Frankfurt/Main - Es geht um den ersten Titel der Saison: Das Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund im diesjährigen Supercup ist bereits heute fast ausverkauft.

Damit wird beim Spiel am Sonntag in der Münchner Allianz Arena (ab 19:30 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio), ein neuer Besucherrekord in der Supercup-Historie erreicht.

"Spannender geht es kaum"



Im vergangenen Jahr hatten die 61.000 Fans auf Schalke beim Supercup 2011 zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund die bisherige Bestmarke aufgestellt. Die noch rund 2.000 verfügbaren Restkarten werden am Spieltag ab 12 Uhr am "Kassencanyon West" auf der Esplanade an der Münchner Allianz Arena verkauft.

"Rekordmeister trifft auf Double-Sieger - spannender geht es kaum. Seitdem die DFL den Supercup im Jahr 2010 wieder eingeführt hat, erfreut sich dieser einer immer größeren Beliebtheit. Der Wettbewerb hat sich etabliert, das schon heute nahezu ausverkaufte Stadion unterstreicht dies", sagt DFL-Geschäftsführer Holger Hieronymus.

Das ZDF überträgt die die 13. Auflage des Supercups live ab 20 Uhr und liefert sowohl vor als auch nach dem Spiel eine ausführliche Berichterstattung.

Die Begegnung steht unter der Leitung von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen). Unterstützt wird dieser von den Assistenten Norbert Grudzinski, Frank Willenborg und dem vierten Offiziellen Thorsten Schriever.