefallen ist.
65'

Szalai kann's auch auswärts

Letzte Saison hatte der Stürmer alle seine fünf Saisontore in Heimspielen erzielt, nun traf er erstmals wieder seit Mai 2017 - Hoffenheim gewann 5:3 in Bremen - in einer gegnerischen Arena.
61'

Ungewohntes Bild

Die Bayern stehen zu elft in der eigenen Hälfte, lassen sich von Hoffehnheim gar bis an den eigenen Strafraum drücken. Kaderabek nutzt die Passivität der Münchner bei der Verteidigung und zieht aus 18 Metern mit seinem schwachen rechten Fuß ab. Martinez fälscht den Schuss noch leicht ab, Neuer hält den Ball sicher.
57'

Adam Szalai

TOR!

1 : 1
Adam Szalai
53'

Robben zieht nach innen ...

... das Ergebnis ist aber nicht das altbekannte: Der Niederländer schießt knapp am linken Torpfosten vorbei. Schulz und Adams gewähren ihm über zehn Meter weit nur Geleitschutz, attackieren ihn nicht.
51'

Kollektives Aufwärmen

Wagner, James, Rafinha, Hummels und Goretzka werden zum Warmmachen hinter das Tor von Neuer geschickt.
49'

Adams lebt gefährlich

Der linke Innenverteidiger aus Hoffenheims Dreierkette hat bereits in der ersten Halbzeit die Gelbe Karte gesehen, geht aber immer noch etwas ungestüm in seine Zweikämpfe. Niko Kovac zeigt es mit seinen Fingern am Spielfeldrand an: Es war das dritte Foul des Ghanaers nach seiner ersten Verwarnung.
48'

Flotter Beginn der TSG

Die Elf von Julian Nagelsmann kommt mit viel Elan aus der Kabine. 
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Steven Zuber
-> Vincenzo Grifo

Halbzeit-Fazit:

Die Bayern führen verdient mit 1:0 gegen Hoffenheim. Der FCB begann druckvoll, die TSG kämpfte sich durch gezieltes, frühes Anlaufen in die Begegnung. Die Bayern gingen durch Müller nach einer Ecke in Führung und strahlten infolge des Treffers wieder mehr Sicherheit in ihrem Offensivspiel aus. Die Gäste können nicht ganz mit dem Tempo der Heimelf mitgehen, kommen oft zu spät und können ihre Gegner deshalb nur mit Fouls stoppen.
Halbzeit
45' + 5'
substitutesThomas Müller
45' + 4'
<- Arjen Robben
-> Kingsley Coman
45' + 2'
substitutesNico Schulz
45'

Coman signalisiert Verletzung

Der Tempodribbler der Münchner setzt sich auf seiner rechten Seite gegen Schulz durch, der ihn im Vollsprint zu Fall bringt. Coman winkt sofort ab, scheint schlimmer verletzt zu sein. Arjen Robben macht sich bereits intensiv warm.
43'
substitutesPavel Kaderábek
38'

Baumann gewinnt Eins-gegen-eins

Coman setzt sich sehenswert gegen Adams durch, zeigt dem Hoffenheimer Neuzugang seine Fähigkeiten im Dribbling. Der Franzose hat sich so genügend Platz verschafft, um abzuschließen. Baumann ist schnell unten und pariert den Schuss.
37'

Alaba flankt zu scharf

Ribery zieht etwasnach innen, Alaba hinterläuft den Franzosen und wird in die Tiefe angespielt. Alaba hat viel Raum und Zeit und gibt die Kugel mit links ins Zentrum - zu scharf für seine Mitspieler.
35'

Joelinton verpasst!

Schulz wird auf links freigespielt. Der linke Außenverteidiger zieht in denStrafraum und legt den Ball ins Zentrum des Strafraumes, wo Joelinton, Bittencourt und Szalai mitgelaufen sind. Der Pass von Schulz erreicht keinen seiner Mitspieler, Joelinton kommt der Kugel noch am nähesten.
32'

Der TSG mangelt es an Genauigkeit

Sobald die Gäste den Ball gewinnen, haben sie etwas Raum für ihr offensives Umschaltspiel. Weil es ihnen an Tempo mangelt, können sich die Bayern wieder sortieren und machen es denHoffenheimern schwerer vors Tor zu kommen. Im letzten Drittel geht der TSG die Präzision ab. 
29'
substitutesLeonardo Bittencourt
27'

Zaghafte Antwort

Schulz spielt einen weiten Flugball von der linken Seite in den Lauf von Kaderabek. Der Tscheche zieht sofort ab - der Ball kommt in niedriger Geschwindigkeit direkt auf Manuel Neuer zugerollt.
23'

Thomas Müller

TOR!

1 : 0
Thomas Müller
21'
substitutesKasim Adams
17'

Hoffenheim kämpft sich in die Partie

Den Bayern gelingt es nun nicht mehr, sich so schnell wie zu Spielbeginn nach vorne zu kombinieren. Die TSG läuft die Münchener früh an, gibt den Mittelfeld-Akteuren des Rekordmeisters wenig Platz.
12'

Boateng probiert's

Nachdem Alabas Schuss zur Ecke abgewehrt wurde und Bicakcic wieder spielen kann, kann Hoffenheims Vogt die Flanke von der Eckfahne nicht gut genug klären, bringt sie ins Zentrum zu Boateng, der sofort mit rechts abschließt. Wieder wirft sich ein Gästespieler in einen Bayern-Abschluss.
10'

Alaba schießt Bicakcic ab

Der Österreicher des FCB zieht aus halblinker Position mit links ab. Hoffenheims Innenverteidiger bekommt den Ball genau in die Magengegend und bleibt schmerzverzerrt am Boden liegen.
7'

Bayerisches Flankenfest

Kimmich und Alaba haben auf ihren Außenpositionen Platz, können abwechselnd scharfe Bälle in den Strafraum spielen. Lewandowski verpasst dreimal innerhalb kurzer Zeit.
5'

Hohes Tempo des FCB

Die Münchener spielen sich schnell in die Hälfte der Hoffenheimer in Richtung des Sechzehnmeterraumes. Noch fehlt es den Bayern etwas an Präzision.
2'

Lewandowski wird geblockt

Kimmich bringt eine Freistoßflanke von der rechten Seite in den Hoffenheimer Strafraum. Lewandowski löst sich von seinem Gegenspieler und zieht direkt mit rechts ab. Sein Abschluss wird von einem Verteidiger abgelenkt.
Anstoß

Die Spieler betreten das Feld

Die 56. Saison der Bundesliga wird soeben eingeläutet. Es folgt eine kleine Eröffnungszeremonie und ein Auftritt von Max Mutzke, der die deutsche Nationalhymne singen wird.

Die Spieler betreten das Feld

Die 56. Saison der Bundesliga wird soeben eingeläutet. Es folgt eine kleine Eröffnungszeremonie und ein Auftritt von Max Mutzke, der die deutsche Nationalhymne singen wird.

Der zweite Comebacker

Joelintons TSG-Pause ist nicht ganz so lang, der Brasilianer absolvierte zuvor genau ein Bundesliga-Spiel und zwar am 18. Dezember 2015, als er eine Minute als Joker bei einem Hoffenheimer 0:1 auf Schalke spielte - zweieinhalb Jahre ist das her.

Der zweite Comebacker

Joelintons TSG-Pause ist nicht ganz so lang, der Brasilianer absolvierte zuvor genau ein Bundesliga-Spiel und zwar am 18. Dezember 2015, als er eine Minute als Joker bei einem Hoffenheimer 0:1 auf Schalke spielte - zweieinhalb Jahre ist das her.

Grifos Comeback

Vincenzo Grifo absolvierte bereits zwölf Bundesliga-Spiele für Hoffenheim, alle in der Saison 2012/13. Nun spielt er nach fünfeinhalb Jahren wieder im Hoffenheimer Trikot, zuvor letztmals am 17. Februar 2013 bei einem 0:1 gegen Stuttgart.

Grifos Comeback

Vincenzo Grifo absolvierte bereits zwölf Bundesliga-Spiele für Hoffenheim, alle in der Saison 2012/13. Nun spielt er nach fünfeinhalb Jahren wieder im Hoffenheimer Trikot, zuvor letztmals am 17. Februar 2013 bei einem 0:1 gegen Stuttgart.

Keine Experimente

Neu bei den Bayern ist fast nur der Trainer Niko Kovac. Im 18er Kader steht nur ein einziger Neuzugang dieses Sommers und das ist Leon Goretzka, der vorerst auf der Bank platznimmt.

Keine Experimente

Neu bei den Bayern ist fast nur der Trainer Niko Kovac. Im 18er Kader steht nur ein einziger Neuzugang dieses Sommers und das ist Leon Goretzka, der vorerst auf der Bank platznimmt.

Vier Neuzugänge bei der TSG

Julian Nagelsmann setzt auf vier Spieler in der Startelf, die diesen Sommer neu zur TSG oder zurück zur TSG gekommen sind: Kasim Adams, Vincenzo Grifo, Leonardo Bittencourt und Joelinton. Zudem sitzen mit  Joshua Brenet und Ishak Belfodil weitere Neuzugänge auf der Bank.

Vier Neuzugänge bei der TSG

Julian Nagelsmann setzt auf vier Spieler in der Startelf, die diesen Sommer neu zur TSG oder zurück zur TSG gekommen sind: Kasim Adams, Vincenzo Grifo, Leonardo Bittencourt und Joelinton. Zudem sitzen mit  Joshua Brenet und Ishak Belfodil weitere Neuzugänge auf der Bank.

Neuer wieder im Kasten

Spielpraxis sammelte er bei der Nationalmannschaft, nun steht er auch in der Bundesliga wieder im Tor - eigentlich soll so etwas andersherum laufen. Neuer steht erstmals seit dem 16. September 2017 wieder im Bundesliga-Tor der Bayern, das ist fast ein Jahr her, genau 342 Tage.

Neuer wieder im Kasten

Spielpraxis sammelte er bei der Nationalmannschaft, nun steht er auch in der Bundesliga wieder im Tor - eigentlich soll so etwas andersherum laufen. Neuer steht erstmals seit dem 16. September 2017 wieder im Bundesliga-Tor der Bayern, das ist fast ein Jahr her, genau 342 Tage.

Drei Änderungen

Niko Kovac hat seine Anfangsformation im Vergleich zum Pokalspiel vom vergangenen Samstag gegen den SV Drochtersen-Assel auf drei Positionen verändert. Mats Hummels, Rafinha und Arjen Robben nehmen auf der Bayern-Bank platz. Niklas Süle, David Alaba und Kingsley Coman stehen dafür auf dem Feld.

Drei Änderungen

Niko Kovac hat seine Anfangsformation im Vergleich zum Pokalspiel vom vergangenen Samstag gegen den SV Drochtersen-Assel auf drei Positionen verändert. Mats Hummels, Rafinha und Arjen Robben nehmen auf der Bayern-Bank platz. Niklas Süle, David Alaba und Kingsley Coman stehen dafür auf dem Feld.

Nagelsmanns Elf

Baumann - Bicakcic, Vogt, Adams - Kaderabek, Bittencourt, Grillitsch, Grifo, Schulz - Szalai, Joelinton

Nagelsmanns Elf

Baumann - Bicakcic, Vogt, Adams - Kaderabek, Bittencourt, Grillitsch, Grifo, Schulz - Szalai, Joelinton

Grillitsch für Zuber

Bei der TSG Hoffenheim spielt beinahe das gleiche Team, das im DFB-Pokal mit 6:1 gegen den FC Kaiserslautern gewinnen konnte - es gibt nur eine Änderung: Für denSchweier Steven Zuber startet der Österreischer Florian Grillitsch im zentral defensiven Mittelfeld.

Grillitsch für Zuber

Bei der TSG Hoffenheim spielt beinahe das gleiche Team, das im DFB-Pokal mit 6:1 gegen den FC Kaiserslautern gewinnen konnte - es gibt nur eine Änderung: Für denSchweier Steven Zuber startet der Österreischer Florian Grillitsch im zentral defensiven Mittelfeld.

Die Startelf der Bayern 

Neuer - Kimmich, Boateng, Süle, Alaba - Martinez, Thiago - Coman, Müller, Ribéry - Lewandowski  

Die Startelf der Bayern 

Neuer - Kimmich, Boateng, Süle, Alaba - Martinez, Thiago - Coman, Müller, Ribéry - Lewandowski  

Das sagt Nagelsmann

"Sie haben unter Niko Kovac einen sehr guten taktischen Plan und sind schwer zu knacken. Wenn man zu viele Ballbesitzphasen gegen den FC Bayern abgibt, wird der Druck sehr hoch. Das haben wir in der vergangenen Saison erlebt, als wir zwischenzeitlich 2:0 geführt haben, aber noch 2:5 verloren haben."  

Das sagt Nagelsmann

"Sie haben unter Niko Kovac einen sehr guten taktischen Plan und sind schwer zu knacken. Wenn man zu viele Ballbesitzphasen gegen den FC Bayern abgibt, wird der Druck sehr hoch. Das haben wir in der vergangenen Saison erlebt, als wir zwischenzeitlich 2:0 geführt haben, aber noch 2:5 verloren haben."  

Das Schiedsrichterteam

Bastian Dankert (SR) / Rene Rohde (SR-A. 1) / Markus Häcker (SR-A. 2) / Thorsten Schiffner (4. Offizieller) / Sascha Stegemann (VA) / Benedikt Kempkes (VA-A)

Das Schiedsrichterteam

Bastian Dankert (SR) / Rene Rohde (SR-A. 1) / Markus Häcker (SR-A. 2) / Thorsten Schiffner (4. Offizieller) / Sascha Stegemann (VA) / Benedikt Kempkes (VA-A)

Das sagt Kovac

Kovac sagt vor seinem ersten Bundesliga-Spiel als FCB-Trainer: "Konkurrenz belebt das Geschäft. Und wenn die Konkurrenz gut ist, müssen wir besser sein. Ich bin überzeugt, dass meine Mannschaft einen top Tag erwischen wird, weil wir körperlich und technisch auf einem super Niveau sind."

Das sagt Kovac

Kovac sagt vor seinem ersten Bundesliga-Spiel als FCB-Trainer: "Konkurrenz belebt das Geschäft. Und wenn die Konkurrenz gut ist, müssen wir besser sein. Ich bin überzeugt, dass meine Mannschaft einen top Tag erwischen wird, weil wir körperlich und technisch auf einem super Niveau sind."

TSG-Kapitän verlängert

Kevin Vogt hat seinen bis 2020 laufenden Vertrag in  Hoffenheim vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der TSG-Kapitön ist nach Kerem Demirbay, Pavel Kadeřábek und Andrej Kramarić in kürzester Zeit schon der vierte Leistungsträger, der sich langfristig an den Verein bindet.

TSG-Kapitän verlängert

Kevin Vogt hat seinen bis 2020 laufenden Vertrag in  Hoffenheim vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der TSG-Kapitön ist nach Kerem Demirbay, Pavel Kadeřábek und Andrej Kramarić in kürzester Zeit schon der vierte Leistungsträger, der sich langfristig an den Verein bindet.

Alaba wieder dabei

David Alaba, der nach dem Supercup wegen einer Knieprellung eine Woche später im DFB-Pokal passen musste, ist wieder zurück und trainiert seit Diestag wieder mit der Mannschaft.

Alaba wieder dabei

David Alaba, der nach dem Supercup wegen einer Knieprellung eine Woche später im DFB-Pokal passen musste, ist wieder zurück und trainiert seit Diestag wieder mit der Mannschaft.

Torgarantie?

Torlos blieb der FCB gegen Hoffenheim zu Hause noch nicht, schoss in neun der zehn Partien sogar mindestens zwei Treffer.

Torgarantie?

Torlos blieb der FCB gegen Hoffenheim zu Hause noch nicht, schoss in neun der zehn Partien sogar mindestens zwei Treffer.

Ein Sieg fehlt

Unter den aktuellen Bundesligisten ist Hoffenheim einzig in München noch sieglos. In München kassierte Hoffenheim deutlich die meisten Gegentore (32, also im Durchschnitt mehr als 3 pro Partie).

Ein Sieg fehlt

Unter den aktuellen Bundesligisten ist Hoffenheim einzig in München noch sieglos. In München kassierte Hoffenheim deutlich die meisten Gegentore (32, also im Durchschnitt mehr als 3 pro Partie).

Fast perfekte Punktausbeute

Bayern holte gegen Hoffenheim zu Hause 26 der 30 möglichen Punkte – nur 2013/14 (3:3) und 2016/17 (1:1) reichte es lediglich zu einem Remis.

Fast perfekte Punktausbeute

Bayern holte gegen Hoffenheim zu Hause 26 der 30 möglichen Punkte – nur 2013/14 (3:3) und 2016/17 (1:1) reichte es lediglich zu einem Remis.

Volle Hütte

Alle 20 Bundesliga-Duelle zwischen beiden Teams waren ausverkauft.

Volle Hütte

Alle 20 Bundesliga-Duelle zwischen beiden Teams waren ausverkauft.

Unter Nagelsmann gute Bilanz

Unter Julian Nagelsmann hat Hoffenheim eine  positive Bilanz gegen den FC Bayern (2 Siege, ein Remis und eine Niederlage).

Unter Nagelsmann gute Bilanz

Unter Julian Nagelsmann hat Hoffenheim eine  positive Bilanz gegen den FC Bayern (2 Siege, ein Remis und eine Niederlage).

Bilanz eindeutig

Von den ersten 17 Duellen mit Hoffenheim verloren die Bayern keines, in den letzten drei Partien gab es dann aber zwei Niederlagen (jeweils auswärts).

Bilanz eindeutig

Von den ersten 17 Duellen mit Hoffenheim verloren die Bayern keines, in den letzten drei Partien gab es dann aber zwei Niederlagen (jeweils auswärts).

Schlechte Erinnerung

In München kassierte 1899 Hoffenheim die höchste Bundesliga-Niederlage (1:7 am 10. März 2012; da stand noch Tom Starke im TSG-Tor).

Schlechte Erinnerung

In München kassierte 1899 Hoffenheim die höchste Bundesliga-Niederlage (1:7 am 10. März 2012; da stand noch Tom Starke im TSG-Tor).

Bislang kein Sieger

Die Bayern und Hoffenheim treffen zum zweiten Mal am 1. Spieltag aufeinander, 2009 gab es dabei ein 1:1 bei der TSG (das erste Bundesliga-Spiel von Louis van Gaal als Coach der Münchner).

Bislang kein Sieger

Die Bayern und Hoffenheim treffen zum zweiten Mal am 1. Spieltag aufeinander, 2009 gab es dabei ein 1:1 bei der TSG (das erste Bundesliga-Spiel von Louis van Gaal als Coach der Münchner).

Herzlich Willkommen zum Eröffnungsspiel der Saison 2018/19!

Der FC Bayern München empfängt am 24. August um 20:30 Uhr die TSG Hoffenheim zum Bundesliga-Auftakt. An dieser Stelle versorgen wir Euch wie immer mit allen wichtigen Infos zum Spiel. Viel Vergnügen!

Herzlich Willkommen zum Eröffnungsspiel der Saison 2018/19!

Der FC Bayern München empfängt am 24. August um 20:30 Uhr die TSG Hoffenheim zum Bundesliga-Auftakt. An dieser Stelle versorgen wir Euch wie immer mit allen wichtigen Infos zum Spiel. Viel Vergnügen!