bundesliga

#ZukunftBewegen: "Bleibe hungrig, neugierig und niemals stehen!"

whatsappmailcopy-link

Eine lebenswerte Zukunft braucht Bewegung – für den Kopf und Körper. Aber junge Menschen in Deutschland haben zu wenig davon. Die Corona-Pandemie hat diesen Mangel weiter verstärkt. Deshalb ist es wichtig, die Lust und Neugier von Kindern und Jugendlichen auf verschiedene Sportarten zu wecken und sie zu einem positiven und selbstbewussten Blick in die Zukunft zu ermutigen.

Starke Vorbilder

Spitzensportlerinnen und -sportler können wichtige Vorbilder für junge Menschen sein. Sie verfolgen voller Zuversicht, großem Enthusiasmus und Ehrgeiz ihre sportlichen Ziele. Sie leben Bewegung, Leistungsbereitschaft und Miteinander vor, stehen für eine vielfältige und offene Gesellschaft.

#ZukunftBewegen

Mit der Initiative #ZukunftBewegen sollen insbesondere Kinder und Jugendliche zu mehr Bewegung und Sport ermutigt werden. Im Mittelpunkt von #ZukunftBewegen stehen große Sporttalente, Spitzenathletinnen und -athleten, die YouTuber "Brotatos" und die Bundesliga-Legende Claudio Pizarro. Als Vorbilder machen sie in einem Spot und in weiteren Multimedia-Formaten auf die Bedeutung von Bewegung aufmerksam, verbreiten Aufbruchstimmung und und wirken dem Bewegungsmangel in Deutschland so entgegen.

Die Protagonistinnen und Protagonisten

  • Lena Büchner (Boxen)
  • Nils Dunkel (Turnen)
  • Taliso Engel (Para Schwimmen)
  • Alexandra Förster (Rudern)
  • Lena Hentschel (Wasserspringen)
  • Niko Kappel (Para Kugelstoßen)
  • Tom Malutedi (Para Speerwurf)
  • Leon Schäfer (Para Weitsprung/Sprint)
  • Nele Thomas (Speedklettern)
  • Anna-Maria Wagner (Judo)
  • Lars (Brotatos)
  • Lucas (Brotatos)
  • Claudio Pizarro (Bundesliga-Legende)

Wer steckt hinter #ZukunftBewegen

#ZukunftBewegen ist eine Initiative von DFL Deutsche Fußball Liga, DFL Stiftung und Deutsche Sporthilfe. Seit 2008 unterstützen sie gemeinsam Talente aus mehr als 50 Sportarten. Kern der Kooperation ist die von der DFL Stiftung vollständig finanzierte Nachwuchselite-Förderung der Deutschen Sporthilfe, durch die bereits mehr als 1.000 Talente verschiedener olympischer und paralympischer Sportarten sowie aus dem Gehörlosen-Sport unterstützt werden konnten.