Frankfurt/Main - Der Schweizer Nationalspieler Pirmin Schwegler vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist für die nächsten zwei Spiele im DFB-Pokal gesperrt worden.

Der Mittelfeldspieler war bei der Achtelfinal-Niederlage der Hessen beim Zweitligisten Alemannia Aachen am 22. Dezember von Schiedsrichter Michael Weiner wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden.

Da die Eintracht im Pokal ausgeschieden ist, fehlt Schwegler der Eintracht in den ersten Pokalspielen der Saison 2011/2012.
Eine noch nicht verbüßte Sperre endet in jedem Fall mit Ablauf der Spielzeit 2012/2013, also zum 30. Juni 2013.