Trainer Christoph Daum konnte sich über eine positive Meldung von Manasseh Ishiaku freuen: Der nigerianische Angreifer des 1. FC Köln hat am Dienstag (2. September) erstmals wieder mit dem Ball trainieren können.

FC-Physiotherapeut Dieter Trzolek sagte: "Mana hat sehr fleißig mitgearbeitet. Deswegen sind wir schon sehr weit. Ich freue mich für ihn, dass der Heilungsverlauf so gut verlaufen ist."

"Pezzo" wieder auf dem Platz

Manasseh Ishiaku wird voraussichtlich Anfang kommender Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Gute Nachrichten gab es auch von FC-Abwehrspieler Kevin Pezzoni. "Pezzo" ist am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.