Dortmund - BVB-Abwehrspieler Chris Löwe hat sich den linken Rippenbogen angebrochen und wird bis Mitte nächster Woche rehabilitativ arbeiten. "Anschließend wird schmerzabhängig über das weitere Vorgehen entschieden", betont Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun.

Torhüter Zlatan Alomerovic hat sich am Donnerstag im Zweikampf ebenfalls verletzt. Seine Nase wird heute operativ gerichtet. Voraussichtlich wird er ab Mitte der nächsten Woche mit einer Spezialmaske das Training wieder aufnehmen können.