Gelsenkirchen - Zwei Profis des FC Schalke 04, die im Spiel beim FC St. Pauli in der Startformation standen, werden am Dienstag im Champions-League-Duell mit Inter Mailand definitiv fehlen. Mario Gavranovic zog sich am Millerntor einen Riss der Syndesmose zu, Peer Kluge trug eine Bauchmuskelzerrung davon. Beiden Spielern droht eine längere Pause.

Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Christoph Metzelder. Der Abwehrspieler erlitt in einem Zweikampf einen Nasenbeinbruch. Ob der 30-Jährige mit einer Spezialmaske in Mailand spielen kann, wird sich erst im Abschlusstraining vor Ort entscheiden.