Hamburg - Aus der Partie bei Borussia Mönchengladbach hat der FC St. Pauli gleich zwei Angeschlagene mit nach Hause gebracht.

Das Bundesliga-Debüt von Fabio Morena endete bereits nach 22. Minuten. Der Kapitän der "Braun-Weißen" musste verletzt ausgewechselt werden. Ob es sich um eine Zerrung oder eine Reizung des Innenband handelt, wird die Untersuchung bei den Mannschaftsärzten Dr. Lütten und Dr. Holz zeigen.

Fin Bartels musste hingegen in der 90. Minute vom Feld getragen werden. Nach einem Zusammenstoß mit Gladbachs Kapitän Filip Daems, bei dem der Yougster den Fuß seines Gegenspielers ins Gesicht bekam, blutete er stark. Bartels erlitt eine Platzwunde in der Unterlippe und wurde noch in der Kabine mit drei Stichen genäht.