Frankfurt/M. - Christian Ziege wird Trainer der deutschen U-19-Nationalmannschaft bei der Eliterunde in der Türkei zwischen dem 24. Mai und 5. Juni. Gruppengegner beim Vierer-Turnier sind Ungarn, Mazedonien und Gastgeber Türkei. Der Gewinner qualifiziert sich für die Europameisterschaft in Rumänien vom 20. Juli bis 1. August. Erstmals versammelt der 39 Jahre alte Fußball-Lehrer die U 19 bei einem Lehrgang in Potsdam vom 17. bis 22. Mai.

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer erklärte: "Wir freuen uns, dass wir Christian Ziege für die anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten. Er hat Erfahrungen als Trainer im Nachwuchs- und Profibereich und wird unseren Talenten durch seine Persönlichkeit viele wichtige Elemente vermitteln, damit das Team in der Türkei erfolgreich sein kann."

Ziege übernimmt die neue Aufgabe mit ausdrücklicher Zustimmung des Zweitligisten Arminia Bielefeld, bei dem er noch bis 30. Juni unter Vertrag steht. Ziege, der den Fußball-Lehrer-Lehrgang im April 2010 abschloss, war zuletzt Trainer in Bielefeld.