In Thorben Marx und Raul Bobadilla präsentiert Borussia Mönchengladbach die Neuzugänge vier und fünf für die kommende Saison. Beide Spieler haben die medizinischen Untersuchungen absolviert und ihre Verträge unterschrieben.

Marx wechselt von Arminia Bielefeld zur Borussia. Der 28-Jährige Mittelfeldspieler hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. "Thorben ist ein gestandener Bundesligaprofi, der bei Arminia eine gute Saison gespielt hat und bei uns Stabilität ins Mittelfeld bringen wird", sagt Sportdirektor Max Eberl über den Neuzugang, der 14 U21-Länderspiele für Deutschland bestritten hat.

"Raul hat ein großes Potenzial"

Bobadilla kommt von den Grashoppers aus Zürich in den BORUSSIA-PARK. Der argentinische Angreifer hat sich bis 2013 an den VfL gebunden. "Er ist ein bulliger und technisch starker Stürmer, dessen Torjägerqualitäten wir gut gebrauchen können. Raul hat ein großes Potenzial und ist für sein Alter schon sehr weit", sagt Borussias Sportdirektor über den am kommenden Donnerstag 22 Jahre alt werdenden Offensivmann.

In der abgelaufenen Saison kam Bobadilla verletzungsbedingt nur auf 14 Einsätze (acht Tore) in der ersten schweizerischen Liga. In seiner ersten Saison in Zürich traf er 18 Mal, genau wie in seinem ersten Jahr in der Schweiz bei Concordia Basel.