Robert Lewandowski (M.) trifft bereits im sechsten Bundesliga-Spiel in Serie
Robert Lewandowski (M.) trifft bereits im sechsten Bundesliga-Spiel in Serie
Bundesliga

Zwei Serientäter und der unbesiegbare "Club"

München - Dortmunds Stürmer Robert Lewandowski trifft wie und gegen wen er will. Bayer-Angreifer Stefan Kießling freut sich abermals über das Treffen mit dem VfB Stuttgart und der "Club" ist derzeit einfach unbesiegbar. bundesliga.de präsentiert die Splitter des 24. Spieltags.

Serien

    Hoffenheim ist auch nach zehn Spielen gegen Bayern ohne Sieg (drei Unentschieden, sieben Niederlagen).

    Mainz spielte erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte vier Mal in Folge unentschieden.

    Bremen verlor erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge - so wird es wieder nichts mit dem Europacup.

    Werder Bremen hat keines der vier Bundesliga-Spiele gegen Augsburg gewonnen (zwei Remis in der letzten, zwei Niederlagen in dieser Saison.

    Hannover ist auswärts seit zehn Pflichtspielen sieglos (sieben Mal Bundesliga, zwei Mal Europa League, ein Mal DFB-Pokal), verlor acht dieser zehn Partien.

    Nürnberg ist seit fünf Spielen ungeschlagen und hat nur eines der letzten neun Bundesliga-Spiele verloren - am 19. Spieltag bei Meister Borussia Dortmund (0:3).

    Nürnberg teilte zum vierten Mal in Folge die Punkte - in der Bundesliga ist das die zweitlängste Remis-Serie der "Club"-Geschichte.

    Die Frankfurter Eintracht blieb erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge sieglos (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen) und erzielte in diesen Partien nicht ein Tor.


Tore

    Nur 21 Tore gab es an diesem Spieltag - weniger waren es in keiner Runde dieser Saison (am sechsten waren es ebenfalls nur 21).

    Mario Gomez erzielte sein 133. Bundesliga-Tor und zog damit auf Rang 18 des ewigen Rankings mit Giovane Elber gleich.

    In der dritten Saison in Folge traf Bo Svensson ins eigene Netz - auf der richtigen Seite eingenetzt hat er in dieser Zeit nie.

    In dieser Saison gehen drei von ligaweit nur zehn Eigentoren auf das Konto von Mainz, wie in der letzten Saison ist das der Liga-Höchstwert.

    Bayer-Stürmer Stefan Kießling hat in seinen letzten acht Spielen gegen den VfB Stuttgart insgesamt zwölf Treffer erzielt - in all diesen acht Partien war er mindestens ein Mal erfolgreich. Das ist die zweitlängste Serie der Bundesliga-Geschichte, historisch schaffte nur Klaus Fischer (neun Spiele gegen Stuttgart) eine längere Torserie gegen einen Verein.

    Robert Lewandowski gelang im sechsten Bundesliga-Spiel in Folge mindestens ein Tor.

    Nikola Djurdjic erzielte auch sein zweites Bundesliga-Tor auswärts bei einem Traditionsverein - nach seinem Tor auf Schalke traf er nun beim HSV.

    Maximilian Beister erzielte in jedem seiner letzten drei Spiele von Beginn an einen Treffer - bei seinen elf Einwechselungen ging er leer aus.

    Julian Draxler markierte in seinem 66. Bundesliga-Spiel seinen ersten Doppelpack.


Jubiläen

    Mit seinem einzigen Torschuss der Partie gelang Ivan Klasnic sein erstes Tor für Mainz und der insgesamt 50. Bundesliga-Treffer.

    Lewandowskis 2:0 war das 100. Gegentor in Ron-Robert Zielers Bundesliga-Karriere.

    Timmy Simons trat zum sechsten Mal in der Bundesliga zum Elfmeter an und traf zum sechsten Mal - damit krönte er seinen 100. Pflichtspieleinsatz für die Franken.


Sonstiges

    Es gab nur zwei Heimsiege in dieser 24. Runde - weniger gab es an keinem Spieltag (am achten waren es auch nur zwei).

    Zum vierten Mal blieb ein Spieltag ohne Platzverweis.

    Nach dem Sieg bei der TSG hat der FC Bayern 63 Zähler auf dem Konto - mit dieser Punktzahl wurden die Münchner 2001 Last-Minute-Meister!

    Der FC Bayern feierte den 20. Saisonsieg, 17 davon gelangen ohne Gegentor - nie siegte eine Mannschaft häufiger in einer Saison zu null.

    Bayer gab 31 Torschüsse ab - für Leverkusen ist das ein Saisonrekord.

    Bayer Leverkusen gewann erstmals in dieser Saison nach einem 0:1-Rückstand.

    In der Rückrunde holte Augsburg schon mehr Punkte (zwölf) als in der kompletten Hinserie (neun).

    Die "Fohlen" mauerten sich in Frankfurt durch die zweite Spielhälfte, gaben letztmals in der 54. Spielminuten einen Torschuss ab.

    Der HSV teilte erstmals in dieser Saison und als letzte Mannschaft zuhause die Punkte.

    Schalke gelang der höchste Saisonsieg, schon im Hinspiel gelang den "Königsblauen" ein deutlicher 3:0-Sieg gegen Wolfsburg.

    Jens Keller gelang sein erster Auswärtssieg als Bundesliga-Trainer.