München - Dortmunds Stürmer Robert Lewandowski trifft wie und gegen wen er will. Bayer-Angreifer Stefan Kießling freut sich abermals über das Treffen mit dem VfB Stuttgart und der "Club" ist derzeit einfach unbesiegbar. bundesliga.de präsentiert die Splitter des 24. Spieltags.

Serien

  • Hoffenheim ist auch nach zehn Spielen gegen Bayern ohne Sieg (drei Unentschieden, sieben Niederlagen).

  • Mainz spielte erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte vier Mal in Folge unentschieden.

  • Bremen verlor erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge - so wird es wieder nichts mit dem Europacup.

  • Werder Bremen hat keines der vier Bundesliga-Spiele gegen Augsburg gewonnen (zwei Remis in der letzten, zwei Niederlagen in dieser Saison.

  • Hannover ist auswärts seit zehn Pflichtspielen sieglos (sieben Mal Bundesliga, zwei Mal Europa League, ein Mal DFB-Pokal), verlor acht dieser zehn Partien.

  • Nürnberg ist seit fünf Spielen ungeschlagen und hat nur eines der letzten neun Bundesliga-Spiele verloren - am 19. Spieltag bei Meister Borussia Dortmund (0:3).

  • Nürnberg teilte zum vierten Mal in Folge die Punkte - in der Bundesliga ist das die zweitlängste Remis-Serie der "Club"-Geschichte.

  • Die Frankfurter Eintracht blieb erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge sieglos (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen) und erzielte in diesen Partien nicht ein Tor.


Tore

  • Nur 21 Tore gab es an diesem Spieltag - weniger waren es in keiner Runde dieser Saison (am sechsten waren es ebenfalls nur 21).

  • Mario Gomez erzielte sein 133. Bundesliga-Tor und zog damit auf Rang 18 des ewigen Rankings mit Giovane Elber gleich.

  • In der dritten Saison in Folge traf Bo Svensson ins eigene Netz - auf der richtigen Seite eingenetzt hat er in dieser Zeit nie.

  • In dieser Saison gehen drei von ligaweit nur zehn Eigentoren auf das Konto von Mainz, wie in der letzten Saison ist das der Liga-Höchstwert.

  • Bayer-Stürmer Stefan Kießling hat in seinen letzten acht Spielen gegen den VfB Stuttgart insgesamt zwölf Treffer erzielt - in all diesen acht Partien war er mindestens ein Mal erfolgreich. Das ist die zweitlängste Serie der Bundesliga-Geschichte, historisch schaffte nur Klaus Fischer (neun Spiele gegen Stuttgart) eine längere Torserie gegen einen Verein.

  • Robert Lewandowski gelang im sechsten Bundesliga-Spiel in Folge mindestens ein Tor.

  • Nikola Djurdjic erzielte auch sein zweites Bundesliga-Tor auswärts bei einem Traditionsverein - nach seinem Tor auf Schalke traf er nun beim HSV.

  • Maximilian Beister erzielte in jedem seiner letzten drei Spiele von Beginn an einen Treffer - bei seinen elf Einwechselungen ging er leer aus.

  • Julian Draxler markierte in seinem 66. Bundesliga-Spiel seinen ersten Doppelpack.


Jubiläen

  • Mit seinem einzigen Torschuss der Partie gelang Ivan Klasnic sein erstes Tor für Mainz und der insgesamt 50. Bundesliga-Treffer.

  • Lewandowskis 2:0 war das 100. Gegentor in Ron-Robert Zielers Bundesliga-Karriere.

  • Timmy Simons trat zum sechsten Mal in der Bundesliga zum Elfmeter an und traf zum sechsten Mal - damit krönte er seinen 100. Pflichtspieleinsatz für die Franken.


Sonstiges

  • Es gab nur zwei Heimsiege in dieser 24. Runde - weniger gab es an keinem Spieltag (am achten waren es auch nur zwei).

  • Zum vierten Mal blieb ein Spieltag ohne Platzverweis.

  • Nach dem Sieg bei der TSG hat der FC Bayern 63 Zähler auf dem Konto - mit dieser Punktzahl wurden die Münchner 2001 Last-Minute-Meister!

  • Der FC Bayern feierte den 20. Saisonsieg, 17 davon gelangen ohne Gegentor - nie siegte eine Mannschaft häufiger in einer Saison zu null.

  • Bayer gab 31 Torschüsse ab - für Leverkusen ist das ein Saisonrekord.

  • Bayer Leverkusen gewann erstmals in dieser Saison nach einem 0:1-Rückstand.

  • In der Rückrunde holte Augsburg schon mehr Punkte (zwölf) als in der kompletten Hinserie (neun).

  • Die "Fohlen" mauerten sich in Frankfurt durch die zweite Spielhälfte, gaben letztmals in der 54. Spielminuten einen Torschuss ab.

  • Der HSV teilte erstmals in dieser Saison und als letzte Mannschaft zuhause die Punkte.

  • Schalke gelang der höchste Saisonsieg, schon im Hinspiel gelang den "Königsblauen" ein deutlicher 3:0-Sieg gegen Wolfsburg.

  • Jens Keller gelang sein erster Auswärtssieg als Bundesliga-Trainer.