Schlechte Nachrichten für Felix Magath: Der Coach des Tabellenführers VfL Wolfsburg bangt vor dem Heimsiel gegen Borussia Dortmund (Di., 20 Uhr) um zwei seiner Stammkräfte.

Zvjezdan Misimovic und Sascha Riether drohen gegen den BVB auszufallen. Beide Spieler hatten sich bei der 1:4-Niederlage beim VfB Stuttgart am Samstag verletzt und mussten bereits in der ersten Hälfte ausgewechselt werden.

Doppelte Fußverletzung

Misimovic zog sich in Stuttgart eine Mittelfußprellung zu, Riether eine Kapselverletzung am Sprunggelenk. Für beide könnte es bis Dienstag eng werden.

Spielmacher Misimovic stand an 30 von 31 Spieltagen in der Startformation der "Wölfe" und ist bester Vorlagengeber der Liga. Abwehr-Ass Riether kam in der laufenden Spielzeit 25 Mal zum Einsatz.

"Gut, dass wir nicht viel Zeit haben"

Christian Gentner ist unterdessen froh darüber, dass eine englische Woche bevorsteht. "Es ist gut, dass wir nun nicht viel Zeit zum Grübeln haben", sagte der Mittelfeldspieler: "Wir sind nach wie vor Tabellenführer und wir wollen uns mit einem Sieg gegen Dortmund für das Spiel in Stuttgart rehabilitieren. Uns stehen nach wie vor alle Möglichkeiten offen."