Faryd Mondragon wechselte im Sommer 2007 von Galatasaray Istanbul nach Köln
Faryd Mondragon wechselte im Sommer 2007 von Galatasaray Istanbul nach Köln
Bundesliga

Zwangspause für Mondragon

Faryd Mondragon, der Torhüter des 1. FC Köln, ist am Montag in der MediaPark Klinik von FC-Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff untersucht worden.

Bei der Kernspinuntersuchung wurde beim kolumbianischen FC-Torhüter eine ausgedehnte Zerrung im linken Oberschenkel diagnostiziert.

Behandlung statt Training

Der 38-Jährige wird nun intensiv behandelt und wird die kommenden Tage mit dem Training aussetzen. In der vergangenen Saison bestritt der Keeper 31 Bundesligaspiele für den FC.