Zwei knackige Einheiten standen für die Wolfsburger Profis am Mittwoch auf dem Programm.

Dabei vermeldeten sowohl "Zwetschge" Misimovic als auch Thomas Kahlenberg leichte Beschwerden und legten zur Sicherheit beide eine Pause ein.

Benaglio vielleicht gegen Köln im Tor

Auf dem Platz befand sich dagegen Diego Benaglio. Der Schweizer übte nach seiner Knieverletzung jedoch noch nicht wieder regulär mit dem Team, sondern absolvierte ein individuelles Torwarttraining.

"Ich bin noch nicht beschwerdefrei, sondern spüre noch etwas", sagte der Nationaltorhüter, der zum Auftaktspiel in Stuttgart wegen einer Schleimbeutelentzündung nicht rechtzeitig fit geworden war. "Wir werden die Belastung jetzt von Tag zu Tag weiter steigern und sehen, ob es zum Köln-Spiel schon wieder reicht."