Viel Grund zur Freude bei den Hauptstädtern - © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Boris Streubel / Getty Images
Viel Grund zur Freude bei den Hauptstädtern - © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Boris Streubel / Getty Images
Bundesliga

Zehn Punkte aus vier Spielen: Hertha BSC hat Spaß am Fußballspielen

Berlin - Hertha BSC setzt den Top-Start fort. Durch den 4:2-Sieg gegen Mönchengladbach erreichte die gute Stimmung in Berlin einen neuen Höhepunkt.

>>> Beim offiziellen Tippspiel mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Was war das für ein toller Fußballnachmittag im Olympiastadion! Vor einer beeindruckenden Kulisse von über 50.000 Zuschauern brachte die Partie zwischen den zuvor punkt- und torgleichen Tabellenvierten Hertha und Borussia die Fanseele in Wallung. Das Publikum bekam ein Spiel zu sehen, das die Bezeichnung Spitzenspiel vollkommen verdiente. Und vollkommen verdient gingen die Hausherren am Ende als Sieger vom Platz.

Als das Team von Trainer Pal Dardai nach dem Erfolg zum Feiern mit den Fans vor die Ostkurve zog, wurde auf den Anzeigetafeln die Tabelle eingeblendet: "Spitzenreiter, Spitzenreiter!, hey, hey!", skandierten die Anhänger ekstatisch. Natürlich war das nur eine Momentaufnahme, die bereits nach dem Sieg des FC Bayern auf Schalke am Abend keine Gültigkeit mehr besitzen sollte. Doch darum ging es auch nicht. Wie schon zu Beginn der zweiten Halbzeit, als das Publikum "Wir holen die Meisterschaft und den Europacup" schmetterte, ging niemand ernsthaft von spontanen Titelgewinnen aus. "Das genießen wir jetzt für einen Tag, aber ab morgen wird weiter gearbeitet", sagte WM-Teilnehmer Marvin Plattenhardt.

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Boris Streubel / Getty Images
- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Boris Streubel / Getty Images