Hamburgs Abwehrmann Jerome Boateng hat sich am Montag einer Kernspintomographie unterzogen. Diese ergab, dass seine Schmerzen im Oberschenkel von einer Zerrung herrühren.

Boateng hofft, im Europa-League-Spiel gegen Anderlecht am Donnerstag wieder einsatzbereit zu sein.

"Van the Man" brennt auf Startelf-Rückkehr

Derweil brennt Superstar Ruud van Nistelrooy nach seinen 30 Minuten gegen Berlin auf weitere Einsatzzeit. Der Niederländer hat den Einsatz gut kompensiert und trainierte auch am Sonntag beschwerdefrei.

Damit könnte der Niederländer gegen Anderlecht eine Alternative für die Startelf werden.

"Er ist immer ein Thema. Er hat eine gute Basis gelegt und mit seinen 30 Minuten gegen Berlin den zweiten Schritt gemacht" bestätigte Co-Trainer Erdinc "Eddy" Sözer.