Der Alltag ist zurück bei Bayer 04 Leverkusen. Zum Start in die erste Arbeitswoche des neuen Jahres absolvierte die Werkself am Montag eine 90-minütige Einheit.

Der neuerliche Schnee konnten die Rückrunden-Vorbereitungen des Herbstmeisters dabei auf dem beheizten Trainingsplatz an der BayArena nicht stören.

"Die Bedingungen sind nach wie vor sehr gut, weil wir solche Bedingungen auch beim Rückrundenstart haben werden. Das Spielfeld ist durch die Rasenheizung sehr gut bespielbar und wir werden vielleicht auch ein oder zweimal im Stadion trainieren. Es ist ein wenig kalt, aber das macht uns wenig aus", betont Trainer Jupp Heynckes.

Duo fehlt

Verzichten musste er am Montag auf Stürmer Eren Derdiyok und weiterhin auch auf Mittelfeldspieler Arturo Vidal. Derdiyok klagte über eine Verspannung im Nacken, soll aber am Dienstag wieder mit der Mannschaft trainieren können.

Eine leichte Grippe und die Wettersituation in Deutschland sorgten dafür, dass Arturo Vidal noch einen weiteren Tag in seiner Heimat Chile verbringen durfte. Ursprünglich sollte der Mittelfeldspieler am Sonntag nach Deutschland zurückkehren und die Nachmittagseinheit mit der Mannschaft absolvieren. Nach Absprache mit Trainer Jupp Heynckes wird Vidal nun am Dienstag zum Training erwartet.