Die Evonik Industries AG wird ihr Engagement als Haupt- und Trikotsponsor vom Borussia Dortmund um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2011 fortsetzen.

Darauf haben sich die beiden Seiten heute verständigt. Die Vergütung wird allerdings deutlich leistungsbezogener als bisher ausfallen.

"Das Sponsoring beim BVB ist ein unverzichtbarer Baustein in der Markenstrategie von Evonik, um schnell hohe Bekanntheit für die neue Marke aufzubauen. In Zeiten, in denen der Konzern mit einer Werbekampagne auf sich aufmerksam macht, wirkt dieses Sponsoring als Verstärker. In den Kampagne-freien Zeiten hält es die Marke im Blickfeld der Öffentlichkeit", betont der Bundesliga-Beauftragte von Evonik, Lutz E. Dreesbach.

Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der Geschäftsführung des BVB, sagt: "Wir freuen uns, dass die erfolgreiche Partnerschaft von Evonik und Borussia Dortmund fortgesetzt
wird, und ich bin sicher, dass beide Seiten alles tun werden, um diese Partnerschaft auch weiterhin mit Leben zu erfüllen".