Stuttgart - Für Cheftrainer Bruno Labbadia vom VfB Stuttgart begann der Tag nicht nur aufgrund seines 45. Geburtstages mit einer guten Nachricht, schließlich kehrten mit Kapitän Matthieu Delpierre und Nationalspieler Cacau zwei Leistungsträger nach überwundenen Verletzungsproblemen zurück ins Mannschaftstraining. Beide Akteure absolvierten die komplette Einheit am Vormittag und präsentierten sich in guter Verfassung.

Ebenfalls mit dabei war Martin Harnik, der jedoch aufgrund einer schmerzhaften Wadenprellung nur einige Teile des Trainings mitmachen konnte. Dazu gehörte das intensive Programm von Konditionstrainer Christos Papadopoulos, bei dem die Spieler mal mit, mal ohne Ball durch Stangen und über kleine Hürden sprinten mussten.

Nicht mittrainieren konnte Timo Gebhart. "Bei Timo ist die Narbe am verletzten Band im Sprunggelenk gerissen. Er bekommt eine spezielle Schiene, um eine Operation zu umgehen. Wir hoffen, ihn damit schnellstmöglich wieder spielfähig zu kriegen", sagte Mannschaftsarzt Raymond Best.