Dortmund - Dortmunds Außenverteidiger Lukasz Piszczek hat sich am Mittwoch beim Freundschaftsspiel in Dresden einen kleinen Muskelfaserriss an der Vorderseite des linken Oberschenkels zugezogen.

Nach Angaben von BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun wird der 25-jährige polnische Nationalspieler in zehn Tagen wieder einsatzfähig sein.

Einige Tage Trainingspause verordnete Dr. Braun darüber hinaus Torwart Mitchell Langerak (Kapselzerrung rechte Schulter) und Felipe Santana (Kapseldehnung rechtes Knie).