Stuttgart - Den Testspielsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth musst der VfB Stuttgart teuer bezahlen. Mehrere Spieler, Mamdou Bah und Ermin Bikcacic auf Seiten des VfB sowie Torwart Max Grün von der SpVgg, erlitten dabei ernste Verletzungen und mussten ausgewechselt werden.

Nach dem Rückflug aus Belek und der Ankunft in Stuttgart, während die übrigen Profis noch eine Regenerationseinheit auf dem VfB-Clubgelände absolvierten, wurden die beiden VfB-Defensivspieler von Mannschaftsarzt Dr. Raymond Best mithilfe von Kernspintomografien eingehend untersucht.

Innenbandriss bei Bah, Kapselverletzung bei Bikcacic

Bei Mamadou Bah wurde ein Abriss des Innenbandes im linken Knie diagnostiziert. Das Kreuzband wurde bei der Aktion kurz vor der Halbzeitpause, als der Mittelfeldspieler ohne Einwirkung eines Gegners im Rasen hängen blieb, glücklicherweise nicht in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch bedeutet die Verletzung mindestens sechs Wochen Pause für den Nationalspieler Guineas. Versorgt mit einer Spezialschiene beginnt er schon am Montag die Rehabilitation in der VfB Reha-Welt.

Ermin Bikcacic zog sich im abschließenden Test gegen Fürth eine Kapselverletzung im linken Sprunggelenk zu. Er wird einige Tage pausieren müssen und danach wieder schrittweise mit dem Training beginnen.

Cristian Molinaro wünscht Max Grün schnelle Rückkehr

Am Schlimmsten erwischte es im fair geführten Testspiel Fürths Torhüter Max Grün, der aus einem Zusammenprall mit Cristian Molinaro einen Bruch des Schienbeins davontrug. Dem italienischen Nationalspieler in Reihen des VfB gingen die Situation und die resultierenden Folgen noch am Folgetag nach. "Wir wollten beide zum Ball. Es tut mir sehr leid, dass sich Max Grün bei der Aktion so schwer verletzt hat. Ich wünsche ihm sehr, dass er bald wieder auf der Fußballplatz zurückkehrt und so schnell wie möglich wieder spielen kann", sagte Molinaro.

Am Montag haben die Spieler trainingsfrei, ehe am Dienstagvormittag die ultimative Vorbereitung auf den Rückrundenstart mit dem Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag beginnt.