Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 19. Spieltags auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

40 - Eric Choupo-Moting schoss den 40. Elfmeter diese Bundesliga-Saison, dabei scheiterte erst zum siebten Mal ein Schütze. 

15 - Nur 15 Treffer an diesem Spieltag bedeuten Negativrekord in dieser Saison.

5 - Nur fünf Tore markierten die Heimteams, auch das war der schwächste Wert in dieser Spielzeit.

1 - Mönchengladbach sorgte für den einzigen Heimsieg an diesem Spieltag, nur am zweiten Spieltag gewannen die Heimteams ebenso selten. 

Serien

17 - In den letzten 17 Spielen zwischen dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Köln schaffte keines der beiden Teams einen Heimsieg. Das ist die längste derartige Duell-Serie der Bundesliga-Historie.

12 - Freiburg gewann keines der letzten 12 Gastspiele in Mönchengladbach, ist dort seit fast 20 Jahren ohne Sieg.

10 - Im 10. Heimspiel der Saison gab Bayern erstmals Punkte ab.

9 - Auch im 9. Bundesliga-Spiel in Hannover blieb Mainz sieglos (5 Remis, 4 Niederlagen).

Erneut 9 - Gegen Werder Bremen wartet 1899 Hoffenheim seit neun Spielen auf einen Sieg (vier Remis, fünf Niederlagen).

Und noch mal 9 - Paderborn ist nun schon seit neun Spielen sieglos, kein anderer Bundesligist wartet so lange auf einen Dreier.

7 - Wolfsburg ist seit 7 Spielen ungeschlagen, kein Team ist länger ungeschlagen als die Niedersachsen.

4 - Schalke blieb erstmals in dieser Saison und damit auch erstmals unter Roberto Di Matteo 4 Spiele in Folge ungeschlagen.

Tore

2 - Weltmeister Höwedes erzielte sein 2. Saisontor, traf dabei in Hin- und Rückspiel gegen die Bayern und seinen Kumpel Manuel Neuer.

1 - die Schalker trafen nach ihrer einzigen Ecke im Spiel.

3 - Kevin De Bruyne traf in der Rückrunde schon genauso oft wie in der kompletten Hinserie (3 Mal).

13 - nur Frankfurt kassierte schon 13 Gegentore in der Schlussviertelstunde.

Jubiläen

500 - Borussia Dortmund kassierte die 500. Niederlage seiner Bundesliga-Historie.

100 - Stefan Kießling traf nun in 100 Spielen für Bayer Leverkusen.

50 - Kießling erzielte zum 50. Mal in der Bundesliga das 1:0 - Rekord unter den Aktiven.

Noch einmal 100 - Höwedes erzielte in der Bundesliga-Historie das 100. Schalke-Tor gegen die Bayern.

10 - Mainz teilte zum 10. Mal die Punkte - das sind für den FSV doppelt so viele Remis wie in der kompletten letzten Saison und bedeutet zugleich Ligahöchstwert.

Sonstiges

2007 - Werder hat erstmals seit 2007 wieder die ersten beiden Spiele eines neuen Jahres gewonnen.

30 - Bremen beging 30 Fouls, ligaweiter Saisonhöchstwert.

15 - Boateng flog in der 17. Minute. So früh im Spiel erwischte es einen Bayern-Spieler zuletzt vor 15 Jahren (Samuel Kuffour im April 2000 in Freiburg).

13 - Durch den Erfolg steht der Dino aus Hamburg erstmals in dieser Saison in der Tabelle vor Newcomer Paderborn.

8 - Im achten Bundesliga-Duell gegen Dortmund feierte Augsburg erstmals einen Sieg.

7 - Eric Maxim Choupo-Moting scheiterte bei seinem 7. Bundesliga-Elfmeter erstmals.

5 - Für Köln war es das fünfte 0:0 in dieser Saison, das ist Ligahöchstwert.

3 - in der Bundesliga-Geschichte spielten bisher nur sechs Chilenen, drei davon standen in Hannover gemeinsam auf dem Platz (Albornoz, Jara und der Mainzer Debütant Castillo).

18 - In der letzten Saison verlor der FC Bayern am 29. Spieltag zum ersten Mal, jetzt "schon" am 18. Spieltag! Es war die erste Niederlage unter Pep Guardiola, bei der die Bayern noch nicht als Meister fest standen.

16 - Werder holte in neun Spielen mit Skripnik 16 Punkte - in neun Spielen unter Robin Dutt waren es nur vier Zähler.

5 - Köln feierte bereits den fünften Auswärtssieg, das schafften sonst nur noch die Bayern - zu Hause gewann der FC in dieser Saison nur einmal (Auswärtstabelle).