Hamburgs Zé Roberto suchte man am Donnerstag (15. Oktober) vergeblich auf dem Trainingsplatz an der HSH Nordbank Arena.

Der Mittelfeldspieler hat sich vor dem Spitzenspiel gegen Leverkusen einen Schnupfen eingefangen. Er absolvierte dafür eine Einheit auf dem Rad.

Castelen wohl nicht im Kader

Derweil absolvierte Torhüter Stefan Wächter absolvierte am Donnerstagmittag unter der Anleitung von Leistungsdiagnostiker Manfred Düring seinen ersten Leistungtest. Der Ex-Keeper arbeitet bei den "Rothosen" nach seinen Knie-Verletzungen an seiner Fitness.

Romeo Castelen bekommt eine Pause. Der Mittelfeldspieler bekam im Regionalliga-Spiel gegen Halle einen Schlag auf das Knie. "Es ist etwas gereizt. Er wird in den kommenden Tagen etwas kürzer treten. Damit wird er am Samstag eher nicht im Kader sein", so HSV-Trainer Labbadia im Rahmen der Pressekonferenz am Donnerstag.