Hamburg - HSV-Neuzugang Jacopo Sala hat sich verletzt. Über einen längeren Zeitraum zwickte es im rechten Oberschenkel des jungen Italieners. Eine Kernspintomographie offenbarte einen Muskelbündelriss, wodurch Sala für voraussichtlich vier Wochen ausfallen wird. Trotz behutsamen Aufbaus hat er sich die Verletzung im Trainingslager auf Sylt zugezogen. Sala wird abgestimmt auf den Genesungsverlauf an das Team herangeführt, erklärte Oenning.

Stürmer Mladen Petric kämpft sich nach erfolgreicher Leisten-OP weiter ans Team heran und stand am Mittwoch zusammen mit Athletiktrainer Markus Günther auf dem Platz. "Mladen kann schon wieder sehr viel machen. Das ist wichtig für uns", so Trainer Michael Oenning. Ein Zeitpunkt für die Rückkehr ins Mannschaftstraining ist bisher aber noch ungewiss.

Neuzugang Gökhan Töre musste am Mittwoch das Mannschaftstraining aufgrund von muskulären Problemen abbrechen. Bereits im Trainingslager auf Sylt kämpfte Töre wiederholt mit der Muskulatur. Im Zillertaler Trainingslager steht er der Mannschaft jedoch zur Verfügung.

Die Zukunft der beiden Rückkehrer Guy Demel und Mickael Tavares ist weiterhin ungewiss. Zunächst stoßen die beiden Profis am Freitag zur U23 und nehmen am Mannschaftstraining teil. "Dort werden sie nach heutigem Stand auch bleiben", sagte Oenning. Sowohl Demel als auch Tavares haben eine Freigabe für einen Wechsel vom Verein erhalten, allerdings fehlen bislang die Interessenten.