Köln - Bestmarken, Fakten, Serien und mehr - bundesliga.de präsentiert die Zahlen des 33. Spieltags im Überblick:

Bundesliga insgesamt

814 – An den 33 Spieltagen fielen insgesamt nur 814 Treffer, weniger waren es zu diesem Zeitpunkt letztmals 2006/07.

19 – Nur 19 Tore waren es an diesem Spieltag, weniger gab es nur in Runde sechs und 19.

6 – Sechs Heimsiege gab es an diesem Spieltag, mehr Heimerfolge wurden nur am 13. und 23. Spieltag eingefahren (jeweils sieben).

Serien

24 – Letzte Woche gewann Mönchengladbach erstmals seit 26 Jahren ein Heimspiel gegen Leverkusen, jetzt wurde der “Weser-Fluch” besiegt: 24 erfolglose Gastspiele in Bremen lagen hinter der Borussia, die hier letztmals vor 28 Jahren gewonnen hatte (7:1 im März 1987).

16 – Hannover beendete seine Negativserie von 16 sieglosen Spielen - der letzte Erfolg gelang auch gegen Augsburg, beim 2:0-Sieg im Hinrundenduell.

13 – Seit 13 Spielen ist die Borussia ungeschlagen, so etwas war den Fohlen zuletzt vor 33 Jahren unter Jupp Heynckes gelungen

6 – Mit dem sechsten Heimspiel in Folge ohne Gegentor stellte Leverkusen einen Vereinsrekord auf, nie zuvor blieb Bayer in der Bundesliga sechs Heimspiele hintereinander ohne Gegentor.

5 – Zum fünften Mal trat Köln in der Bundesliga in Mainz an und zum fünften Mal gab es eine Pleite – nur bei den 05ern ist Köln ohne jeden Auswärtspunkt.

Und noch einmal 5 – Zum fünften Mal hintereinander gelang Köln auswärts kein Tor, damit wurde der Vereinsnegativrekord eingestellt.

2 – Erstmals seit September 2013 und damit auch erstmals unter Huub Stevens gewann der VfB Stuttgart zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

0 – Augsburg hat noch nie ein Bundesliga-Spiel gegen Hannover gewonnen (drei Remis, fünf Niederlagen). In dieser Saison holte der FCA nur gegen Hannover und Mainz keinen Punkt.

Tore

135 – Stefan Kießling erzielte sein 135. Tor in der Bundesliga – nur ein Treffer fehlt ihm jetzt noch zu Horst Hrubesch und Rang 18 in der ewigen Torjägerliste.

36 – Uwe Hünemeier unterlief in seinem 36. Bundesliga-Spiel sein erstes Eigentor.

19 – Paderborn kassierte zum 19. Mal ein Gegentor in der Schlussviertelstunde – Ligahöchstwert.

12 – Paderborn blieb zum zwölften Mal auswärts torlos und egalisierte damit den historischen Negativrekord (Cottbus 2001/02, Dresden 1991/92 und Oberhausen 1971/72).

7 – Naldo erzielte sein siebtes Saisontor, das ist ein neuer persönlicher Rekord des torgefährlichsten Abwehrspielers der Liga.

Jubiläen

500 – In seinem 500. Pflichtspiel für den FC Bayern erzielte Bastian Schweinsteiger sein 44. Bundesliga-Tor; er hat damit jetzt genauso oft getroffen wie Franz Beckenbauer.

100 – Im 100. Bundesligaduell gegen den VfB kassierte der HSV die 37. Niederlage, muss die Schwaben damit in der Tabelle passieren lassen und bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern.

Erneut 100 – Paul Verhaegh bestritt sein 100. Bundesliga-Spiel – er erzielte ein Tor und flog erstmals vom Platz.

Sonstiges

2011– Der FC Bayern verlor erstmals seit Februar 2011 ein Bundesliga-Spiel trotz einer Führung.

78 – Nikolce Noveski war in seinem letzten Heimspiel für die Mainzer mit 78 Prozent gewonnenen Duellen der zweikampfstärkste Spieler der Partie.

19 – Der SC Freiburg gewann erstmals seit 19 Jahren gegen den FC Bayern. Den letzten Sieg hatte es im März 1996 gegeben, damals war noch Otto Rehhagel Bayern-Coach.

18 – Eintracht Frankfurt schließt die Saison auf Platz 18 der Auswärtstabelle ab; von den letzten elf Reisen brachten die Hessen sogar nur drei Punkte mit.

14 – Der BVB kassierte die 14. Niederlage der Saison und damit bereits eine mehr als in den vergangenen beiden Spielzeiten zusammen.

10 – Nur zehn Torschüsse gab es bei der Partie Hertha gegen Frankfurt, so wenige wie in keinem anderen Saisonspiel – so wenige Abschlüsse gab es zuletzt vor gut drei Jahren in der Partie Mainz gegen Köln im April 2012.

4 – Leverkusen wird die Saison als Vierter beenden, tritt damit zum fünften Mal in der Qualifikation zur Champions League an. Bisher hat sich Bayer da immer durchgesetzt!

0 – Wolfsburg blieb als einziges Team in dieser Saison ohne Heimniederlage (13 Siege, vier Remis), das war zuletzt Hannover 2011/12 gelungen.

3 – Werder kassierte die dritte Heimniederlage in der Ära Skripnik, diese drei Pleiten gab es gegen die drei Teams von der Tabellenspitze (Bayern, Wolfsburg, Mönchengladbach).

1 – Erstmals in dieser Saison spielte Frankfurt auswärts zu null; allen anderen Teams war dies schon zuvor gelungen.