Bremen - Nach dem Trainingsauftakt am Mittwochmorgen, der mit dem traditionellen Laktattest begann, stand für die Werder-Profis am Donnerstagnachmittag die erste Platzeinheit der neuen Saison auf dem Programm.

Neben den etablierten Akteuren folgten auch Bremens Neuzugänge Mehmet Ekici, Tom Trybull und Aleksandar Stevanovic den Anweisungen von Cheftrainer Thomas Schaaf. Zwei Akteure standen hingegen nicht auf dem Trainingsplatz: Mikael Silvestre und Lukas Schmitz.

Während Schmitz aufgrund eines Magen-Darm-Infektes passen musste, hinderten Mikael Silvestre Schmerzen im Knie an der Trainings-Teilnahme. "Mikael hat Knieprobleme und wird jetzt genauer untersucht. Die Ergebnisse müssen wir erst abwarten, aber er wird uns zunächst nicht zur Verfügung stehen", äußerte sich Schaaf zum Fehlen des Franzosen.