Gelsenkirchen - Schlechte Nachrichten für Schalke 04: Christoph Metzelder und Peer Kluge werden den "Königsblauen" in den kommenden Tagen nicht zur Verfügung stehen und für die Europa League-Partie in Helsinki ausfallen.

Metzelder, der am Samstag gegen den 1. FC Köln (13.8.) bereits nach 13 Minuten verletzungsbedingt den Platz verlassen musste, unterzog sich am Sonntag (14.8) einer Kernspintomopraphie, bei der ein Faseriss in der linken Wade bestätigt wurde. "Es ist bei einem Sprint ohne gegnerische Einwirkung passiert", erklärte Schalkes Defensivakteur die Szene vor seiner Auswechslung. Ebenfalls pausieren muss Teamkollege Peer Kluge. Der 30-Jährige zog sich bei der Trainingseinheit der Knappen am Sonntagvormittag einen kleinen Faseriss im Oberschenkel zu.